Zeitarbeitsfirma verklagen ?

Hier das neue Forum für alle Betroffenen der Hartz 4 Arbeitmarktreform.
Wenn Ihr Fragen zu Hartz 4 habt dann könnt Ihr hier im Forum sicher die passende Antwort finden. Fragen zum Arbeitslosengeld 2 Berechnungen Krankenversicherung Zuverdienst 1 EURO Jobs und vieles Mehr.
Nutz bitte das Forum rege.
Ich habe das Forum online gestellt am 18 April.
Jeder der sich im Hartz 4 Forum kostenlos registriert kann auch Antworten direkt an Seine E-Mail Adresse geschickt bekommen.

Ich hoffe das dieses Forum ein wenig bei den Vielen Fragen zu Hartz 4 Helfen kann.

Flunk ( Admin )

Moderatoren: DjTermi, Ziggi, Melinde

Antworten
Andy7733
Beiträge: 29
Registriert: 02.04.2006 17:34

Zeitarbeitsfirma verklagen ?

Beitrag von Andy7733 »

Meine Frage:
Ich arbeitete im Jahr 2007 für so eine üble Zeitarbeitsfirma , die behauptet hatte, das sie mich wegen schlechter Arbeitsleistung bei der Firma in der ich tätig war dort abgemeldet haben. Die ARGE war in diesem Fall natürlich schnell ,was sie ja sonst nie sind und wollte mir ne Kürzung geben. Ich hatte aber die Bescheinigung vom Arbeitgeber das sie mit mir zufrieden waren und so nahm die ARGE die Kürzung damals zurück.
Meine Frage ist aber nun die : Kann ich diese Zeitarbeitsfirma auch noch nach 2 jahren auf Schmerzensgeld verklagen und wo klage ich da am besten ? Schmerzensgeld kann man auch bekommen wenn keine physische Schäden vorliegen. Vor dem Arbeitsgericht ? Oder ist das verjährt ?
mfg
Benutzeravatar
DjTermi
Moderator
Beiträge: 3549
Registriert: 03.02.2006 17:08
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Beitrag von DjTermi »

Vorm Arbeitsgericht, Verjährungsfrist ist 6 Jahre. Aber willst Du dir das wirklich antun ? Hast Du so viel Geld das Du denn Anwalt der gegenseite evtl. zahlen musst wenn Du damit nicht duch kommst ?
Rechtsansprüche können aufgrund der hier gemachten Aussagen nicht begründet werden. Die im Text gemachten Darstellungen stellen nicht die offizielle Meinung der Bundesagentur für Arbeit dar und sind von ihr unabhängig entstanden. :!: Im Einzelfall erbringe ich keine Rechtsdienstleistungen, sondern gewähre lediglich Freundschaftshilfe.
Andy7733
Beiträge: 29
Registriert: 02.04.2006 17:34

Beitrag von Andy7733 »

Ne Dj Termi ich habe gar kein Geld und deshalb will ich es ja machen. bei mir gäbs sowieso nix zu holen, also was hab ich zu verlieren ? Außerdem haben die keine Chance. Ich habe das von der Fa. für die ich arbeitet schwarz auf weiß mit Unterschrift und stempel. Somit habe ich die der Lüge überführt und die können gar nix machen. Da nützt denen der beste Anwalt nix. Ich hab eh schon 2 Klagen gegen die Arge wieder laufen wegen Untätigkeit und da kommts auf eine Klage nebenher auch nicht mehr drauf an. Beim kleinsten Fehler versucht die ARGE Kürzungen zu machen so das man nicht mal mehr Geld für Lebensmittel hat. Die ARGE versucht laufend rechtliche Fallen zu stellen um den Leuten das mickrige Geld das sie bekommen auch noch zu kürzen. Es bleibt nur noch die Möglichkeit Einrichtungen wie die ARGE oder Zeitarbeitsabzockerfirmen mit ihren eigenen Waffen zu schlagen.
Benutzeravatar
DjTermi
Moderator
Beiträge: 3549
Registriert: 03.02.2006 17:08
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Beitrag von DjTermi »

Ich wünsche Dir von Herzen viel Glück, hoffe nur Du verrennst dich da in nichts.... Hat uns aufm Laufenden !
Rechtsansprüche können aufgrund der hier gemachten Aussagen nicht begründet werden. Die im Text gemachten Darstellungen stellen nicht die offizielle Meinung der Bundesagentur für Arbeit dar und sind von ihr unabhängig entstanden. :!: Im Einzelfall erbringe ich keine Rechtsdienstleistungen, sondern gewähre lediglich Freundschaftshilfe.
buxi
Beiträge: 487
Registriert: 28.04.2006 17:31

Beitrag von buxi »

ich finde es gut, daß sich jemand gegen diese üblen Machenschaften der Zeitarbeitsfirmen wehrt. Wenn die Beweislage eindeutig ist, kann ich Dir nur zuraten Dich dagegen zu wehren. Es gibt viel zu wenig Leute die sich wehren oder die Möglichkeit haben, da die Beweislage sehr oft ungünstig ist. Das ist aber genau der Nährboden der Zeitarbeitsfirmen mit ihren üblen Tricks und Fallen weiter zu machen.
Ich gönne es diesen Zeitarbeitsfirmen von Herzen mal richtig eine vor den Latz geknallt zu bekommen.
Je mehr Betroffene sich zur Klage entschließen um so eher wird sich was ändern.
Also, tus, verklage sie, wehr Dich.
Ich drück Dir alle Daumen
Gruß buxi
Andy7733
Beiträge: 29
Registriert: 02.04.2006 17:34

Beitrag von Andy7733 »

danke @buxi und DjTermi,
ich werd euch auf dem laufenden halten. Das wird sich aber bestimmt noch lange hinziehen. Werds dann hier reinschreiben. :wink:
lg
Corica
Beiträge: 533
Registriert: 13.11.2007 09:01
Wohnort: Hameln

Beitrag von Corica »

schönen ersten mai !!!!!!!!!
recht haben und recht bekommen ist bei uns nicht
so einfach.
mfg dieter
Antworten