GEZ

Hier das neue Forum für alle Betroffenen der Hartz 4 Arbeitmarktreform.
Wenn Ihr Fragen zu Hartz 4 habt dann könnt Ihr hier im Forum sicher die passende Antwort finden. Fragen zum Arbeitslosengeld 2 Berechnungen Krankenversicherung Zuverdienst 1 EURO Jobs und vieles Mehr.
Nutz bitte das Forum rege.
Ich habe das Forum online gestellt am 18 April.
Jeder der sich im Hartz 4 Forum kostenlos registriert kann auch Antworten direkt an Seine E-Mail Adresse geschickt bekommen.

Ich hoffe das dieses Forum ein wenig bei den Vielen Fragen zu Hartz 4 Helfen kann.

Flunk ( Admin )

Moderatoren: DjTermi, Ziggi, Melinde

Antworten
Corica
Beiträge: 533
Registriert: 13.11.2007 09:01
Wohnort: Hameln

GEZ

Beitrag von Corica »

so folgendes.
gute freundin hat befreiungsantrag vom amt an die gez
geschickt per einschreiben.
nun wurde die gez doch abgebucht, da sie angeblich vergessen hat
dem schreiben beizufügen ich beantrage.
was soll sie jetzt machen.
laut gez ist der anhang vom amt nur gültig mit dem
zusatz ich beantrage.
lg dieter
Benutzeravatar
kettelmaus
Beiträge: 282
Registriert: 29.11.2006 10:23

Beitrag von kettelmaus »

Hi
Das ist ja mal was ganz neues :evil:
Sie kann innerhalb kürzester Zeit von ihrer Bank das Geld zurück holen lassen.
Habe diesen Krieg auch mit der GEZ geführt und nach 5 Briefen haben die es dann endlich geschnallt.
Man hatte mein Schreiben angeblich nicht bekommen,da es aber zu dem Zeitpunkt noch hier vom Einwohnermeldeamt verschickt wurde konnte ich ja den Nachweis erbringen.
Hatte auf meiner Kopie einen Stempel :lol:
Deine gute Freundin soll Kämpfen und sich erst mal die Kohle zurück holen,dann ein Schreiben aufsetzen das der dumme Satz
"ich beantrage" nachgereicht wurde.
Die haben echt was am Kopf bei der GEZ :roll:
Die Würde des MENSCHEN ist unantastbar !!
Corica
Beiträge: 533
Registriert: 13.11.2007 09:01
Wohnort: Hameln

Beitrag von Corica »

kettelmaus hat geschrieben:Hi
Das ist ja mal was ganz neues :evil:
Sie kann innerhalb kürzester Zeit von ihrer Bank das Geld zurück holen lassen.
Habe diesen Krieg auch mit der GEZ geführt und nach 5 Briefen haben die es dann endlich geschnallt.
Man hatte mein Schreiben angeblich nicht bekommen,da es aber zu dem Zeitpunkt noch hier vom Einwohnermeldeamt verschickt wurde konnte ich ja den Nachweis erbringen.
Hatte auf meiner Kopie einen Stempel :lol:
Deine gute Freundin soll Kämpfen und sich erst mal die Kohle zurück holen,dann ein Schreiben aufsetzen das der dumme Satz
"ich beantrage" nachgereicht wurde.
Die haben echt was am Kopf bei der GEZ :roll:
sorry wurde nicht abgebucht sondern hat ein schreiben
bekommen. mit rechnung

lg dieter
Ziggi
Moderator
Beiträge: 1181
Registriert: 12.10.2009 16:18
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag von Ziggi »

Sie soll das Schreiben kopieren und darunter schreiben:"ich Beantrage" wie von Ihnen vorgeschlagen, die Befreiung.
MFG und ihr Autogramm darunter.

Die Rechnung wird als solches nicht anerkannt und somit auch nbicht bezahlt.
Diesen Satz könnte sie auch noch schreiben, muss sie aber nicht.

Das ganze dann ab zur GEZ und abwrten.

Gruß Ziggi
Alles was ich hier wiedergebe sind erfahrungswerte, es Stellt in keiner weise Rechtsberatung dar.

Alles was das Herz begehr
ist glück, doch leben mehr.
Alles was der Staat dir giebt,
Du wirst von ihm nicht geliebt.
Corica
Beiträge: 533
Registriert: 13.11.2007 09:01
Wohnort: Hameln

Beitrag von Corica »

Ziggi hat geschrieben:Sie soll das Schreiben kopieren und darunter schreiben:"ich Beantrage" wie von Ihnen vorgeschlagen, die Befreiung.
MFG und ihr Autogramm darunter.

Die Rechnung wird als solches nicht anerkannt und somit auch nbicht bezahlt.
Diesen Satz könnte sie auch noch schreiben, muss sie aber nicht.

Das ganze dann ab zur GEZ und abwrten.

Gruß Ziggi
danke ich werde es weiterleiten .

lg dieter
Antworten