Die elektrische Kochplatte – Kochplatten Ratgeber

Nicht in jeder Küche ist ein ausreichendes Platzangebot für einen Herd oder Ofen vorhanden. Um dennoch ein leckeres Menü zuzubereiten ist eine elektrische Kochplatte eine nützliche und praktische Anschaffung. Aber auch als Ergänzung im Küchenbereich sowie beim Camping oder auf Reisen leisten hochwertige Modelle wertvolle Dienste – sofern sich ein Stromanschluss in der Nähe befindet. Elektrische Kochfelder gibt es in verschiedenen Ausführungen, Funktionen und Größen.

Welche Arten von elektrischen Kochplatten sind im Handel erhältlich?

Für den individuellen Gebrauch stehen handelsübliche Einzel- und Doppelkochplatten bereit. Die mobilen Geräte bieten den Nutzern ein hohes Maß an Flexibilität, da sich die Kochfelder unkompliziert an jeden gewünschten Einsatzort transportieren lassen. Die mobilen Ausführungen werden zwar allesamt elektrisch betrieben, dennoch unterscheiden sie sich durch ihre Betriebsart und Funktionalität. Zu den beliebtesten Kochplatten Arten zählen Modelle mit Induktionsfunktion, Infrarottechnik sowie gusseiserene Exemplare.

Kochplatten mit Infrarottechnik heizen extrem schnell und ohne Vorlaufzeit auf. Wird die Temperatur gesenkt, erfolgt unmittelbar eine Abkühlung. Insbesondere in puncto Energieeffizienz und einer präzisen Wärmeregulation können diese Ausführungen überzeugen. Allerdings ist hier ein spezielles Kochgeschirr erforderlich. Darüber hinaus sind die Produkte pflegeleicht und bieten ein Höchstmaß an Sicherheit.

Infrarot-Kochplatten lassen sich zumeist per Touch-Screen komfortabel bedienen und verfügen über eine edle Glaskeramikoptik. Die Kochplattenzone erhitzt sich enorm schnell, wobei aber der umliegende Bereich nicht heiß wird, sodass keine Verbrennungsgefahr besteht.

Gusseiserne Kochplatten sind die günstigste Alternative und zeichnen sich durch ihre Robustheit und Langlebigkeit aus. Jedoch benötigen die Geräte eine deutlich höhere Vorwärm- und Abkühlzeit, sodass der Energieaufwand größer als bei den übrigen Kochfeldern ist.

Wie teuer sind elektrisch betriebene Kochplatten?

Die Preise elektrischer Kochplatten sind von unterschiedlichen Faktoren abhängig. So liegen einzelne Kochfelder mit Induktionsfunktion und diversen Features im höheren Preissegment und kosten durchaus 80.- Euro und darüber. Das mittlere Preisniveau der nützlichen Haushaltshelfer bewegt sich zwischen 50.- und 70.- Euro. Es gibt jedoch eine Vielzahl von hochwertigen Einzelkochplatten bereits unter 50.- Euro , wobei hinsichtlich der Leistung keine Abstriche zu machen sind. Entscheidend ist es jedoch, auf Qualitätsprodukte zurückzugreifen, damit nicht nach kurzer Zeit möglicherweise Funktionsstörungen auftreten und man von einem Fehlkauf ausgehen muss.

Was gibt es beim Kauf einer elektrischen Kochplatte zu beachten?

Der Handel bietet eine umfangreiche Auswahl an elektrischen Kochplatten, sodass die Auswahl nicht immer einfach ist. Allerdings sollten wichtige Kriterien bei der Anschaffung eines neuen Produkts berücksichtigt werden. Folgende Faktoren sollten daher in die Kaufentscheidung mit einfließen:

  • Die Art der Kochplatte
  • Die Leistung (in Watt)
  • Einzel- oder Doppelkochplatte
  • Features wie Timer, Kindersicherung, LED-Display
  • Überhitzungsschutz
  • Pflegeaufwand

Welche Einsatzbereiche bieten elektrische Kochplatten dem Nutzer?

Die Einsatzbereiche mobiler Kochplatten sind vielfältig. Sobald eine Steckdose in der Nähe ist, lässt sich jedes Modell damit verbinden. Ein Starkstromanschluss ist nicht erforderlich. Die Kochfelder eignen sich nicht nur als Solokünstler in der Küche. Wird eine zusätzliche Kochmöglichkeit benötigt, sind sie auch eine ideale Ergänzung zu einer Kücheninsel. Daneben leisten die praktischen Kochstellen auch auf jeder Party, bei einem BBQ oder einem Campingurlaub hervorragende Dienste. Nach dem Einsatz lassen sich die nützlichen Küchenhelfer wieder platzsparend verstauen, sodass vor allem in kleinen Küchen der so dringend benötigte Platz erhalten bleibt.

Fazit

Elektrische Kochplatten sind perfekte Partner im Haushalt und unterstützen die Hobbyköche bei ihren Kochkünsten. Die Kochfelder eignen sich für den Einsatz in unterschiedlichen Bereichen und leisten in jeder Küche sowie im Outdoor-Bereich wertvolle Dienste. Es stehen unterschiedliche Betriebsarten mit vielfältigen Funktionen bereit. Zudem muss man kein Vermögen investieren, um eine leistungsstarke und qualitativ hochwertige elektrische Kochplatte zu erwerben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.