3 Tipps, wie man über Apps Geld anlegt

Noch nie konnte man so einfach wie heute sein Geld in den Aktienmarkt investieren. Inzwischen gibt es eine riesige Menge an Brokern, die ganz einfach online Geschäfte über die Börse abschließen. Man braucht lediglich einige wenige Knöpfe zu drücken und schon hat man sich Optionsscheine geholt. Hier wollen wir darauf eingehen, wie man besser sein Geld durch Apps anlegt.

Der richtige Broker

An oberster Stelle steht natürlich die Wahl des richtigen Brokers. Auf einige Aspekte muss man hierbei eingehen, welche allesamt bestenfalls erfüllt sein sollten. Folgende Stichpunkte sind die wichtigsten:

  • Wie hoch sind die Transaktionsgebühren?
  • Wird eine Pauschale auf mein Depot erhoben?
  • Welche zusätzlichen Funktionen sind vorhanden (bspw. Stop-Loss usw.)
  • Welche Finanzprodukte werden über die App gehandelt?
  • Ist die App zuverlässig?

Das sind die grundlegenden Fragen, die man sich stellen muss. Bei der Beantwortung dieser Fragen muss man auch darauf eingehen, welche Anforderungen man selbst an das eigene Investment stellt.

Notifications auf’s Handy

Apps empfehlen sich auch darum, als dass sie Benachrichtigungen abgeben können. Übersteigt beispielsweise der Wert von Bitcoin ein bestimmten Preis, kann man wie durch eine SMS benachrichtigt werden. Der Klingelton des Handys aktiviert sich und man kann direkt agieren.

Darum sollte man bei der App festlegen können, bei welchen Ereignissen man alles eine Benachrichtigung bekommt. Indem man richtig auf Benachrichtigungen reagiert, kann man sehr schnell sehr viel Geld verdienen.

Mehrere Apps für überlegene Informationen

Wer über das Handy mit Aktien und anderen Finanzprodukten handelt, sollte sich mehrere Apps herunterladen. Eine App kann beispielsweise als Broker dienen, hier verwaltet man das eigene Depot. Andere Apps können dann vorwiegend der Informationsbeschaffung dienen. So gibt es zahlreiche Apps, die einfach darauf ausgelegt sind, Informationen für Anleger bereitzustellen. Darüber hinaus gibt es noch Apps, die bspw. zeigen, wie die Top-Investoren dieser Welt ihr Geld derzeit anlegen.

Fazit

Das Handy ist zu einem mächtigen Mittel am Finanzmarkt avanciert. Durch zahlreiche Apps kann das Handy zu einem Powertool beim Anlegen von Geld werden. Man kann zahlreiche Informationen überwachen und sich selbst den aller besten Broker suchen. Praktisch am Handy ist darüber hinaus, dass man es zu jeder Zeit dabei hat und man dementsprechend immer schnell auf Ereignisse des Marktes reagieren kann.

Eure Meinungen zur Geldanlage via Apps

Konntet ihr bereits Erfahrungen beim Anlegen über das Handy sammeln? Welche Apps gefallen euch am besten und worauf legt ihr am meisten wert? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.

Viele Grüße
Henrik

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.