Alleinerziehend, schwanger und planlos

Hier das neue Forum für alle Betroffenen der Hartz 4 Arbeitmarktreform.
Wenn Ihr Fragen zu Hartz 4 habt dann könnt Ihr hier im Forum sicher die passende Antwort finden. Fragen zum Arbeitslosengeld 2 Berechnungen Krankenversicherung Zuverdienst 1 EURO Jobs und vieles Mehr.
Nutz bitte das Forum rege.
Ich habe das Forum online gestellt am 18 April.
Jeder der sich im Hartz 4 Forum kostenlos registriert kann auch Antworten direkt an Seine E-Mail Adresse geschickt bekommen.

Ich hoffe das dieses Forum ein wenig bei den Vielen Fragen zu Hartz 4 Helfen kann.

Flunk ( Admin )

Moderatoren: DjTermi, Ziggi, Melinde

Antworten
Danii
Beiträge: 1
Registriert: 30.05.2011 13:31

Alleinerziehend, schwanger und planlos

Beitrag von Danii »

Hallo,

ich bin ganz neu hier und hoffe hier ein paar Informationen zu bekommen, nachdem ich nun schon seit Tagen "onlineforschung" betreibe und auf keinen Nenner komme! :(
Ich bin alleinerziehende Mutter von 3 (ganz tollen) Kindern, bin in einer Beziehung mit einem (nicht der Vater) arbeitendem (und auch ganz tollen) Mann. Wir erwarten Ende Dezember unser erstes gemeinsames Kind und wollen zusammenziehen ehe das Kleine das Licht der Welt erblickt.
Mir ist klar, dass ich dann keine Ansprüche mehr auf Hartz IV habe, und meine Kids sicherlich auch nicht. Nun erzählte mir eine Bekannte, ich könne trotzdem Wohngeld für die Kinder beantragen :?:
Ich bekomme für alle 3 Unterhalt, kann ich es trotzdem beantragen?
Mein Freund verdient etwa 1500 € und möchte Eigenheim erwerben.
Mit Kindergeld (Nümmerchen 4 schon mitgerechnet) und Unterhalt würde ich mtl. auf 1238€ kommen.

Desweiteren erhielt ich heute die Anlage UH2, in der es wohl um Schwangerenunterhalt geht?
Heisst das, dass mein Freund schon jetzt für mich und das Würmli zahlen soll?
Ich bin für jeden Rat dankbar und wünsche allen einen sonnigen Wochenstart! :P
Ziggi
Moderator
Beiträge: 1181
Registriert: 12.10.2009 16:18
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag von Ziggi »

Hallo Danii,

nu ich kenn mich mit Unterhalt und Wohngeld zu wenig aus um dir klare Antworten zu gebnen, dafür haben wir hier andere welche selber auch Wohngeld und so erhalten.

Was ich dir aber anbieten kann, ist das du mal hier in diesen Rechnerschaust, dort wird nach recht neuer Gesetzgebung ausgerechnet nahand der von euch eingegebenen Daten, ist der genaueste Rechner den ich kenne, ob nu Wohngeld,Kindergeldzuschlag, Lastenzuschuss oder ALG2/ALG1er ist echt zu empfehlen...
vor allem versucht man dort auf dem neuesten Stand zu sein.

Hoffe das dir das dienlich ist.

LG Ziggi
Alles was ich hier wiedergebe sind erfahrungswerte, es Stellt in keiner weise Rechtsberatung dar.

Alles was das Herz begehr
ist glück, doch leben mehr.
Alles was der Staat dir giebt,
Du wirst von ihm nicht geliebt.
Benutzeravatar
babydoll123456
Beiträge: 444
Registriert: 02.11.2006 16:19
Wohnort: Ahrensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von babydoll123456 »

huhu

dein freund verdiehnt " nur " 1500 euro....ich bin mir da nicht sicher ob du nicht doch arge geld bekommst bei 4 kindern...es kommt drauf ann wieviel miete ihr habt ..

Wollt ihr zusammen ein eigenheim kaufen oder hat er das geld wo liegen...

Bei 1500 euro im monat mit kindergeld wird das knapp..

es ist so das du kinderzuschlag beantragen kannst für jedes kind einkommen von deinem partner zählt natürlich voll...
wenn du unterhalt bekommst was höher als 140 euro pro kind ist steht dir kein kinderzuschlag zu..

Wichtig ist auch dir frage über wen die kiddy"s krankenversichert sind... über dich ?? wer zahlt die beiträge wenn du kein harz 4 mehr bekommst....kinder einfach mitversichern beim partner geht nicht..ist bei diesem einkommen sogar schwer wenn ihr verh. seit...bei wem bist du versichert....
Bild
Antworten