Google
  Web www.flunk.de
[Impressum] [Datenschutz / Cookie Hinweis]
Navigation
Foren Übersicht
Hartz 4

Alle Unterforen
Hartz 4 Forum
ALG1
Neureglungen
Stellenanzeigen
Schulden Forum
Ankündigungen Wichtiges


Off Topic Bereich
Neuigkeiten
Tauschen
Verschenken
Spartipps

Linkpartner:
Arbeitslosigkeit www.hartz4.info

Werbung auf www.flunk.de infos auf
www.lff-marketing.de

Webkatalog
Seitenübersicht


Werbung buchen

Werbeplätze



Weitere Themen
Allgemeines Forum
Suchmaschinen Themen
Dominikanische Republik
Homepage Erstellung
Arbeitslosen Forum: Wichtiges Urteil zum Thema verspätete Mietzahlungen

Wichtiges Urteil zum Thema verspätete Mietzahlungen



-> Zur Übersicht aller Beiträge und Fragen

 
     
 
Autor Nachricht
joe



Anmeldedatum: 14.11.2008
Beiträge: 9
Wohnort: Zentrale der $innlo$igkeit - Berlin

BeitragVerfasst am: 21.10.2009 18:23    Titel: Wichtiges Urteil zum Thema verspätete Mietzahlungen

Hallo,

soeben las ich eine Meldung über ein BGH-Urteil zum Thema Mietzahlungen, was unsereins den Rücken stärkt:

Zitat:
Wenn das Jobcenter unpünktlich das Geld für die Wohnung überweist, darf dem Mieter nicht gekündigt werden. Das entschied der BGH in einem neuen Urteil.

Sozial schwachen Mietern darf nicht gekündigt werden, weil das Sozialamt die Miete unpünktlich überweist. Dies entschied der Bundesgerichtshof (BGH). In dem Fall war einem Mieter im oberbayerischen Weilheim gekündigt worden, weil dessen Mietzahlungen wiederholt einige Tage nach der vertraglich vereinbarten Frist eingegangen waren.

Der Mieter hatte vergeblich darauf verwiesen, dass er inzwischen Sozialhilfe beziehe und die Miete direkt vom Jobcenter gezahlt werde. Die gleichwohl ausgesprochene fristlose Kündigung hob der BGH nun auf (Aktenzeichen: VIII ZR 64/09).

Dem Urteil zufolge kann es dem Mieter nicht angelastet werden, dass das Jobcenter trotz Vorlage der Abmahnungen nicht bereit war, die Miete früher anzuweisen. Nach Ansicht des BGH ist das Jobcenter kein "Erfüllungsgehilfe des Mieters". Es nehme mit der Mietzahlung vielmehr seine hoheitlichen Pflichten wahr, um die Daseinsvorsorge des Betroffenen zu sichern. Dabei macht es keinen Unterschied, ob das Jobcenter die Mietkosten an den Hilfebedürftigen selbst zahlt oder direkt an den Vermieter überweist.

Der Deutsche Mieterbund (DMB) begrüßte das Urteil. Probleme durch Nachlässigkeiten oder Fehler im Jobcenter dürften nicht auf dem Rücken der Mieter ausgetragen werden, erklärte DMB-Direktor Lukas Siebenkotten.


http://www.sueddeutsche.de/immobilien/494/491857/text/

Ein positives Urteil, wie ich finde.
_________________
There is no life before coffee Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
www.hartz4.info automatische Forenwerbung






Verfasst am:     Titel: Werbung


Forenregeln

Wichtiger Hinweis zur Nutzung dieses Forum. Bitte lesen
01.02.2007 Datenschutzerklärung/Nutzungsbedingungen
Grüße Flunk

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
19.04.2005
Ich möchte hier noch mal auf den Vorteil der kostenlosen Registrierung hier im Forum hinweisen.
Registrierte Benutzer bekommen neben vielen anderen Funktionen auch automatisch eine Nachricht wenn eine Antwort auf einen Forenbeitrag eingegangen ist.

Hier könnt Ihr euch kostenlos registrieren --> Registrieren

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     -> Zur Übersicht aller Beiträge und Fragen  
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
Index Übersicht

Anzeigen

Login für Hartz 4 Forum
Benutzername:

Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: Profil

Nachrichten Ordner
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen

Forum Durchsuchen
Registrieren


Empfehlungen
 
 
Hier die Übersicht der alten Seiten im Hartz 4 Forum seit dem 18.04.2005


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 30935


Fußzeile: Impressum - Datenschutzerklärung/Nutzungsbedingungen