Wissenswertes über Kollagen Pulver

Der neueste Trend ist Kollagen Pulver. Denn Kollagen ist gut für die Haut. Aber nicht allein das. Es ist außerdem wichtig für die Knochen und Gelenke. Als Pulver in den Smoothie oder Saft gemischt, gibt es nicht nur den Frischekick, sondern auch einen großartigen Glow für die Haut. Was genau hinter dem Kollagen Pulver steckt und worauf man achten sollte, ist in diesem Beitrag aufgezeigt!

Was ist Kollagen Pulver?

Kollagen gilt als ein Strukturprotein. Dieses sorgt dafür, dass sich Zellen und Gewebe elastisch bleiben. Zudem kommt das Kollagen in natürlicher Form im menschlichen und auch tierischen Körper vor.

Besonders im alter kann allerdings die Produktion von Kollagen nachlassen. Dann ist es hilfreich, auf ein Kollagen Pulver zurückzugreifen. Hier gibt es zum Beispiel das Bio Nahrungsergänzungsmittel von Fairnatural.

Welche Vorteile bietet Kollagen Pulver?

Die Vorteile von Kollagen Pulver sind vielseitig und im Folgenden aufgelistet:

  • Unterstützt eine gesunde Hirnfunktion.
  • Fördert die Herzgesundheit.
  • Unterstützt eine gesunde Darmfunktion.
  • Lindert Gelenk- und Knieschmerzen.
  • Unterstützt den Rücken.
  • Sorgt für eine gesunde Haut.
  • Hilft bei spröden, gebrochenen Nägeln.
  • Das Pulver kann die Muskelmasse erhöhen.
  • Es lässt sich Knochenschwund verhindern.

Es gibt auch noch einige Vorteile, die nicht gründlich untersucht wurden. Hierzu gehören ein angeregter Haarwachstum und ein schnellerer Stoffwechsel, was zu einer Gewichtsabnahme führen kann.

Das sollte man beim Kauf von Kollagen Pulver beachten!

Wenn man Kollagen Pulver kaufen will, sollte man besonders auf die Inhaltsstoffe achten. Grundsätzlich kommt in Nahrungsergänzungsmitteln hydrolysiertes Kollagen vor. Dieses ist höchst bioverfügbar und kann so vom Körper gut verarbeitet werden.

Des Weiteren gibt es unterschiedliche Arten von Kollagen. In den meisten Pulvern steckt aber Typ I oder Typ II. Es können auch beide zusammen vorkommen. Will man ausschließlich etwas für die Haut tun, sollte man darauf achten, dass der Typ I enthalten ist. Denn Typ II ist eher für die Knochen und Knorpel geeignet.

Darum ist Kollagen so wichtig für den Körper!

Kollagen ist ein Protein, welches am häufigsten im menschlichen Körper vorkommt. Es umfasst ungefähr 30 Prozent der Gesamtproteinmenge. Außerdem besteht Kollagen aus vielen essenziellen Aminosäuren. Die Hauptverantwortung liegt in der Straffung des Bindegewebes.

Grundsätzlich kann man aber sagen, dass Kollagen ein wichtiger Baustein für alles im Körper ist, wo Folgendes eine Rolle spielt:

  • Straffung
  • Elastizität
  • Stabilität

Für die Haut allerdings gilt Kollagen als einer der Hauptbestandteile. Denn es macht etwa 80 Prozent der Haut aus.

Was ist bei der Einnahme von Kollagen Pulver zu beachten?

Prinzipiell ist zu sagen, dass der Körper es gut schafft, seinen täglichen Bedarf an Kollagen selbst zu produzieren. Wenn man auf eine entsprechende Ernährung achtgibt. Wenn dies allerdings nicht immer der Fall ist und man auf Kollagen Pulver zurückgreift, sollte man entsprechend die Dosierungshinweise auf den jeweiligen Verpackungen achten.

Empfohlen sind im Schnitt etwa 2,5 bis 15 Gramm Kollagen Pulver täglich. Es gibt einige, die sagen man kann bis zu 30 Gramm am Tag zu sich nehmen. Kommt es zu einer Überdosierung, ist es möglich, dass man Verdauungsbeschwerden bekommt. Dann sollte man die Dosis entsprechend verringern.

Fazit

Wenn man zum Kollagen Pulver greift, bietet dieses viele Vorteile und birgt wenig Risiken. Daher ist es zur Unterstützung der Gesundheit gut geeignet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.