Gartenarbeit im Frühling – Was es alles im Garten zu tun gibt

Wer über den Sommer hinweg einen schönen Garten haben möchte, muss im Frühling anfangen, dafür zu ackern. Darum sollte man etwaige Veränderungen an den Pflanzen und dergleichen direkt vornehmen und sich nicht bis zum Sommer aufschieben, ansonsten fallen die Ergebnisse nicht optimal aus. Wir wollen uns anschauen, welche Gartenarbeit im Frühling alles ansteht.

Der Garten muss auf den Sommer vorbereitet werden

Aus zahlreichen Gründen muss man den Garten auf den Sommer vorbereiten, hierzu zählen die folgenden:

  • Der Garten soll schön aussehen
  • Die Pflanzen wachsen wie wild im Sommer
  • Das Unkraut sprießt aus allen Ecken
  • Ein gesunder Garten muss gepflegt werden
  • Erst durch die Arbeit kann man den Garten richtig nutzen

Wenn man also den Garten über den Sommer hinweg richtig genießen möchte, muss man zwangsläufig zuvor einiges an Arbeit in ihn investieren.

So kann man im Frühling schnell heranwachsende Kletterpflanzen wie z.B die Prunkwinde aussäen um schon im selben Sommer deren Pracht genießen zu können.

Neben der Prunkwinde stehen auch die zahlreichen Kletterpflanzen vom Gartenhit24 zu Auswahl.

Ohne das richtige Equipment geht nichts

Wichtig ist hierfür selbstverständlich das richtige Equipment. Zum einen braucht man die richtigen Werkzeuge, um mit den Pflanzen umzugehen, in der Regel muss man sie kürzen. Anschließend braucht man das Equipment, um bestimmte landwirtschaftliche Arbeiten vorzunehmen, wenn man beispielsweise irgendwo Kies ausschütten, ein Blumenbeet anlegen möchte oder dergleichen. Gegebenenfalls muss man noch grüne Säcke nachkaufen, da man ansonsten keinen Ort hat, entferntes Grün zu lagern. Im selben Zuge sollte man sich gleich anschauen, ob der Rasenmäher noch funktioniert und dergleichen.

Das Kürzen der Pflanzen

Wenn im Sommer die Sonne prall auf die Erde strahlt, wachsen dadurch alle Pflanzen massiv an. Dementsprechend sollte man diese bereits im Frühling kürzen, damit man im Sommer nach wie vor die Kontrolle über die Länge aller Pflanzen beibehält. Bestenfalls schneidet man die Pflanzen also nun bereits in Form, damit man diese Form über den Sommer hinweg lediglich beibehalten muss.

Sind Veränderungen erwünscht?

Nun kann man sich fragen, ob man bestimmte Veränderungen am Garten vornehmen möchte.

  • Will man beispielsweise andere Pflanzen einsetzen?
  • Will man das Mobiliar verändern?
  • Will man irgendwo was neues anbauen?
  • Will mal vielleicht ein Trampolin, einen neuen Grill oder irgendetwas in dieser Richtung?

All diese Veränderungen sollte man nun vornehmen, damit man im Sommer Spaß haben kann.

Erde, Schutt, Kies, etc.


Für sehr viele Arbeiten im Garten braucht man bestimmte grundlegende Materialien, so beispielsweise Erde, Kies, Schutt, Sand oder ähnliches. Will man beispielsweise einen Sandkasten bauen, ein neues Blumenbeet anlegen, neue Wege durch den Garten anlegen oder etwas in diese Richtung, so sind diese Materialien zwangsläufig von Bedeutung. Bestenfalls erwirbt man diese so früh wie möglich, immerhin muss man einen Anhänger für den Transport organisieren und kiloweise Material schleppen.

Muss noch ein Profi gerufen werden?

Wenn alle Arbeiten, die man selbst erledigen kann, getätigt sind, so kann man sich fragen, ob man nicht noch einen Profi rufen muss. Dieser hat ein sehr spezielles Repertoire an Werkzeug zur Verfügung, mit dem er womöglich jede Veränderung vornehmen kann, die man sich selbst nur vorstellen kann. Darüber hinaus kann der Fall eintreten, dass man selbst einfach nicht über die Zeit verfügt, entsprechende Arbeiten im Garten zu erledigen. Dann ist es immer sinnvoll, schnell einen Grünschnitt-Anbieter zu Rate zu ziehen oder einen anderen Experten.

Fazit

Zum Frühling steht wieder einiges an Arbeit im Garten an. Mit dem richtigen Equipment und der richtigen Planung kriegt man in der Regel jedes Projekt durch. Falls man es doch einmal zeitlich nicht schaffen sollte, kann man immer noch einen Profi anheuern, der die Arbeit glücklicherweise für einen selbst erledigt.

Was macht ihr im Frühling mit eurem Garten?

Was macht ihr diesen Frühling mit eurem Garten? Wollte ihr ihn lediglich optisch aufleveln oder seid ihr daran interessiert, große Veränderungen am Garten vorzunehmen? Lasst uns doch ein wenig darüber in den Kommentaren diskutieren.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.