Google
  Web www.flunk.de
[Impressum] [Datenschutz / Cookie Hinweis]
Navigation
Foren Übersicht
Hartz 4

Alle Unterforen
Hartz 4 Forum
ALG1
Neureglungen
Stellenanzeigen
Schulden Forum
Ankündigungen Wichtiges


Off Topic Bereich
Neuigkeiten
Tauschen
Verschenken
Spartipps

Linkpartner:
Arbeitslosigkeit www.hartz4.info

Werbung auf www.flunk.de infos auf
www.lff-marketing.de

Webkatalog
Seitenübersicht


Werbung buchen

Werbeplätze



Weitere Themen
Allgemeines Forum
Suchmaschinen Themen
Dominikanische Republik
Homepage Erstellung
Arbeitslosen Forum: Was sagt ihr dazu?

Was sagt ihr dazu?



-> Zur Übersicht aller Beiträge und Fragen

 
     
 
Autor Nachricht
Lucy84



Anmeldedatum: 22.04.2009
Beiträge: 26
Wohnort: Halle

BeitragVerfasst am: 20.10.2012 21:49    Titel: Was sagt ihr dazu?

Hallo,
eine Bekannte von mir ist bis ende Oktober krank geschrieben,und hat nächste Woche einen Termin beim Arbeitsamt.
Sie hat ihren Krankenschein beim Arbeitsamt unten am Empfang abgegeben.
Und man sagte ihr dort,das sie doch trotz Krankenschein trotzdem zum Termin kommen soll,mit der Begründung "da sie ja keine Bettruhe hat"
Ist das denn rechtens?
Was meint ihr dazu?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
www.hartz4.info automatische Forenwerbung






Verfasst am:     Titel: Werbung


Forenregeln

Wichtiger Hinweis zur Nutzung dieses Forum. Bitte lesen
01.02.2007 Datenschutzerklärung/Nutzungsbedingungen
Grüße Flunk

Nach oben
Ziggi
Moderator


Anmeldedatum: 12.10.2009
Beiträge: 1181
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 21.10.2012 00:21    Titel:

hallo Lucy84,

du meinst wohl die Krankmeldung vom Arzt...

ist deine Bekannte denn Bettlägerich?
wenn ja, soll der Arzt das entsprechend attestieren(Anrufen und Fragen) wenn nicht,
lies mal das hier:
Zitat:
Nach Ansicht des LSG werden "erschlichene" Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen von Hartzer dafür genutzt um sich den Meldeterminen zu entziehen.

Wir erinnern uns: Das Bundessozialgericht hatte bereits in einer Entscheidung festgehalten, dass Arbeitsunfähigkeit nicht gleichbedeutend ist mit der Unfähigkeit einen Meldetermin wahrzunehmen (BSG, 09.11.2010 - B 4 AS 27/10 R). Die Unfähigkeit einen Meldetermin wahrzunehmen muss der Leistungsbrechtigte nachweisen, was jedoch nicht bedeutet, dass er ein ärztliches Attest vorlegen muss. Der Leistungsberechtigte muss nur Unterlagen vorlegen, die sich in seinem Besitz befinden (§ 60 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB I) zu einer Beschaffung ist er nicht verpflichtet.

Quelle und weiter lesen
_________________
Alles was ich hier wiedergebe sind erfahrungswerte, es Stellt in keiner weise Rechtsberatung dar.

Alles was das Herz begehr
ist glück, doch leben mehr.
Alles was der Staat dir giebt,
Du wirst von ihm nicht geliebt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lucy84



Anmeldedatum: 22.04.2009
Beiträge: 26
Wohnort: Halle

BeitragVerfasst am: 21.10.2012 12:17    Titel:

Hallo Ziggi,
danke für deine Antwort.
Ja die Krankschreibung ist vom Arzt.
Sie ist nicht Bettlegerisch,und ist bis jetzt immer zu jedem Termin erschienen.
Und als sie den Krankenschein bei dem Arbeitsamt abgegeben hatte,sagte man ihr das auf eine sehr unhöfliche weiße.
Wir kennen uns ja damit nicht aus,deswegen hab ich hier mal nachgefragt ob die da im recht sind.
Sie hatte auch als sie bei ihrer Bearbeiterin ein Termin hatte,erwähnt wie es um ihren Gesundheitszustand steht.
Aber die hören ja gar nicht zu,und nehmen ein gar nicht ernst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ziggi
Moderator


Anmeldedatum: 12.10.2009
Beiträge: 1181
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 21.10.2012 16:40    Titel:

Hallo Lucy84,

ja aber ihr solltet es mal mit schreiben vesuchen, den das Gesprochen Wort ist nix wert!!!
Ma Ehrlich das schwätzen, kann ich auch nich ernst nehmen... das geschriebene kann man nicht einfach ignorieren, das gesprochene kann man keinesfalls Beweisen...

Ergo was lernt man daraus.... man nehme ein Stück Papier lege einige Worte darauf, wie etwa: "aufgrund meines Gesundheitszustandes, mit Krankschreibung, erbitte ich eine Verlegung des termines zur Beratung durch Ihr Haus. Auch wenn Sie keinen Termin frei haben, so könnte ich am ersten Tag nach ende der Krankmeldung unausfgefordert bei Ihnen erscheinen, so wie im Gesetz vorgesehen.

mfg "

Das wär dann ma ein gerüst...

Gruß Ziggi
_________________
Alles was ich hier wiedergebe sind erfahrungswerte, es Stellt in keiner weise Rechtsberatung dar.

Alles was das Herz begehr
ist glück, doch leben mehr.
Alles was der Staat dir giebt,
Du wirst von ihm nicht geliebt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
19.04.2005
Ich möchte hier noch mal auf den Vorteil der kostenlosen Registrierung hier im Forum hinweisen.
Registrierte Benutzer bekommen neben vielen anderen Funktionen auch automatisch eine Nachricht wenn eine Antwort auf einen Forenbeitrag eingegangen ist.

Hier könnt Ihr euch kostenlos registrieren --> Registrieren

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     -> Zur Übersicht aller Beiträge und Fragen  
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
Index Übersicht

Anzeigen

Login für Hartz 4 Forum
Benutzername:

Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: Profil

Nachrichten Ordner
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen

Forum Durchsuchen
Registrieren


Empfehlungen
 
 
Hier die Übersicht der alten Seiten im Hartz 4 Forum seit dem 18.04.2005


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 29819


Fußzeile: Impressum - Datenschutzerklärung/Nutzungsbedingungen