Schreibtisch für das Home-Office: Was man beachten muss

Immer mehr Menschen zieht es ins Home-Office. Diese Art und Weise der Beschäftigung trägt so einige Vorteile in sich, man kann direkt nach dem Aufstehen loslegen, muss nicht die Zeit für den Arbeitsweg investieren, kann sich zugleich den Sprit sparen und man kann am Schreibtisch sitzen, wie man denn will. Wenn man jedoch in Zukunft sehr viel Zeit am eigenen Schreibtisch verbringen wird, sollte man einige Aspekte beim Kauf dieses Tisches beachten.

Ergonomische Aspekte sind wichtig für die Gesundheit

Zu aller Anfang ist wichtig, ob man einen höhenverstellbaren Tisch will. Gegebenenfalls weiß man von vorneherein, dass man entweder nur stehen oder nur sitzen wird. Wer sich jedoch nicht für eine der beiden Optionen entscheiden will, der kann einfach einen höhenverstellbaren Schreibtisch kaufen. Wenn man irgendwann merken sollte, dass das Sitzen zu viel wird, schreibt man den Tisch kurz hoch und man kann stehen.

Anzeige:Elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch. Ergonomischer Schreibtisch für Kinder und Erwachsene Bei Amazon kaufen.

Das Material und Design für Arbeitsfreude

Die eigene Arbeitsfreude lässt sich auch erhöhen, indem man für den Schreibtisch das richtige Design und Material aussuchen. Wer an einem massiven Eichenholz Tisch sitzt, wird wahrscheinlich eine ganz andere Stimmung während dem Arbeiten haben, wie jemand der am billigsten Sperrholz Tisch sitzt. Folgende Materialien eignen sich prinzipiell hervorragend für einen stabilen Schreibtisch:

  • Eiche
  • Buche
  • Normales Holz verstärkt durch Metall
  • Kiefer
  • Sperrholz bzw. Pressholz, wenn die Verarbeitung hochwertig ist
  • Massivholz
  • Kunststoff

Verwendungszweck: Man braucht ein Bild im Kopf

Wenn einige Favoriten in den engeren Kreis der Auswahl kommen, sollte man sich ein Bild im Kopf davon machen, wie man am jeweiligen Tisch arbeiten will. Wohin kommt der PC, wohin die Stifte, wo will man bestimmte Ablagen haben, wo will man einfach freie Fläche? Besonders wichtig ist an dieser Stelle die Flächengröße des Tisches, da für die eigenen Sachen genug Platz sein sollte.

Sind Extras gewollt?

Je nachdem, welchen Beruf man ausübt oder welche Extras einem das Arbeitsleben versüßen, sollte man bereits nun an diese denken. Vielleicht will man LEDs anbringen, sich ein hochwertiges Soundsystem gönnen oder einfach einen Wasserkocher direkt neben dem Schreibtisch haben. An derlei Feinheiten sollte man an dieser Stelle denken, auch damit die Vorfreude steigt

Fazit

Wie wir sehen konnten, gibt es so einige Aspekte, die man beim Kauf eines Schreibtisches für das Home-Office beachten kann. Wichtig ist auf jeden Fall, dass die eigene Gesundheit nicht darunter leidet und dass man genau die Aspekte beim Schreibtisch hat, die man auch will. Im Home-Office wird dann vermutlich sehr viel Zeit an diesem Tisch verbringen, deshalb man sich lieber ein wenig mehr Zeit nehmen sollte bei der Auswahl des Tisches.

Viele Grüße
Henrik

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.