400 euro-job

Hier das neue Forum für alle Betroffenen der Hartz 4 Arbeitmarktreform.
Wenn Ihr Fragen zu Hartz 4 habt dann könnt Ihr hier im Forum sicher die passende Antwort finden. Fragen zum Arbeitslosengeld 2 Berechnungen Krankenversicherung Zuverdienst 1 EURO Jobs und vieles Mehr.
Nutz bitte das Forum rege.
Ich habe das Forum online gestellt am 18 April.
Jeder der sich im Hartz 4 Forum kostenlos registriert kann auch Antworten direkt an Seine E-Mail Adresse geschickt bekommen.

Ich hoffe das dieses Forum ein wenig bei den Vielen Fragen zu Hartz 4 Helfen kann.

Flunk ( Admin )

Moderatoren: DjTermi, Ziggi, Melinde

Antworten
toto1108
Beiträge: 3
Registriert: 29.01.2010 10:09
Wohnort: Hamm(Westf.)

400 euro-job

Beitrag von toto1108 »

hallo,

weiss wer darüber bescheid? fange zum 01.03.10 einen 400 euro-job an. was bleibt mir und wie sieht das mit den fahrkosten aus da ich mindestens 100 euro dafür im monat ausgeben werde?

danke für die Hilfe.

LG
Benutzeravatar
kettelmaus
Beiträge: 282
Registriert: 29.11.2006 10:23

Beitrag von kettelmaus »

Hi
Also ich habe mal bei der Arge in Düsseldorf nachgefragt was man Abzugsfrei dazu verdienen darf :roll:
100 € sind anrechnungsfrei,alles was darüber kommt wird bei der Arge verrechnet...
Und ich glaube nicht das es jemand bei der Arge interessiert was Du an Fahrgeld brauchst.... :evil:
An deiner stelle würde ich mich mal bei deiner Arge melden und nachfragen..


Gruss kettelmaus :roll:
Die Würde des MENSCHEN ist unantastbar !!
toto1108
Beiträge: 3
Registriert: 29.01.2010 10:09
Wohnort: Hamm(Westf.)

Beitrag von toto1108 »

na toll,
und da wundern die sich das man nicht unbedingt einen 400 euro.job machen will. da bleibt mir ja wenn ich pech habe gar nichts besser ich zahle noch drauf. die spinnen doch.

gut soviel ich weiss sind es mitlerweile 160 euro die frei sind zumindestens hier bei mir in der stadt. nur das mit dem fahrgeld ist doch lächerlich. also bleibt man wohl leider zuhause sonst wird man ja bestrafft weil man arbeiten gehen möchte. sch... politik
Benutzeravatar
DjTermi
Moderator
Beiträge: 3549
Registriert: 03.02.2006 17:08
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Beitrag von DjTermi »

Mom mom....

Ein Grundfreibetrag von 100 Euro gilt für alle Einkommen aus Erwerbstätigkeit. Jeder, der ALG 2 bezieht, kann anrechnungsfrei 100 Euro verdienen, ohne Anrechnung auf die Leistung. Bei einem Bruttoeinkommen, zwischen 101 Euro und 799 Euro, bleiben zusätzlich 20 Prozent (also maximal 140 Euro) anrechnungsfrei.
Rechtsansprüche können aufgrund der hier gemachten Aussagen nicht begründet werden. Die im Text gemachten Darstellungen stellen nicht die offizielle Meinung der Bundesagentur für Arbeit dar und sind von ihr unabhängig entstanden. :!: Im Einzelfall erbringe ich keine Rechtsdienstleistungen, sondern gewähre lediglich Freundschaftshilfe.
Ziggi
Moderator
Beiträge: 1181
Registriert: 12.10.2009 16:18
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag von Ziggi »

DjTermi hat geschrieben:Mom mom....

Ein Grundfreibetrag von 100 Euro gilt für alle Einkommen aus Erwerbstätigkeit. Jeder, der ALG 2 bezieht, kann anrechnungsfrei 100 Euro verdienen, ohne Anrechnung auf die Leistung. Bei einem Bruttoeinkommen, zwischen 101 Euro und 799 Euro, bleiben zusätzlich 20 Prozent (also maximal 140 Euro) anrechnungsfrei.
Übersetztheisst das bei 400€:
100€ Grundfreibetrag und ( 400-100=)300 *20% = 60€
Bleiben dir also 160€ von 400€, du könntest ja deinen potenziellen Arbeitgeber fragen ob er sich am Fahrgeld beteiligt.

Gruß Ziggi
Alles was ich hier wiedergebe sind erfahrungswerte, es Stellt in keiner weise Rechtsberatung dar.

Alles was das Herz begehr
ist glück, doch leben mehr.
Alles was der Staat dir giebt,
Du wirst von ihm nicht geliebt.
Antworten