100 Euro pro Kind?

Hier das neue Forum für alle Betroffenen der Hartz 4 Arbeitmarktreform.
Wenn Ihr Fragen zu Hartz 4 habt dann könnt Ihr hier im Forum sicher die passende Antwort finden. Fragen zum Arbeitslosengeld 2 Berechnungen Krankenversicherung Zuverdienst 1 EURO Jobs und vieles Mehr.
Nutz bitte das Forum rege.
Ich habe das Forum online gestellt am 18 April.
Jeder der sich im Hartz 4 Forum kostenlos registriert kann auch Antworten direkt an Seine E-Mail Adresse geschickt bekommen.

Ich hoffe das dieses Forum ein wenig bei den Vielen Fragen zu Hartz 4 Helfen kann.

Flunk ( Admin )

Moderatoren: DjTermi, Ziggi, Melinde

Benutzeravatar
babydoll123456
Beiträge: 444
Registriert: 02.11.2006 16:19
Wohnort: Ahrensburg
Kontaktdaten:

100 Euro pro Kind?

Beitrag von babydoll123456 »

Huhu!
Ich suche mich im Netz dumm und Dusselig!

Wo bekommt man den die 100 euro her?

Weiß das jemand?

Würde es ja gerne beantragen da es uns auch was bringt da wir ab Feb. von Harz 4 endlich weg sind! FREU
Bild
Benutzeravatar
DjTermi
Moderator
Beiträge: 3549
Registriert: 03.02.2006 17:08
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Beitrag von DjTermi »

Du meinst das was gerade heute beschlossen wurde ?

Wenn ja, wird die Kindergeldtselle das wohl jedem auszahlen.
Rechtsansprüche können aufgrund der hier gemachten Aussagen nicht begründet werden. Die im Text gemachten Darstellungen stellen nicht die offizielle Meinung der Bundesagentur für Arbeit dar und sind von ihr unabhängig entstanden. :!: Im Einzelfall erbringe ich keine Rechtsdienstleistungen, sondern gewähre lediglich Freundschaftshilfe.
buxi
Beiträge: 487
Registriert: 28.04.2006 17:31

Beitrag von buxi »

Darf ich mal fragen, um welche 100 Euro es geht? Sind das die 100 Euro für Schulbedarfskinder? Oder sind das 100 Euro, die die Arge dann wieder als Einkommen abzieht?
Gruß buxi
Benutzeravatar
babydoll123456
Beiträge: 444
Registriert: 02.11.2006 16:19
Wohnort: Ahrensburg
Kontaktdaten:

ich

Beitrag von babydoll123456 »

nein nicht den Schulbedarf!

Den bekommen wir ja auch nicht mehr !

Jedes Kind bekommt 100 Euro

Wären bei uns also 300 :P
Bild
Benutzeravatar
DjTermi
Moderator
Beiträge: 3549
Registriert: 03.02.2006 17:08
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Beitrag von DjTermi »

Der Kinderbonus umfasst eine Einmalzahlung in Höhe von 100 Euro für jedes Kind und liegt damit unter dem von der SPD ursprünglich angestrebten Betrag von 200 Euro je Kind. Bisher nicht kommuniziert wurde, innerhalb welcher Altersgrenzen der Kinderbonus gezahlt wird. Denkbar ist eine Verknüpfung des Kinderbonus mit dem Bestehen eines Kindergeldanspruches. Ebenfalls fraglich ist bislang, inwiefern eine Anrechnung des Kinderbonus auf Sozialleistungen wie beispielsweise das Arbeitslosengeld II erfolgt.

Also, lieber nicht zu früh freuen :(
Zuletzt geändert von DjTermi am 13.01.2009 13:47, insgesamt 1-mal geändert.
Rechtsansprüche können aufgrund der hier gemachten Aussagen nicht begründet werden. Die im Text gemachten Darstellungen stellen nicht die offizielle Meinung der Bundesagentur für Arbeit dar und sind von ihr unabhängig entstanden. :!: Im Einzelfall erbringe ich keine Rechtsdienstleistungen, sondern gewähre lediglich Freundschaftshilfe.
buxi
Beiträge: 487
Registriert: 28.04.2006 17:31

Beitrag von buxi »

Hallo und danke für die schnelle Antwort. Dürfen diese 100 Euro auch Hilfeempfänger behalten? Weißt Du darüber etwas?
Benutzeravatar
DjTermi
Moderator
Beiträge: 3549
Registriert: 03.02.2006 17:08
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Beitrag von DjTermi »

Lese mal mein ;) Warst bestimmt schneller als ich *g
Rechtsansprüche können aufgrund der hier gemachten Aussagen nicht begründet werden. Die im Text gemachten Darstellungen stellen nicht die offizielle Meinung der Bundesagentur für Arbeit dar und sind von ihr unabhängig entstanden. :!: Im Einzelfall erbringe ich keine Rechtsdienstleistungen, sondern gewähre lediglich Freundschaftshilfe.
buxi
Beiträge: 487
Registriert: 28.04.2006 17:31

Beitrag von buxi »

Danke Termi......nein,nein, ich freu mich nicht zu früh, deshalb hab ich ja gleich noch mal nachgehakt. Aber wenn die Arge tatsächlich wieder die vielen 100 Euro unserer Kinder bekommt, was wollen die denn mit dem ganzen Geld anfangen? haben doch sowieso schon 16 Milliarden.....man sollte es unseren Kindern doch einfach mal gönnen können. :wink:
Gruß buxi
Benutzeravatar
DjTermi
Moderator
Beiträge: 3549
Registriert: 03.02.2006 17:08
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Beitrag von DjTermi »

Daher denke ich mal was es so kommen wird, das es nicht angerechnet werden kann/darf.
Rechtsansprüche können aufgrund der hier gemachten Aussagen nicht begründet werden. Die im Text gemachten Darstellungen stellen nicht die offizielle Meinung der Bundesagentur für Arbeit dar und sind von ihr unabhängig entstanden. :!: Im Einzelfall erbringe ich keine Rechtsdienstleistungen, sondern gewähre lediglich Freundschaftshilfe.
Benutzeravatar
babydoll123456
Beiträge: 444
Registriert: 02.11.2006 16:19
Wohnort: Ahrensburg
Kontaktdaten:

ich

Beitrag von babydoll123456 »

bei der pressekonverenz auf ARD hieß es jedes Kind 100 Euro! Nix von einer Altersgrenze zu hören gewesen
Bild
Benutzeravatar
DjTermi
Moderator
Beiträge: 3549
Registriert: 03.02.2006 17:08
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Beitrag von DjTermi »

Irgendwo machen die sicherlich ein Riegel, ich glaube nicht das welche bis zum vollendeten 27 Lebensjahr* die 100€ bekommen werden. Da diese ja auch Anspruch auf Kindergeld haben.


*unter Berücksichtung was die Grenze bzw. Vorausätzung sind.
Rechtsansprüche können aufgrund der hier gemachten Aussagen nicht begründet werden. Die im Text gemachten Darstellungen stellen nicht die offizielle Meinung der Bundesagentur für Arbeit dar und sind von ihr unabhängig entstanden. :!: Im Einzelfall erbringe ich keine Rechtsdienstleistungen, sondern gewähre lediglich Freundschaftshilfe.
Golem1979
Beiträge: 13
Registriert: 27.10.2008 17:58

Beitrag von Golem1979 »

Ich habe auch was im Netz gelesen,daß Hartz 4 Regelsätze für Kinder angehoben werden sollen,stimmt das und wenn ja,wer weiß wieviel??Endlich mal was gutes in die richtige Richtung,wenn es die Kinder dann auch bekommen.Gilt das auch für Kinder,die noch in Laufe dieses Jahres geboren werden oder nur für Kinder die jetzt schon da sind?
Benutzeravatar
babydoll123456
Beiträge: 444
Registriert: 02.11.2006 16:19
Wohnort: Ahrensburg
Kontaktdaten:

ich

Beitrag von babydoll123456 »

kinder von 6-12 jahren bekommen statt 60 % der Regelleistung 70 %

100 Euro Schulbedarf zum Schuljahr anfang

und diese 100 Euro wo noch keiner weiß woher sie kommen und ob es wirklich für jedes kind diesen betrag gibt!
Bild
Corica
Beiträge: 533
Registriert: 13.11.2007 09:01
Wohnort: Hameln

Re: ich

Beitrag von Corica »

babydoll123456 hat geschrieben:nein nicht den Schulbedarf!

Den bekommen wir ja auch nicht mehr !

Jedes Kind bekommt 100 Euro

Wären bei uns also 300 :P


300 € haben oder nicht haben !
ich freue mich für eure kinder.
ich hoffe nur das ihr das auch bekommt.
mfg dieter
Benutzeravatar
D_C
Beiträge: 543
Registriert: 23.02.2006 16:37
Wohnort: Eitorf

Beitrag von D_C »

Ich hab keine Ahnung ob diese Quelle glaubwürdig ist

Konjunkturpaket

Gruß, DC

PS: @Termi, ich dachte Kindergeld gibts nur noch bis 23?
Inmitten von Schwierigkeiten, liegt immer eine Insel von Möglichkeiten
Benutzeravatar
babydoll123456
Beiträge: 444
Registriert: 02.11.2006 16:19
Wohnort: Ahrensburg
Kontaktdaten:

ich

Beitrag von babydoll123456 »

also die 100 Euro werden nicht angerechnet :-)

Auszahlung März oder April

Warscheinlich über die Kindergeldkasse!!!


FREU
Bild
Golem1979
Beiträge: 13
Registriert: 27.10.2008 17:58

Beitrag von Golem1979 »

Was ist mit Kindrn,die im März/April oder später im Jahre 2009 geboren werden,erhalten die dann auch noch die 100,00€ ????
Corica
Beiträge: 533
Registriert: 13.11.2007 09:01
Wohnort: Hameln

Re: ich

Beitrag von Corica »

babydoll123456 hat geschrieben:also die 100 Euro werden nicht angerechnet :-)

Auszahlung März oder April

Warscheinlich über die Kindergeldkasse!!!


FREU

also bei drei kindern werden dir 200 € abgezogen ?
habe ich das richtig verstanden ?
bekommt die 200 € das amt.
mfg dieter
Benutzeravatar
nonsens
Beiträge: 696
Registriert: 19.07.2006 21:42
Wohnort: Hannover

Beitrag von nonsens »

Corica es wird nichts abgezogen

Egal wieviele Kinder da sind, beim JobCenter darf keine der 100 Euro Zuwendungen angerechnet werden. Kurz, es ist alles anrechnungsfrei (auch bei 8 Kindern *g )
Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder, ich bin kein Rechtsbeistand und habe eigentlich auch keine Ahnung
(Antworten können dauern, selten anwesend aus berufl. Gründen)
ayumi
Beiträge: 362
Registriert: 02.07.2006 09:15
Wohnort: Berlin

Beitrag von ayumi »

D_C hat geschrieben: ich dachte Kindergeld gibts nur noch bis 23?


Soviel ich weiss, gibt es KG bis 25. Aber es gibt noch irgendwelche Sonderregelungen.
Benutzeravatar
DjTermi
Moderator
Beiträge: 3549
Registriert: 03.02.2006 17:08
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Beitrag von DjTermi »

Kindergeld wird mindestens bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres (Vollendung erfolgt am Vorabend des Geburtstages) gezahlt, darüber hinaus bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres, wenn das Kind sich in der Schul-, Berufsausbildung oder im Studium befindet und das eigene Einkommen des Kindes bestimmte Grenzen nicht übersteigt. Kindergeld kann bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres des Kindes bezogen werden, wenn es bei der Agentur für Arbeit oder einem anderen für Arbeitslosengeld II zuständigen Leistungsträger (Arbeitsgemeinschaft/Kommune) arbeitsuchend gemeldet ist und keine mehr als geringfügige Tätigkeit ausübt.

In Einzelfällen wird gemäß § 32 Abs. 5 EStG über das 25. Lebensjahr hinaus noch Kindergeld gezahlt. Dies ist dann der Fall, wenn ein Kind während der Schul- oder Berufsausbildung oder des Studiums den gesetzlichen Grundwehrdienst oder Zivildienst geleistet, sich freiwillig für nicht mehr als drei Jahre zum Wehrdienst verpflichtet oder eine vom Grundwehrdienst befreiende Tätigkeit als Entwicklungshelfer ausgeübt hat.

Die 27-Jahre-Grenze wird gemäß § 52 Abs. 40 Satz 6 EStG in Stufen auf 25 Jahre gesenkt:

Geburtsjahr bis 1981: Kindergeld bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres
Geburtsjahr 1982: Kindergeld bis zur Vollendung des 26. Lebensjahres
Geburtsjahr ab 1983: Kindergeld bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres
Mit der Änderung der Altersgrenzen entfällt für die betroffenen Personen ggf. auch die Möglichkeit der Beihilfeberechtigung im Beamtenrecht.

daher habe ich auch geschrieben ""unter Berücksichtung was die Grenze bzw. Vorausätzung sind
Rechtsansprüche können aufgrund der hier gemachten Aussagen nicht begründet werden. Die im Text gemachten Darstellungen stellen nicht die offizielle Meinung der Bundesagentur für Arbeit dar und sind von ihr unabhängig entstanden. :!: Im Einzelfall erbringe ich keine Rechtsdienstleistungen, sondern gewähre lediglich Freundschaftshilfe.
Corica
Beiträge: 533
Registriert: 13.11.2007 09:01
Wohnort: Hameln

Beitrag von Corica »

DjTermi hat geschrieben:Daher denke ich mal was es so kommen wird, das es nicht angerechnet werden kann/darf.

leider nicht so !!!!!!!!!!
die 100 € zuschuss zum kindergeld werden mit
harz 4 verrechnet.
steht heute im neuen konjunkturpaket
mfg dieter
Benutzeravatar
babydoll123456
Beiträge: 444
Registriert: 02.11.2006 16:19
Wohnort: Ahrensburg
Kontaktdaten:

ich

Beitrag von babydoll123456 »

wo hast du das den her? finde bei google nix!!
Bild
Corica
Beiträge: 533
Registriert: 13.11.2007 09:01
Wohnort: Hameln

Re: ich

Beitrag von Corica »

babydoll123456 hat geschrieben:wo hast du das den her? finde bei google nix!!


suche bei google nachrichten schlagzeilen ntv der nachrichtensender.
ich habe keine kinder bekomme auch kein alg2.
das finde ich garnicht gut, wieder die armen kinder.
ändern kann mann das nur im september.
nur richtig ankreuzen.
mfg dieter
Benutzeravatar
babydoll123456
Beiträge: 444
Registriert: 02.11.2006 16:19
Wohnort: Ahrensburg
Kontaktdaten:

ich

Beitrag von babydoll123456 »

naja jetzt trete ich bestimmt manchen auf den schlips aber ich habe meine ganz eigene meinung über die 100 euro!!

sicher freue ich mich das wir es bekommen und es wird in die kinderzimmer inverstiert!

habe aber eben auch die erfahrung gemacht und gelesen das viele fam. mit harz 4 bez. die sozial schwach sind nicht das geld in die kinder inverstieren und sich lieber andere wertgegenstände kaufen!!

beispiel: kinderarmut in Deutschland die Arche
Ein super buch und wenn da zu so mancher fam. das geld fließt ist es fehl investiert!!

Ich persönlich hätte auf das Geld verzichtet wenn dafür andere sachen finanziert werden würde... ZB. jedes kind bekommt ein mittagessen in der kita und in der schule umsonst!!

da müssen auch sozial schwache fam. für zahlen und warscheinlich gehen deswegen auch nicht alle kinder bis 14h in die kita kostet uns pro.monat 50 euro !!!
andere kinder bekommen ein paar tage nix warmes zu essen obwohl die eltern den harz 4 satz für ihre kinder bekommen!!

ich finde da sollte man ansetzen!!
Bild
Benutzeravatar
babydoll123456
Beiträge: 444
Registriert: 02.11.2006 16:19
Wohnort: Ahrensburg
Kontaktdaten:

ich

Beitrag von babydoll123456 »

ach so und damit ich das nicht vergesse!
die abwarckprämie ist auch der hohn! selbst wenn man nicht mehr harz 4 bezieht kann man sich ja nicht immer ein neues auto leisten!!

vor allem nicht wenn man kinder hat! also nur was für reiche!!!!!
Bild
Corica
Beiträge: 533
Registriert: 13.11.2007 09:01
Wohnort: Hameln

Beitrag von Corica »

da gebe ich dir recht bekleidunsgutscheine sind für einige
angebrachter.
auch essen wie du schon gesagt hast.
es gibt bei vielen auch löcher die gestopft werden müssen.
zum rauchen versaufen ist das geld nicht da.
aber leute die hier im forum sind und kinder haben
gehe ich von aus würden es für ihre kinder ausgeben.
das sind die schwarzen schafe die alle in den schlechten
ruf ziehen. aus kindern werden geldmaschienen gemacht.
sie schaffen sich kinder an um nicht arbeiten zu gehen.
rechnen sich schon aus beim nächsten kind wieder 3 jahre
nicht arbeiten.
habe so eine nachbarin. alleinerziehent.
aber das gibt es auch bei leuten die genug einkommen haben
das die kinder nichts warmes zu essen bekommen.
also dürften die auch keine 100 € bekommen.
mfg dieter
Benutzeravatar
babydoll123456
Beiträge: 444
Registriert: 02.11.2006 16:19
Wohnort: Ahrensburg
Kontaktdaten:

ich

Beitrag von babydoll123456 »

nein hier im forum habe ich auch keinen gemeint!!!

ich rauche auch .. grins ! aber bevor meine kinder nix zu essen haben oder ich ihren standart nicht halten kann würde ich auch aufhören!!!

leider ist es bei den 100 euro ja so das alle sie bekommen! auch die die es nicht nötig haben! da setzt meiner meinung nach die politik falsch an!!
Bild
Benutzeravatar
nonsens
Beiträge: 696
Registriert: 19.07.2006 21:42
Wohnort: Hannover

Beitrag von nonsens »

ich bin ehrlich, ich freu mich für die 100 Euro pro Kind, zumindest für meine Kinder :)

Wir haben uns mal hingesetzt und disskutiert, was wir damit anstellen. Ist ja ne Menge Geld nicht wahr. Zumindest denke ich so.

Meine Kinder haben einen Tag geplant, wo dieses Geld genutzt wird, ausschliesslich für die Kiddies. Und das wird dann auch gemacht.

Sollte es wider Erwarten nicht zu der Auszahlung kommen, machen wir es trotzdem. Bezahlt der Papa dann von seinen Spesen *g

Das das Geld angerechnet werden soll auf den HartzIV Bezug, finde ich etwas unverschämt, zumal es eigentlich anfangs festgesetzt wurde, das dies nicht der Fall ist. Frau Merkels Worte ! man man man ...... da haben die Kinder dann letzten Endes gar nix von.

Das es Leute gibt, die ihren Kindern das Geld vorenthalten werden, da bin ich mir ebenso sicher. Kenne genug hier in der Ecke, die nur drauf warten es in Technik, Alk oder sonstwas zu stecken. Aber was will man da machen? Alle Bezieher des Geldes vorher prüfen, wie gut sie als Eltern sind? Was ein Aufwand würde das werden........

Nunja, Gutscheine sind auch was feines, Bekleidung etc. Aber da es eben auch Kinder gibt, deren ELtern kein HartzIV bekommen, weil sie in Arbeit sind, wäre es blöd. Weil der Staat dann wieder vorschreibt, was du damit zu tun hast. Und alle landen in einer Schublade.........und zwar der des Schmarotzers (damit ist hier niemand gemeint im Forum, aber es gibt eben genug davon)

Was ich aber noch sagen will, es ist nicht genug für die Kinder in letzter Zeit getan worden. Da hilft jetzt auch kein 100 Euro Schein, das gut zu machen, zumal man da an die Abwrackprämie denkt.........ein Kind ist heutztage dem Staat nichts mehr wert. Schade........

Egal.........ich lass mich überraschen, ob was kommt. Die Auszahlung soll laut aktuellen Meldungen von heute im Februar bzw. März erfolgen. (die Meldungen überschlagen sich da noch) Lassen wir uns überraschen.

Angerechnet soll er NICHT werden

Der einmalig gezahlte Kinderbonus wird nach Aussagen der Bundesregierung nicht als Einkommen beim ALG II oder anderen Sozialleistungen angerechnet, aber bei der Einkommensteuerveranlagung für das Jahr 2009 mit den Kinderfreibeträgen verrechnet.

Quelle hier

Hier stehts auch nochmal
Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder, ich bin kein Rechtsbeistand und habe eigentlich auch keine Ahnung
(Antworten können dauern, selten anwesend aus berufl. Gründen)
Benutzeravatar
D_C
Beiträge: 543
Registriert: 23.02.2006 16:37
Wohnort: Eitorf

Beitrag von D_C »

Heute hab ich im Radio gehört, dass gegen den Regelsatz ALG2 für Kinder geklagt wurde, weil sie damit Erwachsenen gegenüber benachteiligt sind. Das Ganze ist jetzt beim Bundesverfassungsgericht, damit darüber entschieden wird.

Irgendwie so auf jeden Fall, habs nur im Vorbeilaufen mitbekommen.

Gruß,DC

@Babydoll: Die 100 Euro Kinderbonus werden bei der Lohnstuererklärung mit den Kinderfreibeträgen verrechnet, die "Besserverdienenden" haben also nichts davon.
Inmitten von Schwierigkeiten, liegt immer eine Insel von Möglichkeiten
lostfound
Beiträge: 14
Registriert: 14.07.2008 07:18
Wohnort: Peine

Beitrag von lostfound »

weiß jemand schon, ob das der letzte endgültige Stand ist, dass die 100 Euro nicht auf ALG2 angerechnet werden, sondern "nur" in der Steuererklärung?
Benutzeravatar
nonsens
Beiträge: 696
Registriert: 19.07.2006 21:42
Wohnort: Hannover

Beitrag von nonsens »

lostfound hat geschrieben:weiß jemand schon, ob das der letzte endgültige Stand ist, dass die 100 Euro nicht auf ALG2 angerechnet werden, sondern "nur" in der Steuererklärung?


bis dato der aktuelle Stand......aber bei der Regierung weiss man ja nie :roll:
Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder, ich bin kein Rechtsbeistand und habe eigentlich auch keine Ahnung
(Antworten können dauern, selten anwesend aus berufl. Gründen)
Benutzeravatar
D_C
Beiträge: 543
Registriert: 23.02.2006 16:37
Wohnort: Eitorf

Beitrag von D_C »

Der Regelsatz wird also doch nicht erhöht Quelle

Und der Kinderbonus darf allen ernstes auf den Barunterhalt angerechnet werden... unfassbar. Quelle

Find ich ziemlich mau...

hat jemand einen Link zum Thema Schulbeihilfe?
Inmitten von Schwierigkeiten, liegt immer eine Insel von Möglichkeiten
maria1106
Beiträge: 1069
Registriert: 21.12.2006 11:26
Wohnort: Hamburg

Beitrag von maria1106 »

Ja die Schulbeihilfe würdem ich auch interessieren :!:
Bild
Benutzeravatar
Melinde
Moderator
Beiträge: 3532
Registriert: 05.11.2005 22:03

Beitrag von Melinde »

Hallo
In Rahmen ihrer übergroßen Güte und Barmherzigkeit der Bevölkerung gegenüber hat sich die Regierung dazu herabgelassen jedem bedürftigen Schulkind einmal im Jahr den gigantischen Betrag von 100 € für Schulmaterial zu gewähren.
Allerdings endet diese Gnade mit Ablauf des 10. Schuljahres.
Sonst könnten die Schüler noch mehr im Fach Mathematik gelernt haben um diesen Tropfen auf den überhitzten Stein (*) mit den Summen zu vergleichen die eimerweise über notleidende Banken ausgeschüttet werden.

Näheres hier: ab 01.08.2009: SGB II § 24a Zusätzliche Leistung für die Schule
Und hier

Gruss (aber nicht an die Verteiler des Geldsegens)

(*)apropos Stein. Wenn dann eines Tages Schiefertafeln verteilt werden, welch gigantisches Einsparpotential böte sich.
Meine Antworten stellen persönliche Ansichten und Meinung zu den Themen dar.
Sie sollen nicht als Rechtsberatung verstanden werden weil sie das nicht sind.
maria1106
Beiträge: 1069
Registriert: 21.12.2006 11:26
Wohnort: Hamburg

Beitrag von maria1106 »

Danke dir Melinde !
Ich denke da wird man einen formlosen Antrag stellen können oder ?
LG
Silvia
Bild
dreamangel
Beiträge: 1
Registriert: 17.02.2009 14:29

Beitrag von dreamangel »

ich finde es nur schlimm das der kindergeldbonus angerechnet werden soll. :cry:
wie immer werden die ,die schon geld haben in vortergrund gestellt.
ich meine was hat den eine familie mit ein kind von 100 euro wenn die hartz 4 bekommen!?
echt traurig sowas.
Benutzeravatar
nonsens
Beiträge: 696
Registriert: 19.07.2006 21:42
Wohnort: Hannover

Beitrag von nonsens »

dreamangel hat geschrieben:ich finde es nur schlimm das der kindergeldbonus angerechnet werden soll. :cry:
wie immer werden die ,die schon geld haben in vortergrund gestellt.
ich meine was hat den eine familie mit ein kind von 100 euro wenn die hartz 4 bekommen!?
echt traurig sowas.


was haben Verdiener davon? Beim Lohnsteuerjahresausgleich wird dann auch auffallen, das die 100 Euro doch nicht drüber waren...weil sie da schon wieder abgezogen werden. Also nicht nur die Hartzler haben das Nachsehen, auch als Verdiener werd ich da dumm aus der Wäsche gucken .......

Das hat also absolut nix damit zu tun, das man als Verdiener in den Vordergrund gestellt wird :!:

Und nächstes Mal bitte richtig lesen....es geht um Anrechnung auf Unterhaltsleistungen, aber nicht bei ALGII ;)
Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder, ich bin kein Rechtsbeistand und habe eigentlich auch keine Ahnung
(Antworten können dauern, selten anwesend aus berufl. Gründen)
Benutzeravatar
D_C
Beiträge: 543
Registriert: 23.02.2006 16:37
Wohnort: Eitorf

Beitrag von D_C »

@dreamangel

Der Kinderbonus wird nicht auf Alg2 angerechnet, aber auf den Barunterhalt.
Bedeutet das allein Erziehende Eltern die für das Kind Unterhalt vom anderen Elternteil bekommen, zwar die 100 Euro Kinderbonus bekommen, aber der Unterhaltszahlende davon 50 Euro abziehen darf.

Gruß,DC

PS: Ich frag mich, wie das wohl mit dem Büchergeld sein wird... als Alg2 Empfänger konnte man ja in einigen Städten und Gemeinden einen Schein bekommen und musste Schulbücher nicht bezahlen. Wenn das jetzt wegfällt und die 100 Euro dafür aufgewendet werden, dann ist auch nix gewonnen
Zuletzt geändert von D_C am 19.02.2009 18:52, insgesamt 1-mal geändert.
Inmitten von Schwierigkeiten, liegt immer eine Insel von Möglichkeiten
maria1106
Beiträge: 1069
Registriert: 21.12.2006 11:26
Wohnort: Hamburg

Beitrag von maria1106 »

stimmt denn das Büchergeld wären beim einer Tochter schon 80 euro
Bild
Benutzeravatar
Melinde
Moderator
Beiträge: 3532
Registriert: 05.11.2005 22:03

Beitrag von Melinde »

Zum § 24a SGB II sind jetzt auch die Durchführungshinweise im Internet findbar.
hier bei Harald Thomé
Gruss
Meine Antworten stellen persönliche Ansichten und Meinung zu den Themen dar.
Sie sollen nicht als Rechtsberatung verstanden werden weil sie das nicht sind.
Benutzeravatar
nonsens
Beiträge: 696
Registriert: 19.07.2006 21:42
Wohnort: Hannover

Beitrag von nonsens »

Monat März gibts auch keinen Kinderbonus. ich habe soeben das Kindergeld bekommen.

Die Kindergeldkassen haben übrigens noch immer keine Anweisung dafür bekommen. Wir haben mal nachgefragt. Also im April dann evtl (wenn überhaupt)
Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder, ich bin kein Rechtsbeistand und habe eigentlich auch keine Ahnung
(Antworten können dauern, selten anwesend aus berufl. Gründen)
baerchen124
Beiträge: 41
Registriert: 01.03.2006 16:03
Wohnort: hamburg

Kinderbonus

Beitrag von baerchen124 »

nonsens hat geschrieben:Monat März gibts auch keinen Kinderbonus. ich habe soeben das Kindergeld bekommen.

Die Kindergeldkassen haben übrigens noch immer keine Anweisung dafür bekommen. Wir haben mal nachgefragt. Also im April dann evtl (wenn überhaupt)


Ich habe gestern auch bei der Familienkasse angerufen und mal nachgefragt wie es denn mit dem Kinderboni aussieht, und die Dame ganz nett zu mir sagte das wisse wohl noch keiner so genau, man hätte sich vielleicht eher ein Auto anschaffen sollen.
Hat man da noch Worte?
Benutzeravatar
nonsens
Beiträge: 696
Registriert: 19.07.2006 21:42
Wohnort: Hannover

Re: Kinderbonus

Beitrag von nonsens »

baerchen124 hat geschrieben:
nonsens hat geschrieben:Monat März gibts auch keinen Kinderbonus. ich habe soeben das Kindergeld bekommen.

Die Kindergeldkassen haben übrigens noch immer keine Anweisung dafür bekommen. Wir haben mal nachgefragt. Also im April dann evtl (wenn überhaupt)


Ich habe gestern auch bei der Familienkasse angerufen und mal nachgefragt wie es denn mit dem Kinderboni aussieht, und die Dame ganz nett zu mir sagte das wisse wohl noch keiner so genau, man hätte sich vielleicht eher ein Auto anschaffen sollen.
Hat man da noch Worte?


nicht wirklich......viel Gerede um nichts, wie immer.Und sich dann wundern, wenn die Wähler nicht mehr kommen......

Naja.......ich denk mir da meinen Teil. Am Ende des Jahres stehn die 200 Euro bei mir ja eh wieder im Abzug der Steuererklärung...hab ich ja nicht wirklich was von *g :lol:
Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder, ich bin kein Rechtsbeistand und habe eigentlich auch keine Ahnung
(Antworten können dauern, selten anwesend aus berufl. Gründen)
Benutzeravatar
DjTermi
Moderator
Beiträge: 3549
Registriert: 03.02.2006 17:08
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Beitrag von DjTermi »

Laut meiner Info soll diese einmalige Zahlung im April mit dem Kindergeld ausgezahlt werden...
Rechtsansprüche können aufgrund der hier gemachten Aussagen nicht begründet werden. Die im Text gemachten Darstellungen stellen nicht die offizielle Meinung der Bundesagentur für Arbeit dar und sind von ihr unabhängig entstanden. :!: Im Einzelfall erbringe ich keine Rechtsdienstleistungen, sondern gewähre lediglich Freundschaftshilfe.
Benutzeravatar
babydoll123456
Beiträge: 444
Registriert: 02.11.2006 16:19
Wohnort: Ahrensburg
Kontaktdaten:

ich

Beitrag von babydoll123456 »

ich habe bei der kindergeldkasse angerufen!!!
die wissen noch kein auszahlungsdatum!!

vielleicht ist deine quelle zuverlässiger
Bild
Benutzeravatar
DjTermi
Moderator
Beiträge: 3549
Registriert: 03.02.2006 17:08
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Beitrag von DjTermi »

Das ist eine nicht offizielle Aussage ;) Ich hoffe das dies dann auch so kommt für alle.
Rechtsansprüche können aufgrund der hier gemachten Aussagen nicht begründet werden. Die im Text gemachten Darstellungen stellen nicht die offizielle Meinung der Bundesagentur für Arbeit dar und sind von ihr unabhängig entstanden. :!: Im Einzelfall erbringe ich keine Rechtsdienstleistungen, sondern gewähre lediglich Freundschaftshilfe.
Puppe81
Beiträge: 15
Registriert: 04.03.2009 10:04
Wohnort: Berlin

Beitrag von Puppe81 »

lassen wir uns einfach alle überraschen :wink:
ich denk,irgendwann wirds irgendwo stehen :lol:
Lucy
Beiträge: 140
Registriert: 17.10.2006 21:33
Wohnort: Kreis Unna

Beitrag von Lucy »

Benutzeravatar
Melinde
Moderator
Beiträge: 3532
Registriert: 05.11.2005 22:03

Beitrag von Melinde »

"Kinderbonus kommt im Mai:"....dann reime ich mal weiter:

Juchhei, Juchhei, bald kommt der Mai
...und weil dann auch bald Wahlen sind entdeckt das Pack (gemeint ist die Regierung)
jetzt auch das Kind jenseits der 10. Klasse.

Heute in der Zeitung gelesen

Gruss
Meine Antworten stellen persönliche Ansichten und Meinung zu den Themen dar.
Sie sollen nicht als Rechtsberatung verstanden werden weil sie das nicht sind.
Antworten