Google
  Web www.flunk.de
Menue
[Impressum]
[Datenschutz / Cookie Hinweis]
Seitenübersicht

Werbung buchen

Werbeplätze


Forenübersicht
Thema Arbeitslosigkeit
Hartz 4
Hartz 4 Forum
Stellenanzeigen
Arbeitslosigkeit
Allgemeine Themen
Webspace
Geld machen
Bauchnabelpiercings
Filmkritiken
Fussball
Reiseversicherungen
Räuchern
Numerologie
Ufos
Autovermietungen
Datenrettung
Vaterschaftstest
3D Fernseh
Interview Fragetechniken
Muskelaufbaumittel
Zeitpunkt Taufe
Kunsthändler
Hausbetreuung
7th Heaven
Glasmalerei
Schönheitsoperationen
Kampfsportarten
Auto

Neue Kategorien:
Fitnessstudios
Weblogverzeichnis
Forenverzeichnis
Wiki Verzeichnis
Private Homepages
Kurze Artikel
Kurzvorstellungen
Produktbeschreibungen
Hobbymusiker
Webkataloge
Tagesmütter

Firmeneinträge nach Branchen
Raumgestaltung
Schwimmbadtechnik
Privatdetektive


Weitere Themen
Foren Beiträge
flunk.de Home
Homepage Erstellung
Eure Traumwelt

Eure Traumwelt


Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum Foren-Übersicht -> Fernando Torres Forum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
la nena



Anmeldedatum: 23.07.2008
Beiträge: 5563
Wohnort: Prügel

BeitragVerfasst am: 02.11.2008 13:22    Titel: Antworten mit Zitat

meine geschichte is aber unendlich, da kann ich warten bis ich 70 bin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Automatischer Eintrag. Infos zur Forennutzung






Verfasst am:     Titel: http://www.flunk.de/webkatalog/forum/


Erklärung zur Nutzung dieses Forums.
Unbedingt lesen
Datenschutzerklärung/Nutzungsbedingungen
Ich habe dieses Forum als Plattform für eure Diskussionen zur Verfügung gestellt.
Ich selber habe nicht den Sachverstand zuverlässig auf alle Fragen zu reagieren.
Das müsst ihr schon selber machen und die Foren zum Erfahrungstausch nutzen.
Die Informationen die Ihr in den Beiträgen zu finden könnt sind nicht unbedingt verlässlich.
Wenn Ihr mehr Informationen zu einen bestimmten Thema sucht dann solltet Ihr auch in andere Quellen suchen.
Sachkundige Moderatoren könnte das eine oder andere Forum gut gebrauchen. Also wer möchte?
Grüße Flunk (der Webmaster )

Nach oben
eisbaerchen



Anmeldedatum: 22.07.2008
Beiträge: 3948
Wohnort: Salzburg (Land)

BeitragVerfasst am: 02.11.2008 13:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß ja nicht mal selber, wie meine ausgeht.

Dann wart nicht länger, schreib Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
eisbaerchen



Anmeldedatum: 22.07.2008
Beiträge: 3948
Wohnort: Salzburg (Land)

BeitragVerfasst am: 05.11.2008 15:23    Titel: Mein Traum 1/ Teil 7 Antworten mit Zitat

eisbaerchen hat Folgendes geschrieben:
eisbaerchen hat Folgendes geschrieben:
eisbaerchen hat Folgendes geschrieben:
So, hier Teil vier:

Also, zur Erinnerung, Nando wurde an eine Mauer gepresst und Ryan, Jason und Cesc knien heulend vor ihm. Und ich sehe das. Allerdings gehe ich, dass sollen sich die Jungs unter sich ausmachen, denn ich bin eig. nicht mehr mit Nando zusammen. Nach der Sache mit dem Ring und so. Mich würde interessieren, was Cesc jetzt mit dem Ring gemacht, die Italienerin hat ihn nicht. Dann macht in Liverpool ein Hobbyverein auf, die Liverpool Fans (ich weiß nicht, gibts den Verein wirklich?). Da trete ich natürlich bei, um einen Ausgleich zum Privatleben zu finden. Warum auch immer, von Anfang an sind die L'pool Fans in der ersten Liga. Dann erfuhr ich es, der Manager von Liverpool geht ganz unerwartet nach Amerika und Liverpool ist in den Schulden. Rein zufällig hab ich Management studiert und bekomme den Job als Manager. Innerhalb kürzester Zeit hole ich Liverpool aus den Schulden. Außerdem schieße ich viele Tore für die Liverpool Fans, was mich noch bekannter macht, als ich eig. will. Ach ja, ich spiele dort in der Position des Verteidigers. Der Tormann, ein Schweizer (weiß nicht, wie ich auf das gekommen bin^^), ist übrigens wie alle andern ein ganz Netter von den L'pool Fans. Zurück zum Thema. Mehrmals sinkt Liverpool wegen der Finanzkrise nach unten, aber jedes Mal schaffe ich es, sie aus den Schulden zu managen.

Ich überspring ein paar uninteressante Dinge, sonst schlaft ihr noch beim Lesen ein....

Eines Tages ist Liverpool wieder mal in den Schulden. Ich schaff es nicht auf anhieb, wieder ins Plus zu kommen. Außerdem sind die L'pool Fans ganz schön wütend auf mich, ich bin ewig nicht zum Training gekommen und wenn, dann hab ich nur so Husch Pfusch schnell schnell ein bisschen getan und wenn ich gespielt hab, dann hab ich so viele Fehler gemacht, dass der Tormann (heißt übrigens Alex, benannt nach dem schweizer Käptn Alexander Frei^^) keine Chance hatte, irgenetwas zu halten. Obwohl wir ein Hobbyverein sind, ist der Druck der ersten Liga so hoch, dass wir schon befürchten abzusteigen, was wir am Anfang nicht getan haben. Zu diesem Zeitpunkt bin ich immer noch solo. Leider.. Denk euch jetzt das Lied "Allein" von den Ärzten Wink . So, nach einigen Monaten hab ich es immer noch nicht geschafft, Liverpool aus den Schulden zu helfen. Ganz im Gegenteil, die Schulden betragen schon über eine Milliarde Euro. Der Teamchef muss mich wohl oder übel feuern. Die Spieler sind zwar dagegen, aber ich muss die Entscheidung akzeptieren...

So, ich schreib gleich nachher weiter, meine Finger rauchen schon, ich steck sie nur schnell ins kühle Wasser Wink


Offiziell darf ich jetzt noch eine Woche arbeiten. Am letzten Arbeitstag findet mein letztes Spiel mit den Liverpool Fans statt. Natürlich darf ich spielen. Es ist ein wichtiges Spiel. Wir wollen nicht in die zweite Liga absteigen. Und dazu müssen wir dieses Spiel gegen Manchester United gewinnen. Wir brauchen alle drei Punkte. Für ManU wäre so ein Sieg jetzt auch wichtig. Schließlich wollen sie die Meisterschaft gewinnen. Das Spiel war hart. Jeder gab sein bestes, aber ich war nicht bei der Sache. Durch irgendetwas war ich abgelenkt. Eine Sekunde komme ich auf dumme Gedanken. Ist es unser Keeper? Um Himmels Willen nein...
Doch nur wenige Augenblicke nach diesem sinnlosen Gedanken kommt plötzlich ein komischer "rotschädlata" Zwerg daher. Scheiße, denk ich mir, das ist doch Rooney. Normalerweise ist der doch viel langsamer. Aber dann war es auch schon zu spät. Ich drehte mich um. Alex schlug sich die Hände vors Gesicht und sank zu Boden. Der Ball zappelt im Netz. Super, denk ich mir. Jetzt bin ich auch noch Schuld, dass wir verlieren. Ein ManUaner schnappte sich den Ball und wollte fortfahren. Diesen Fehler meinerseits muss ich jetztl, in meinem letzten Spiel doch wettmachen können. Mein Abschied soll glorreich sein. Meine Zukunft ist sowieso unentschieden. Langsam drückte ich mich vor in die Offensive. Jetzt steh ich im Strafraum vom ManU.
Seit wann verdammt noch mal spielt ManU italienisch?!
Was ist mit ManU los? Die spielen ja schon so wie die Italiener. Kaum ein Tor geschossen, dann wird hinten zugemauert oder wie? Was soll der scheiß brülle ich Van der Sar an, irgendwo muss ich meine Wut loswerden. Dazu ist der Goalie von ManU doch perfekt. Anscheinend konnte Van der Sar etwas Deutsch. Er grinste mich an und sagte irgendetwas auf Holländisch. Ich stehe bereit, ich will so ein gottverdammtes Tor schießen. Unbedingt. Plötzlich kommen mir Tränen in die Augen. Dann fiel es mir ein. Ich werde dieses Stadion, die Anfield, die Leute, die Spieler, ich werde sie alle nie wieder sehen. Das war es, was mich dauernd ablenkte. Langsam wurde ManU wieder offensiv, zu offensiv. Ich ging wieder in den eigenen Strafraum. Dann pfiff der Schiri auch schon ab. Halbzeit. Nur noch 45 Minuten...


Die Pause war kurz. Der Trainer ließ das gesamte Team zusammen. Er brüllt : " Ich trainiere hier eine Hobbymannschaft. Als Hobbytrainer. Also spielt gefälligst wie Hobbyspieler, die in der 1. Liga Englands sind! Was ist mit euch los? Jeder steht nur mehr sinnlos rum! Klar, eine Spielerin geht bald, aber das ist jetzt egal! Wir müssen gewinnen! Wir müssen ManU fertig machen! Wir brauchen drei Tore! Jeder muss auf seiner Position bleiben, Manchester wird jetzt hinten zumauern, jetzt müssen wir offensiv werden, offensiv! Klar?"
Was der Trainer sagte, war uns egal. Wir wussten dass doch alles selber. Wir sind nicht dumm. Oder doch? Wir liefen wieder aufs Spielfeld. Die Spieler von Manchester waren schon dort. Anscheinend warteten sie schon. So ein Stress. Der Schiri pfeifte das Spiel wieder an. Noch 45 Minuten, dann ist meine Zeit bei Liverpool Fans vorbei. Und dann noch eine Stunde, dann ist sie in ganz Liverpool vorbei. Dann kann ich mir einen anderen Job suchen. Irgendwo. Was mach ich eigentlich im Mittelfeld? Ich gehe nach hinten in meinem Strafraum. Alex hat viel zu viel zu tun. Er ist ein wahnsinnig guter Keeper. Er lässt die Stürmer immer alt aussehen. Viele Vereine in Europa haben schon Interesse an ihm, aber er bleibt Liverpool treu. Also den Hobbyspielern. Merkwürdig, ich war schon wieder abgelenkt. Aber warum? Warum nur? Es darf einfach nicht der Goalie sein, nein, der darf es nicht sein. Sicherheitshalber drücke ch mich in den Strafraum von ManU. Vielleicht kann ich doch noch ein Tor schießen. Plötzlich steht Cristiano neben mir. Verwirrt gucke ich ihn an. Dann sagt er: "Ich weiß, dass passt jetzt nicht, aber vl. könnten wir aus dem Ansatz einer Freundschaft doch noch etwas machen..." Was?! Das hab ich ganz vergessen, da war ja mal etwas... Ist schon länger her, ich war kurz in Manchester und Cristiano hatte nur Augen für mich. Klar. Nur Pech, dass ich keine für ihn hatte. Was mach ich jetzt? "Cris, ich hab grad voll keine Zeit", sage ich. Ich renne ein paar Meter weg. Plötzlich passt mir Lotta, eine Kollegin den Ball wunderbar zu, der Strafraum war leer und Van der Sar voll abgelenkt. Ich schoss. Und zwar voll daneben. So weit, dass es wirklich peinlich war. Man hörte ein Raunen in den Liverpool Rängen. In all der langen Zeit, wo ich für Liverpool Fans gespielt habe, hat mich Lotta nie zusammengelassen, wenn ich danebengeschossen habe. Doch heute schien sie leicht agressiv zu sein. Sie brüllt irgendetwas unverständliches auf Schwedisch. Sie ist ja auch Schwedin. Aber sie hat sicher nichts nettes gebrüllt, außerdem wurde ich mit vielen bösen Blicken von meinem Team gestraft. Sonst sind sie nie so komisch. Ich stehe ganz allein im Strafraum von ManU. Doch dann kommt wieder ein Portugiese mit vollvergeelten Haaren zu mir. Richtig, es ist Cristiano. Absichtlich gehe ich ein paar Meter weg, dann passt mir, wieder Lotta, den Ball zu. Ich schieße nochmal. Aber nicht aufs Tor. Ein paar Meter daneben. Denn ich hatte was andres im Visier. Der Ball landet, genau so wie ich es wollte, auf Cristianos Kopf. Er kippt fast weg, aber Van der Sar fängt ihn und denn Ball elegant auf. Lotta kommt zu mir in den Strafraum und sie lacht. Sie haut sich richtig ab. Mit einem pipfeinem Deutsch sagt sie: "Egal ob wir jetzt verlieren, alleine diese Aktion ist das gleiche wie wenn wir gewinnen würden!" Sie erstickt fast vor lauter Lachen, aber nach ein paar Minuten hört sie wieder auf. Sie bleibt bei mir im Straufraum, sie ist ja auch eine Stürmerin. Mein Gott, wann kommt endlich der Ball, denke ich mir. Doch dann, plötzlich meldet sich mein Instinkt. Sauschnell renne ich in meinen Straufraum. Fast nehme ich Rooney den Ball ab. Doch es ist zu spät. Erneut drehe ich mich um. Alex liegt am Boden. Voll fertig. Er hat keine Lust mehr zu spielen, wenn er weiß, dass wir verlieren. Seit wann spielt Rooney so gut? Das Spiel zieht sich heute wieder. Erst die 79 Minute. Plötzlich höre ich eine Jubelarie in den Liverpool Rängen. Lotta schoss ein Tor. Da sonst alle auf der anderen Hälfte waren, fallen Alex und ich uns um den Hals. Uiui, der Typ hat gute Muskeln... Omg, was denke ich mir da, vl. soll ich doch lieber in den Strafraum von ManU gehen? Eigentlich fanden wir uns schon mit der Niederlage und den Abstieg in die zweite Liga ab. Doch dann, in der 86. Minute kommt Lotta, sie passt den Ball zu mir, ich trickse die Verteidiger aus und Bumm, 2:2 Der Hoffnungsschimmer lebt noch!! Wenigstens ein Untentschieden würden wir jetzt haben. Wir steigen dennoch in die 2.Liga ab, aber ManU wird auch die Premier League nicht gewinnen. Dann kam sie, die 90. Minute. Endlich, denke ich mir. Nur noch die 2.Minuten Nachspielzeit. Ich stehe wieder im eigenen Strafraum. Nur wenige Sekunden vor Schluss kommt plötzlich wieder Rooney. Alle Verteidiger von L'pool scheitern an ihm. Ich stehe schon im Tor. Aber ich merke es zu spät. Alex fliegt hohen Bogens auf mich rauf. Aua. Naja, sooo weh hats jetzt auch nicht getan. Es war sogar ein richtig gutes Gefühl. Außerdem hat es Alex geschafft den Ball wegzulenken. Rot im Gesicht entschuldigt sich Alex bei mir noch im gleichen Moment hört man Jubelgesänge vom ManU. Alex kam einen Deut zu spät. 3:2. Scheiße, denke ich mir. Und ich bin schuld. Dann pfiff der Schiri auch schon ab. Es ist vorbei. ManU hat uns doch noch besiegt. Mit Tränen in den Augen kam ein Mittelfeldspieler von uns zu Alex, der heute der Kapitän war. Der Mittelfeldspieler umarmte den Käptn und heulte sich bei ihm aus. Armer Alex. Lotta und Clara, ebenfalls eine Stürmerin kamen zu mir. Sie klopften mir auf die Schulter, waren aber sichtlich angeschlagen. Wir waren schon wahnsinnig gute Freunde geworden. Und jetzt würden wir auseinandergerissen. Ich weiß ja nicht mal, wohin ich gehen soll. Wohin? Wohin?, frage ich mich. Es ist vorbei. Der Entstand 3:2 für ManU. Toll, denke ich, als ich nochmal auf die Anzeigetafel schaue. Echt Toll. Langsam bewegte sich das ganze Team richtung Kabine. Doch als ich wieder einen vollvergeelten Portugiesen sah, der auf mich zukam, ging ich weit schneller. Mit dem will ich jetzt nicht reden. Ich hab jetzt andere Sorgen.


Nachdem ich mich nach diesem harten Spiel geduscht und umgezogen hatte, musste ich erst mal meinen Kopf freikriegen. Deshalb machte ich einen Spaziergang. Ich wusste, dass das einer meiner letzten Tage hier in Liverpool sein wird. Ich hatte auch keinen blassen Schimmer, wo ich hingehen werde...

... Langsam gehe ich die Anfield entlang. Schade, denke ich mir. Jetzt ist es vorbei. Entgültig. Langsam geht die Sonne über England unter. Es herrscht eine Stille, dass man glaubt, taub geworden zu sein. Doch die Stille wird unterbrochen. Durch schnelle Schritte. Ich drehte mich um. Alex kam auf mich zu gerannt. "Hey", sagt er. Ich seufze nur. Jetzt kommt ausgerechnet der. Ich weiß auch nicht, vielleicht war es doch Alex, der mich das ganze Spiel über abgelenkt hatte? Ach nein, sicher nicht. Hoffentlich. Dann räuspert sich Alex. "Ahm... Schade dass du gehst...", sagt er. Ich nicke nur. Dann sagt er:"Wo gehst du jetzt eigentlich hin? Das würde das gesamte Team interessieren..." Gute Frage.
"Du, ich habe keine Ahnung...", sage ich. Wir unterhalten uns über Gott und die Welt. Über mein erstes Tor, über seinen ersten gehaltenen Elfer. Über alles. Wir sitzen auf einer Bank irgendwo in der Anfield. Plötzlich kommt eine große Frau mit langen blonden Haaren zu uns. Sie hat eine schrille Stimme. "Ooooo! Sie sind doch die berühmte Manageriiiiiiiiiiiin! Wo gehen sie jetzt überhaupt hin? Ich fand Sie schon immer klasse! Wie haben Sie so gut Fußballspielen gelernt? Kann ich ein Autogramm haben?", pfeift sie in Lichtgeschwindigkeit. Widerwillig gebe ich ihr ein Autogramm und sage: " Ich weiß nicht, wohin ich gehe. Wer sind Sie überhaupt?" Die Frau betrachtet begeistert das Autogramm und sagt: " Ja, ich bin ihre Nachfolgeriiin!! Ich werde jetzt nämlich auch ein Verteidiger!! Hihi, ich und der Keepeeeer am gleichen Platz und das beste ist, ich werde der einzigeeee Verteidiger der Startelf! Klasse, oder??"
Plötzlich sehe ich, wie Alexs Gesicht schlagartig weiß wird. "Oh, mein Gott! Sie?", sagt er. Bevor die Blondine mit falschen blonden Haaren antworten kann, unterbreche ich sie: "Und was wollen Sie jetzt bei den L'pool Fans (Amateuren)? Also, konkret?"
"Ja was wohl?", sagt sie.
"Naja, mich würd interessieren, bringen Sie zuerst Alex um, oder zwingen sie vorher Lotta, ihre schwarzen Haare blond zu färben? So wie Sie."
"Hey! Das war jetzt aber voooooll fiiiies!"
"Nur so ein kleiner Tipp unter Frauen, lassen sie das blondieren. Das sieht nicht gut aus. Sie haben wunderschöne dunkelbraune Haare..."
"Woher wissen sie das?"
"Erfahrung..."
Dann merke ich, dass Alex verschwunden war. Noch im gleichen Moment erhalte ich eine SMS von Lotta. "Hey, willst du nicht ins Pub kommen? Clara ist auch hier. lg" [Clara ist die eine Stürmerin]
Gerade fragt mich meine "Nachfolgerin", wie ich eine so gute Fußballerin geworden bin. Aber ich ignoriere sie und mache mich auf den Weg ins Pub. Ich leere ein, zwei Dosen Red Bull, dann verziehe ich mich, nehme ich mir vor. Aber es sollte gar nicht erst so weit kommen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
la nena



Anmeldedatum: 23.07.2008
Beiträge: 5563
Wohnort: Prügel

BeitragVerfasst am: 05.11.2008 16:35    Titel: Antworten mit Zitat

Geil!!! Is die Blondine hübsch?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
eisbaerchen



Anmeldedatum: 22.07.2008
Beiträge: 3948
Wohnort: Salzburg (Land)

BeitragVerfasst am: 05.11.2008 16:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ähm...
Sagen wir einfach mal ja =) Ich kann ja mal soviel verraten, dass die Blondine später Spielerfrau wird, aber von wem, sag ich nicht Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
la nena



Anmeldedatum: 23.07.2008
Beiträge: 5563
Wohnort: Prügel

BeitragVerfasst am: 05.11.2008 16:40    Titel: Antworten mit Zitat

ach man, das hass ich wenn ich nur nen teil weiß Sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
eisbaerchen



Anmeldedatum: 22.07.2008
Beiträge: 3948
Wohnort: Salzburg (Land)

BeitragVerfasst am: 05.11.2008 16:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ich auch.

Ich würd ja gern ein Bild von ner Blondine posten, aber dann könnte es sein, dass du sie kennst und dann ist die Spannung weg ..

Wann schreibst du weiter? =)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
la nena



Anmeldedatum: 23.07.2008
Beiträge: 5563
Wohnort: Prügel

BeitragVerfasst am: 05.11.2008 16:57    Titel: Antworten mit Zitat

ich weiß noch nicht, ich denk ma wenn ich von der kirche heimkomm, also später.
und dann mach ichs auch mit pics von nando
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
eisbaerchen



Anmeldedatum: 22.07.2008
Beiträge: 3948
Wohnort: Salzburg (Land)

BeitragVerfasst am: 05.11.2008 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

Warum, habt ihr heute eine Messe?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
la nena



Anmeldedatum: 23.07.2008
Beiträge: 5563
Wohnort: Prügel

BeitragVerfasst am: 05.11.2008 17:14    Titel: Antworten mit Zitat

wir haben sonntags 2x, samstags, mittwochs, donnerstags und freitags.
und ich bin ministrant
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
eisbaerchen



Anmeldedatum: 22.07.2008
Beiträge: 3948
Wohnort: Salzburg (Land)

BeitragVerfasst am: 05.11.2008 17:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wollt auch mal Ministrant werden, aber es waren zu viele, jetzt wurde ich nicht genommen.

Ihr habt ja oft eine Messe! Wir haben Freitags eine, zweimal sonntags und mittoch eine.

Aber eig. haben wir sonntags vier Messen. Wir haben zwei Kirchen im Ort...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
la nena



Anmeldedatum: 23.07.2008
Beiträge: 5563
Wohnort: Prügel

BeitragVerfasst am: 05.11.2008 17:24    Titel: Antworten mit Zitat

siehste, wir haben im ort nicht mal eine, ich muss immer 2km weit fahrn. aber in prügel sinds 4 ministranten, da machen wir meistens fahrgemeinschaften.

meine mudda war eigentlich auch dagegen, aber ich wollte unbedingt. außerdem kommt der pfarrer dann immer zum geburtstag und bringt geschenke mit^^
aber ich machs ja nicht deswegen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
eisbaerchen



Anmeldedatum: 22.07.2008
Beiträge: 3948
Wohnort: Salzburg (Land)

BeitragVerfasst am: 05.11.2008 17:28    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit den Fahrgemeinschaften ist echt klasse. Mach ich auch immer mit ein paar Freunden.

Find ich gut, dass du das durchgesetzt hast. Bei uns kommt der Pfarrer nicht. Sag ma, du bist sicher auch gefirmt oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
la nena



Anmeldedatum: 23.07.2008
Beiträge: 5563
Wohnort: Prügel

BeitragVerfasst am: 05.11.2008 17:34    Titel: Antworten mit Zitat

ja, zum glück werden wir meistens auch gleichzeitig eingeteilt.

gefirmt bin ich auch. war lustig, der bischof war voll locker und hat witze gemacht.
weil, wenn ich ehrlich bin, ich brauch da schon ne lockerere predigt, sonst kann ich mich nach ner halben stunde nimmer konzentriern.

in den somerferien kommt immer ein nigerianer aus rom zu uns, und bei dem wird gelacht, geweint, getanzt, gesungen, da machen sogar die alten mit, da macht kirche mal spaß.

so, und wie läuft das so bei euch ab?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
eisbaerchen



Anmeldedatum: 22.07.2008
Beiträge: 3948
Wohnort: Salzburg (Land)

BeitragVerfasst am: 05.11.2008 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, die Firmung war voll cool. Am Anfang haben meine Freundin und ich voll Angst gehabt. Und da war die eine aus der parallel Klasse, die war mit uns in der Firmvorbereitungsgruppe. Aber nach der Firmung hatten wir leider keinen Kontakt mehr. Aber der Bischof war echt voll nett, naja, bei mir hat er das Kreuzzeichen vergessen, aber sonst^^ Und nach der Firmung hat jeder ein Foto mim Bischof machen können, voll cool =)

Bei uns war mal ein Bischof aus Brasilien da, vor drei, vier Jahren. Ich war voll begeistert von ihm und seitdem war mein Lieblingsland Brasilien. Nachher isses dann Finnland geworden. Dann Schweden und so weiter und so fort^^

Ich find Kirche auch cool, aber oft isses schon fad, wenn der Priester so saulang umernander tut. Und wenn man einen Hintergedanken hat, wird man nervös auch noch...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
eisbaerchen



Anmeldedatum: 22.07.2008
Beiträge: 3948
Wohnort: Salzburg (Land)

BeitragVerfasst am: 28.11.2008 19:53    Titel: Mein Traum 1/ Teil 8 Antworten mit Zitat

eisbaerchen hat Folgendes geschrieben:
eisbaerchen hat Folgendes geschrieben:
eisbaerchen hat Folgendes geschrieben:
eisbaerchen hat Folgendes geschrieben:
So, hier Teil vier:

Also, zur Erinnerung, Nando wurde an eine Mauer gepresst und Ryan, Jason und Cesc knien heulend vor ihm. Und ich sehe das. Allerdings gehe ich, dass sollen sich die Jungs unter sich ausmachen, denn ich bin eig. nicht mehr mit Nando zusammen. Nach der Sache mit dem Ring und so. Mich würde interessieren, was Cesc jetzt mit dem Ring gemacht, die Italienerin hat ihn nicht. Dann macht in Liverpool ein Hobbyverein auf, die Liverpool Fans (ich weiß nicht, gibts den Verein wirklich?). Da trete ich natürlich bei, um einen Ausgleich zum Privatleben zu finden. Warum auch immer, von Anfang an sind die L'pool Fans in der ersten Liga. Dann erfuhr ich es, der Manager von Liverpool geht ganz unerwartet nach Amerika und Liverpool ist in den Schulden. Rein zufällig hab ich Management studiert und bekomme den Job als Manager. Innerhalb kürzester Zeit hole ich Liverpool aus den Schulden. Außerdem schieße ich viele Tore für die Liverpool Fans, was mich noch bekannter macht, als ich eig. will. Ach ja, ich spiele dort in der Position des Verteidigers. Der Tormann, ein Schweizer (weiß nicht, wie ich auf das gekommen bin^^), ist übrigens wie alle andern ein ganz Netter von den L'pool Fans. Zurück zum Thema. Mehrmals sinkt Liverpool wegen der Finanzkrise nach unten, aber jedes Mal schaffe ich es, sie aus den Schulden zu managen.

Ich überspring ein paar uninteressante Dinge, sonst schlaft ihr noch beim Lesen ein....

Eines Tages ist Liverpool wieder mal in den Schulden. Ich schaff es nicht auf anhieb, wieder ins Plus zu kommen. Außerdem sind die L'pool Fans ganz schön wütend auf mich, ich bin ewig nicht zum Training gekommen und wenn, dann hab ich nur so Husch Pfusch schnell schnell ein bisschen getan und wenn ich gespielt hab, dann hab ich so viele Fehler gemacht, dass der Tormann (heißt übrigens Alex, benannt nach dem schweizer Käptn Alexander Frei^^) keine Chance hatte, irgenetwas zu halten. Obwohl wir ein Hobbyverein sind, ist der Druck der ersten Liga so hoch, dass wir schon befürchten abzusteigen, was wir am Anfang nicht getan haben. Zu diesem Zeitpunkt bin ich immer noch solo. Leider.. Denk euch jetzt das Lied "Allein" von den Ärzten Wink . So, nach einigen Monaten hab ich es immer noch nicht geschafft, Liverpool aus den Schulden zu helfen. Ganz im Gegenteil, die Schulden betragen schon über eine Milliarde Euro. Der Teamchef muss mich wohl oder übel feuern. Die Spieler sind zwar dagegen, aber ich muss die Entscheidung akzeptieren...

So, ich schreib gleich nachher weiter, meine Finger rauchen schon, ich steck sie nur schnell ins kühle Wasser Wink


Offiziell darf ich jetzt noch eine Woche arbeiten. Am letzten Arbeitstag findet mein letztes Spiel mit den Liverpool Fans statt. Natürlich darf ich spielen. Es ist ein wichtiges Spiel. Wir wollen nicht in die zweite Liga absteigen. Und dazu müssen wir dieses Spiel gegen Manchester United gewinnen. Wir brauchen alle drei Punkte. Für ManU wäre so ein Sieg jetzt auch wichtig. Schließlich wollen sie die Meisterschaft gewinnen. Das Spiel war hart. Jeder gab sein bestes, aber ich war nicht bei der Sache. Durch irgendetwas war ich abgelenkt. Eine Sekunde komme ich auf dumme Gedanken. Ist es unser Keeper? Um Himmels Willen nein...
Doch nur wenige Augenblicke nach diesem sinnlosen Gedanken kommt plötzlich ein komischer "rotschädlata" Zwerg daher. Scheiße, denk ich mir, das ist doch Rooney. Normalerweise ist der doch viel langsamer. Aber dann war es auch schon zu spät. Ich drehte mich um. Alex schlug sich die Hände vors Gesicht und sank zu Boden. Der Ball zappelt im Netz. Super, denk ich mir. Jetzt bin ich auch noch Schuld, dass wir verlieren. Ein ManUaner schnappte sich den Ball und wollte fortfahren. Diesen Fehler meinerseits muss ich jetztl, in meinem letzten Spiel doch wettmachen können. Mein Abschied soll glorreich sein. Meine Zukunft ist sowieso unentschieden. Langsam drückte ich mich vor in die Offensive. Jetzt steh ich im Strafraum vom ManU.
Seit wann verdammt noch mal spielt ManU italienisch?!
Was ist mit ManU los? Die spielen ja schon so wie die Italiener. Kaum ein Tor geschossen, dann wird hinten zugemauert oder wie? Was soll der scheiß brülle ich Van der Sar an, irgendwo muss ich meine Wut loswerden. Dazu ist der Goalie von ManU doch perfekt. Anscheinend konnte Van der Sar etwas Deutsch. Er grinste mich an und sagte irgendetwas auf Holländisch. Ich stehe bereit, ich will so ein gottverdammtes Tor schießen. Unbedingt. Plötzlich kommen mir Tränen in die Augen. Dann fiel es mir ein. Ich werde dieses Stadion, die Anfield, die Leute, die Spieler, ich werde sie alle nie wieder sehen. Das war es, was mich dauernd ablenkte. Langsam wurde ManU wieder offensiv, zu offensiv. Ich ging wieder in den eigenen Strafraum. Dann pfiff der Schiri auch schon ab. Halbzeit. Nur noch 45 Minuten...


Die Pause war kurz. Der Trainer ließ das gesamte Team zusammen. Er brüllt : " Ich trainiere hier eine Hobbymannschaft. Als Hobbytrainer. Also spielt gefälligst wie Hobbyspieler, die in der 1. Liga Englands sind! Was ist mit euch los? Jeder steht nur mehr sinnlos rum! Klar, eine Spielerin geht bald, aber das ist jetzt egal! Wir müssen gewinnen! Wir müssen ManU fertig machen! Wir brauchen drei Tore! Jeder muss auf seiner Position bleiben, Manchester wird jetzt hinten zumauern, jetzt müssen wir offensiv werden, offensiv! Klar?"
Was der Trainer sagte, war uns egal. Wir wussten dass doch alles selber. Wir sind nicht dumm. Oder doch? Wir liefen wieder aufs Spielfeld. Die Spieler von Manchester waren schon dort. Anscheinend warteten sie schon. So ein Stress. Der Schiri pfeifte das Spiel wieder an. Noch 45 Minuten, dann ist meine Zeit bei Liverpool Fans vorbei. Und dann noch eine Stunde, dann ist sie in ganz Liverpool vorbei. Dann kann ich mir einen anderen Job suchen. Irgendwo. Was mach ich eigentlich im Mittelfeld? Ich gehe nach hinten in meinem Strafraum. Alex hat viel zu viel zu tun. Er ist ein wahnsinnig guter Keeper. Er lässt die Stürmer immer alt aussehen. Viele Vereine in Europa haben schon Interesse an ihm, aber er bleibt Liverpool treu. Also den Hobbyspielern. Merkwürdig, ich war schon wieder abgelenkt. Aber warum? Warum nur? Es darf einfach nicht der Goalie sein, nein, der darf es nicht sein. Sicherheitshalber drücke ch mich in den Strafraum von ManU. Vielleicht kann ich doch noch ein Tor schießen. Plötzlich steht Cristiano neben mir. Verwirrt gucke ich ihn an. Dann sagt er: "Ich weiß, dass passt jetzt nicht, aber vl. könnten wir aus dem Ansatz einer Freundschaft doch noch etwas machen..." Was?! Das hab ich ganz vergessen, da war ja mal etwas... Ist schon länger her, ich war kurz in Manchester und Cristiano hatte nur Augen für mich. Klar. Nur Pech, dass ich keine für ihn hatte. Was mach ich jetzt? "Cris, ich hab grad voll keine Zeit", sage ich. Ich renne ein paar Meter weg. Plötzlich passt mir Lotta, eine Kollegin den Ball wunderbar zu, der Strafraum war leer und Van der Sar voll abgelenkt. Ich schoss. Und zwar voll daneben. So weit, dass es wirklich peinlich war. Man hörte ein Raunen in den Liverpool Rängen. In all der langen Zeit, wo ich für Liverpool Fans gespielt habe, hat mich Lotta nie zusammengelassen, wenn ich danebengeschossen habe. Doch heute schien sie leicht agressiv zu sein. Sie brüllt irgendetwas unverständliches auf Schwedisch. Sie ist ja auch Schwedin. Aber sie hat sicher nichts nettes gebrüllt, außerdem wurde ich mit vielen bösen Blicken von meinem Team gestraft. Sonst sind sie nie so komisch. Ich stehe ganz allein im Strafraum von ManU. Doch dann kommt wieder ein Portugiese mit vollvergeelten Haaren zu mir. Richtig, es ist Cristiano. Absichtlich gehe ich ein paar Meter weg, dann passt mir, wieder Lotta, den Ball zu. Ich schieße nochmal. Aber nicht aufs Tor. Ein paar Meter daneben. Denn ich hatte was andres im Visier. Der Ball landet, genau so wie ich es wollte, auf Cristianos Kopf. Er kippt fast weg, aber Van der Sar fängt ihn und denn Ball elegant auf. Lotta kommt zu mir in den Strafraum und sie lacht. Sie haut sich richtig ab. Mit einem pipfeinem Deutsch sagt sie: "Egal ob wir jetzt verlieren, alleine diese Aktion ist das gleiche wie wenn wir gewinnen würden!" Sie erstickt fast vor lauter Lachen, aber nach ein paar Minuten hört sie wieder auf. Sie bleibt bei mir im Straufraum, sie ist ja auch eine Stürmerin. Mein Gott, wann kommt endlich der Ball, denke ich mir. Doch dann, plötzlich meldet sich mein Instinkt. Sauschnell renne ich in meinen Straufraum. Fast nehme ich Rooney den Ball ab. Doch es ist zu spät. Erneut drehe ich mich um. Alex liegt am Boden. Voll fertig. Er hat keine Lust mehr zu spielen, wenn er weiß, dass wir verlieren. Seit wann spielt Rooney so gut? Das Spiel zieht sich heute wieder. Erst die 79 Minute. Plötzlich höre ich eine Jubelarie in den Liverpool Rängen. Lotta schoss ein Tor. Da sonst alle auf der anderen Hälfte waren, fallen Alex und ich uns um den Hals. Uiui, der Typ hat gute Muskeln... Omg, was denke ich mir da, vl. soll ich doch lieber in den Strafraum von ManU gehen? Eigentlich fanden wir uns schon mit der Niederlage und den Abstieg in die zweite Liga ab. Doch dann, in der 86. Minute kommt Lotta, sie passt den Ball zu mir, ich trickse die Verteidiger aus und Bumm, 2:2 Der Hoffnungsschimmer lebt noch!! Wenigstens ein Untentschieden würden wir jetzt haben. Wir steigen dennoch in die 2.Liga ab, aber ManU wird auch die Premier League nicht gewinnen. Dann kam sie, die 90. Minute. Endlich, denke ich mir. Nur noch die 2.Minuten Nachspielzeit. Ich stehe wieder im eigenen Strafraum. Nur wenige Sekunden vor Schluss kommt plötzlich wieder Rooney. Alle Verteidiger von L'pool scheitern an ihm. Ich stehe schon im Tor. Aber ich merke es zu spät. Alex fliegt hohen Bogens auf mich rauf. Aua. Naja, sooo weh hats jetzt auch nicht getan. Es war sogar ein richtig gutes Gefühl. Außerdem hat es Alex geschafft den Ball wegzulenken. Rot im Gesicht entschuldigt sich Alex bei mir noch im gleichen Moment hört man Jubelgesänge vom ManU. Alex kam einen Deut zu spät. 3:2. Scheiße, denke ich mir. Und ich bin schuld. Dann pfiff der Schiri auch schon ab. Es ist vorbei. ManU hat uns doch noch besiegt. Mit Tränen in den Augen kam ein Mittelfeldspieler von uns zu Alex, der heute der Kapitän war. Der Mittelfeldspieler umarmte den Käptn und heulte sich bei ihm aus. Armer Alex. Lotta und Clara, ebenfalls eine Stürmerin kamen zu mir. Sie klopften mir auf die Schulter, waren aber sichtlich angeschlagen. Wir waren schon wahnsinnig gute Freunde geworden. Und jetzt würden wir auseinandergerissen. Ich weiß ja nicht mal, wohin ich gehen soll. Wohin? Wohin?, frage ich mich. Es ist vorbei. Der Entstand 3:2 für ManU. Toll, denke ich, als ich nochmal auf die Anzeigetafel schaue. Echt Toll. Langsam bewegte sich das ganze Team richtung Kabine. Doch als ich wieder einen vollvergeelten Portugiesen sah, der auf mich zukam, ging ich weit schneller. Mit dem will ich jetzt nicht reden. Ich hab jetzt andere Sorgen.


Nachdem ich mich nach diesem harten Spiel geduscht und umgezogen hatte, musste ich erst mal meinen Kopf freikriegen. Deshalb machte ich einen Spaziergang. Ich wusste, dass das einer meiner letzten Tage hier in Liverpool sein wird. Ich hatte auch keinen blassen Schimmer, wo ich hingehen werde...

... Langsam gehe ich die Anfield entlang. Schade, denke ich mir. Jetzt ist es vorbei. Entgültig. Langsam geht die Sonne über England unter. Es herrscht eine Stille, dass man glaubt, taub geworden zu sein. Doch die Stille wird unterbrochen. Durch schnelle Schritte. Ich drehte mich um. Alex kam auf mich zu gerannt. "Hey", sagt er. Ich seufze nur. Jetzt kommt ausgerechnet der. Ich weiß auch nicht, vielleicht war es doch Alex, der mich das ganze Spiel über abgelenkt hatte? Ach nein, sicher nicht. Hoffentlich. Dann räuspert sich Alex. "Ahm... Schade dass du gehst...", sagt er. Ich nicke nur. Dann sagt er:"Wo gehst du jetzt eigentlich hin? Das würde das gesamte Team interessieren..." Gute Frage.
"Du, ich habe keine Ahnung...", sage ich. Wir unterhalten uns über Gott und die Welt. Über mein erstes Tor, über seinen ersten gehaltenen Elfer. Über alles. Wir sitzen auf einer Bank irgendwo in der Anfield. Plötzlich kommt eine große Frau mit langen blonden Haaren zu uns. Sie hat eine schrille Stimme. "Ooooo! Sie sind doch die berühmte Manageriiiiiiiiiiiin! Wo gehen sie jetzt überhaupt hin? Ich fand Sie schon immer klasse! Wie haben Sie so gut Fußballspielen gelernt? Kann ich ein Autogramm haben?", pfeift sie in Lichtgeschwindigkeit. Widerwillig gebe ich ihr ein Autogramm und sage: " Ich weiß nicht, wohin ich gehe. Wer sind Sie überhaupt?" Die Frau betrachtet begeistert das Autogramm und sagt: " Ja, ich bin ihre Nachfolgeriiin!! Ich werde jetzt nämlich auch ein Verteidiger!! Hihi, ich und der Keepeeeer am gleichen Platz und das beste ist, ich werde der einzigeeee Verteidiger der Startelf! Klasse, oder??"
Plötzlich sehe ich, wie Alexs Gesicht schlagartig weiß wird. "Oh, mein Gott! Sie?", sagt er. Bevor die Blondine mit falschen blonden Haaren antworten kann, unterbreche ich sie: "Und was wollen Sie jetzt bei den L'pool Fans (Amateuren)? Also, konkret?"
"Ja was wohl?", sagt sie.
"Naja, mich würd interessieren, bringen Sie zuerst Alex um, oder zwingen sie vorher Lotta, ihre schwarzen Haare blond zu färben? So wie Sie."
"Hey! Das war jetzt aber voooooll fiiiies!"
"Nur so ein kleiner Tipp unter Frauen, lassen sie das blondieren. Das sieht nicht gut aus. Sie haben wunderschöne dunkelbraune Haare..."
"Woher wissen sie das?"
"Erfahrung..."
Dann merke ich, dass Alex verschwunden war. Noch im gleichen Moment erhalte ich eine SMS von Lotta. "Hey, willst du nicht ins Pub kommen? Clara ist auch hier. lg" [Clara ist die eine Stürmerin]
Gerade fragt mich meine "Nachfolgerin", wie ich eine so gute Fußballerin geworden bin. Aber ich ignoriere sie und mache mich auf den Weg ins Pub. Ich leere ein, zwei Dosen Red Bull, dann verziehe ich mich, nehme ich mir vor. Aber es sollte gar nicht erst so weit kommen...


So, bevor ich wieder längere Zeit nicht hier bin, Teil 8, glaub ich.:

So, also ich gehe gerade auf einer Straße entlang und will ins Pub gehen. Beim Eingang des Pubs höre ich, dass noch nicht viel los ist. Noch bevor ich eintreten kann, schmeißt sich Cesc vor die Tür. 'Mein Gott... du schon wieder', denke ich. "Bitte... bitte bleib hier", sagt Cesc. "Cesc... ich würd jetzt gern ein paar Dosen Red Bull trinken und dann einen neuen Job suchen, und ich muss ehrlich sagen, dabei bist DU mir nicht hilfreich, sorry.", antworte ich. Dann schiebe ich Cesc zur Seite und betrete das Pub. Cesc folgt mir gott sei Dank nicht. Den kann ich nicht brauchen. An der Theke sitzt Lotta. Ich gehe hin, und frage: " Lotta? Wo ist Clara?" Lotta antwortet nur : "Die hat gehen müssen. Keine Ahnung wieso. Wahrscheinlich wieder ihr Freund..." Dann setze ich mich neben Lotta und bestelle zwei Dosen Red Bull, eine für mich und eine für Lotta. Während ich meine Dose öffne, und einen großen Schluck nehme, um daraufhin ein Mineralwasser zu bestellen, um das Gesöff zu verdünnen. Normalerweise vertrage ich Red Bull gut, heute anscheinend nicht. Lotta hat wieder so einen Blick. Nach einer Schweigeminute von Lotta, wo ich mich mit dem Verdünnungspotenzial von Red Bull und Mineral herumgekämpft habe, sagt sie plötzlich: "Du...ich hab da was für dich... Kein Abschiedsgeschenk. Ich bin überzeugt... du kommst wieder... Aber ich hab halt da was für dich..." Sie holt aus ihrer Tasche ein Herzamulett. 'Was zum....?', denk ich mir. Lotta schaut mich beschwörerisch an und sagt : "Egal wo du hin du gehst... in dieses Amulett kannst du ein Bild von dem Hawi reintun, mit dem du dein Leben verbringen willst. Das Amulett hatte ich auch schon. Ich hab ein Bild von meiner großen Liebe reingetan, und jetzt sind wir schon ewig lang ein Paar!" Dann läutete ihr Handy... "Oh", sag sie, "er will mich zum Essen einladen" Verwirrt und mit dem Amulett in der Hand frage ich sie: " Wer? "
"Mein Freund, wer sonst?" Mit einem breiten Lächeln verlässt sie das Pub und ich sitze total verdattert da. Blöd ist, dass ich nicht bemerkt habe, dass Cesc und Fernando uns belauscht haben. Ich hab das in meiner Schlauheit natürlich nicht kapiert und gehe, mit dem Amulett, erstmal nach Hause.
Daheim nehme ich das Bild meiner großen Liebe, mit der ich mein Leben verbringen will, schneide es passend zu und gebe es in das Amulett.
http://www.uhrbox.de/shop/images/product_images/info_images/837_0.jpg
Okay. Soweit so gut. Was soll ich jetzt tun? Aja genau. Abschied nehmen. Ich gehe in das Anfield Stadion und setze mich genau in die Mitte auf den Rasen. Und schaue in mein Amulett. Mit dem Bild.
Wenn ich nicht gewusst hätte, dass einige Personen mich belauschen, wär ich gleich wieder gegangen, aber naja.

In unmittelbarer Nähe saßen Fernando, Cesc, Jason und Ryan. Sie wollten unbedingt wissen, wer derjenige war, mit dem ich mein Leben verbringen wolle. Den Moment kam Alex zu den vier Jungs. Mit einer Wurstsemmel in der Hand wollte er eigentlich nur einen Spaziergang durch die Anfield machen, aber aus irgendeinen Grund war Alex immer der Typ, der als unabhängiger ständig von Fernando,Cesc, Jason und Ryan überall mit reingezogen wurde. Warum auch immer. So saßen dort halt jetzt fünf Jungs. Und was auch interessant ist, dass bei solchen Aktionen auch immer Sami dabei ist. Er sitzt nur da und sagt nichts. (Finnisch versteht keiner xD, ich weiß selber nicht, wie ich auf Sami gekommen bin...) Also sechs Jungs. Und die belauschten mich. Alex zwar mehr oder weniger unfreiwillig aber er war auch anwesend. Und er spielte in der ganzen Geschichte eine nicht unwesentliche Rolle.

Nach mehreren Minuten intensiven Betrachten meines Traum Prinzen schießt mir plötzlich ein Lied durch den Kopf. Meine Gesangskünste sind zwar nicht so toll, aber das Lied, es geht durch meine Stimmbänder und klingt nicht mal so schlecht...

Fortsetzung folgt..
lg[/b][/list]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum Foren-Übersicht -> Fernando Torres Forum Alle Zeiten sind GMT
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 27613
Werbung
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ProfilProfil

LoginLogin

Benutzername:

Passwort:


RegistrierenRegistrieren
Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen
WEBKATALOG


´
Impressum | Datenschutzerklärung/Nutzungsbedingungen