Fehler bei der Hautpflege  

Hallo liebe Leser,
für diesen Blogbeitrag habe ich mir ein paar Gedanken gemacht was man alles für Fehler bei der Hautpflege  machen kann.
Von innen wie von außen schützt die Haut den Körper und ist zugleich das größte Organ des Körpers. Daher ist es von größter Wichtigkeit, für den ganzen Körper, die Hautpflege nicht zu vernachlässigen. Abhängig davon,  um welchen Hauttyp es sich handelt, sollten dementsprechende Präparate benutzt werden. Ebenso übertriebene Pflege kann für die Haut schädlich sein. Deswegen haben wir im folgenden Text die häufigsten Fehler bei der Hautpflege zusammengefasst.

Zu viele Produkte verwenden geht nicht

Weit verbreitet ist die Meinung, dass so viele Produkte wie möglich das Beste für die Haut sind. Falsch gedacht! Ganz im Gegenteil – bei der Hautpflege gilt je weniger, desto besser. Wenn ein Produkt gefunden wird, dass der jeweiligen Haut entspricht, sollte dem Produkt treu geblieben werden. So können die Inhaltsstoffe, langfristig gesehen, eine bessere Wirkung erzielen. Zu viele Produkte auf einmal oder ständiger Wechsel von Produkten wird nach einem gewissen Zeitpunkt die Haut überfordern. Infolgedessen kann es passieren, dass mit Reizungen und Unreinheiten die Haut rebelliert.

Das richtige Produkt für den bestimmten Hauttyp auswählen

Hierbei ist es sehr wichtig, den Hauttyp zu bestimmen. In vielen Apotheken oder beim Kosmetiker kann eine Hautanalyse gemacht werden. Das gute dabei ist, dass der Hauttyp sich nicht verändert. Eine reichhaltige Pflege geht nicht bei unreiner und fettiger Haut. Bei trockener Haut dagegen wird eine reichhaltige Creme bevorzugt. Es sollten prinzipiell nur Produkte gewählt werden, die für den jeweiligen Hauttyp geeignet sind.

Die Reihenfolge beim Auftragen der Produkte beachten


Bei der richtigen Reihenfolge kann die Wirksamkeit der Produkte nicht verbessert werden. Beim falschen Nacheinander kann jedoch das erwünschte Ergebnis auch vollkommen ausbleiben. Bei der Einschätzung der richtigen Reihenfolge hilft die Konsistenz der Produkte. So sollten die Produkte jedes Mal von leicht nach reichhaltig aufgetragen werden. Die folgende Reihenfolge sollte generell eingehalten werden:

  • Reinigung
  • Peeling
  • Toner
  • Serum
  • Maske
  • Creme

Die Produkte nicht zum falschen Zeitpunkt verwenden

Der Zeitpunkt sollte wohl gewählt sein, denn gewisse Wirkstoffe werden von der Haut zu bestimmten Zeitpunkten besser absorbiert. Da Repairprozesse der Haut ausschließlich abends stattfinden, erreichen die Wirkstoffe zur Hautverbesserung genau dann die besten Ergebnisse. Tagsüber sollten Produkte zum Lichtschutz und Schutz vor Umweltbelastungen verwendet werden.

Fazit


Wichtig ist es, nicht aufzugeben. Die Haut braucht eine gewisse Zeit, um sich an neue Produkte zu gewöhnen. Es kann leicht passieren, dass die Haut beim Benutzen von neuen Produkten erst unruhig wird, bevor sich die wirklichen Ergebnisse sehen lassen. Auf die Haut hören und nicht aufgeben, sollte hier das Motto sein.

Eure Erfahrung mit der Hautpflege

Wie macht ihr es mit der Pflege der Haut. Habt ihr da schon mal Fehler begangen und wenn ja welche und wie habt ihr sie wieder gut gemacht.
Vielleicht habt ihr auch ein paar Tipps um diese Fehler bei der Hautpflege zu vermeiden.

Schön wäre wenn sich da jemand zu Wort meldet der da Berufliches Fachwissen hat.

Ich selber kann auch nur das vermittelt was ich selber meine zu wissen. Aber so möchte ich auch eine Diskussion im Form anregen.
Postet eure Tipps und Erfahrungen unten als Kommentar.

Liebe Grüße
Diana

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.