Google
  Web www.flunk.de
[Impressum] [Datenschutz / Cookie Hinweis]
Navigation
Foren Übersicht
Hartz 4

Alle Unterforen
Hartz 4 Forum
ALG1
Neureglungen
Stellenanzeigen
Schulden Forum
Ankündigungen Wichtiges


Off Topic Bereich
Neuigkeiten
Tauschen
Verschenken
Spartipps

Linkpartner:
Arbeitslosigkeit www.hartz4.info

Werbung auf www.flunk.de infos auf
www.lff-marketing.de

Webkatalog
Seitenübersicht


Werbung buchen

Werbeplätze



Weitere Themen
Allgemeines Forum
Suchmaschinen Themen
Dominikanische Republik
Homepage Erstellung
Arbeitslosen Forum: Anhebung Regelsätze

Anhebung Regelsätze



-> Zur Übersicht aller Beiträge und Fragen

 
     
 
Autor Nachricht
Corica



Anmeldedatum: 13.11.2007
Beiträge: 533
Wohnort: Hameln

BeitragVerfasst am: 24.09.2010 14:18    Titel: Anhebung Regelsätze

hollo ihr lieben!
noch nicht mal 20€ wollen sie ausgeben das
es den menschen besser geht.
es ist traurig wie sie ihre eigenen bürger
behandeln.
ich möchte jetzt, aber kann nicht, sonst werde ich
wieder abgemahnt.
ich bekomme in keinem land unterstützng auf
lebenszeit.
und das für kindes kinder.
ich habe auf deutsch gesagt die ___________
voll.

Alles gute dieter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
www.hartz4.info automatische Forenwerbung






Verfasst am:     Titel: Werbung


Forenregeln

Wichtiger Hinweis zur Nutzung dieses Forum. Bitte lesen
01.02.2007 Datenschutzerklärung/Nutzungsbedingungen
Grüße Flunk

Nach oben
braun2705



Anmeldedatum: 13.02.2008
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 24.09.2010 20:07    Titel: Anhebung Regelsätze

Hallo Dieter,

die Schnauze habe ich schon lange voll, seit ich sehe, wie sehr diese Kriminellen, die sich derzeit "Regierung" nennen, eben dieses Bundesverfassungsgerichtsurteil
und das Grundgesetz unsres Landes so derartig mit Füssen treten und somit auf jedwede Rechtstaatlichkeit, die nicht ihre eigenen und die Taschen ihrer
Bonzenfreunde füllt, klar und deutlich warm und stinkend draufsch........en. Evil or Very Mad Evil or Very Mad

Ein mehr als deutliches Signal, dieser antidemokratischen und antisozialen
Verbrecher-Koaltion endlich zu zeigen, daß WIR das Volk sind.

An der Wahl-Urne und vor Allem auf der Strasse !!!!!
_________________
Hartz4 ist unsozial, Grundgesetzwidrig und vor Allem überflüssig !!!! WEG DAMIT !! Ebenso Schwarz/Gelb


Zuletzt bearbeitet von braun2705 am 25.09.2010 22:36, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Melinde
Moderator


Anmeldedatum: 05.11.2005
Beiträge: 3532

BeitragVerfasst am: 24.09.2010 20:13    Titel:

http://www.krach-statt-kohldampf.de/index.htm
_________________
Meine Antworten stellen persönliche Ansichten und Meinung zu den Themen dar.
Sie sollen nicht als Rechtsberatung verstanden werden weil sie das nicht sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Corica



Anmeldedatum: 13.11.2007
Beiträge: 533
Wohnort: Hameln

BeitragVerfasst am: 24.09.2010 21:22    Titel:

hallo braun !
diese diskriminierung bevormundung erwachsene
zu kindern machen andauernt mit dem zeigefinger
drohen sollten wir uns nicht länger gefallen lassen .
ich glaube die endzeit ist gekommen, noch länger
können sie uns nicht kurz halten.
grundgezetze für uns ausser kraft treten ( EG ).
das maß ist voll ! es ist eine schande für das ansehen im ausland
wie sich das deutsche volk von solchen proleten bevormunden
lässt. das hat mit demokratie nichts mehr zu tun.
braun ich hoffe wir erleben noch den totalen zusammenbruch
dieser zohnen pflaume.
sie hat ja keine kinder.
ich wünsche alen viel kraft und hoffnung sich gegen
solche machenschaften durchzusetzen.
hallo melinde !!! allein klappern hilft nicht viel.

GUTE NACHT WÜNSCHT EUCH ALLEN DIETER
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
DjTermi
Moderator


Anmeldedatum: 03.02.2006
Beiträge: 3549
Wohnort: Herten

BeitragVerfasst am: 25.09.2010 13:09    Titel:

Wie soll eine Hartz4 Erhöhung finanziert werden? Bei den einen gibt man was und im anderen Pott holt man sich das zurück. Super mal wieder...
_________________
Rechtsansprüche können aufgrund der hier gemachten Aussagen nicht begründet werden. Die im Text gemachten Darstellungen stellen nicht die offizielle Meinung der Bundesagentur für Arbeit dar und sind von ihr unabhängig entstanden. Exclamation Im Einzelfall erbringe ich keine Rechtsdienstleistungen, sondern gewähre lediglich Freundschaftshilfe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Melinde
Moderator


Anmeldedatum: 05.11.2005
Beiträge: 3532

BeitragVerfasst am: 25.09.2010 15:14    Titel:

Aus einem Pott holen um in den anderen zu legen ist richtig.

Nur ist es eine Frage der Pötte auf die man zugreift.

Bankenpötte sind so überfüllt das sie sogar den Verursachern der Krise Boni zahlen.
_________________
Meine Antworten stellen persönliche Ansichten und Meinung zu den Themen dar.
Sie sollen nicht als Rechtsberatung verstanden werden weil sie das nicht sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Corica



Anmeldedatum: 13.11.2007
Beiträge: 533
Wohnort: Hameln

BeitragVerfasst am: 25.09.2010 16:50    Titel:

[quote="DjTermi"]Wie soll eine Hartz4 Erhöhung finanziert werden? Bei den einen gibt man was und im anderen Pott holt man sich das zurück. Super mal wieder...[/quote]

es soll nicht erhöt werden .
die sollen sich was einfallen lassen
das die menschen wieder arbeit haben.
das viele geld das sie in das ALG 2 stecken könnte
auch in neue arbeitsplätze investiert werden.
es würde nicht für alle reichen das ist klar.
der staat könnte eigene betriebe aufmachen.
das die leute unterkommen
die merkel kommt doch aus so einem land wo
alles der staat geregelt hat.
sie hat schon die alten marotten der DDR
teilweise wieder engeführt.
früher bei dem herrn mit dem schnäuzer gab es den arbeitsdienst.
so wurden unsere autobahnen gebaut.
nur zu deiner information.
die banken bekommen geld für 1 % geben es aber an den kunden
nicht weiter. die zocken nur ab und unsere politiker schauen zu.
es gibt genug ausländische freunde die garnicht mehr wollen
nur noch absahnen.
in keinem anderen land gibt es so lange unterstützung für gastarbeiter.
geh mal mit offenen augen durch die stadt und du kannst
feststellen das es bald keine deutschen mehr gibt.
LG dieter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Melinde
Moderator


Anmeldedatum: 05.11.2005
Beiträge: 3532

BeitragVerfasst am: 25.09.2010 17:11    Titel:

Hallo Dieter

Fall doch nicht auf die Hetzerei rein.
Die Grenze verläuft zwischen oben und unten, nicht zwischen dem Nachbarn und Dir.

Es wird nicht mehr genug Arbeitsplätze geben, dank technischem Fortschritt auch nicht verwunderlich.
Die vorhandene Arbeit muss aufgeteilt werden, Arbeit ist nicht nur Lohnerwerbsarbeit.
Auch derjenige der sich "nur" um Menschen in seinem Umfeld kümmert, ehrenamtlich tätig ist oder anderweitig engagiert arbeitet.

Für die viel zu vielen, die keine reale Chance haben jemals unabhängig von Sozialleistungen zu leben ist das zugestandene Existenzminimum dauerhaft, lebenslang feststehend, oft noch viele Jahre. Da gibt es keinerlei Reserven auf die im Notfall zurückgegriffen werden kann.
Es muss erhöht werden.
Und zwar für alle Menschen die dauerhaft in diesem Land leben. Egal welcher Herkunft, Religion und Denkweise.

Fall nicht auf die Hetzerei rein, die Grenze verläuft nicht zwischen den Menschen, sie wird von den Herrschenden aufgebaut.
Solidarisches Leben und Verhalten untereinander, keine Ausgrenzung.

Gruss
_________________
Meine Antworten stellen persönliche Ansichten und Meinung zu den Themen dar.
Sie sollen nicht als Rechtsberatung verstanden werden weil sie das nicht sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Corica



Anmeldedatum: 13.11.2007
Beiträge: 533
Wohnort: Hameln

BeitragVerfasst am: 25.09.2010 17:26    Titel:

reicht ein gehalt um gut zu leben brauchen nicht
beide lebenspartner zu arbeiten.
also die frau oder der mann verdiehnt genug dan kann ein arbeitsplatz für einen anderen freigemacht werden.
aber wo gibt es so etwas.
jeder hat ein recht auf arbeit.
lg dieter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Ziggi
Moderator


Anmeldedatum: 12.10.2009
Beiträge: 1181
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 26.09.2010 19:43    Titel:

Hallo Dieter, hallo @All,

Dazu ist zu bemerken:
Zitat:
Betreff: Betriebswirtschaftslehre

Politik und Wirtschaft mal einfach erklärt am Beispiel von 2 Kühen, sozusagen eine Kuh-Wirtschaft
Christdemokrat:
Sie besitzen zwei Kühe. Ihr Nachbar besitzt keine.
Sie behalten eine und schenken ihrem armen Nachbarn die andere. Danach bereuen Sie es.
Sozialist:
Sie besitzen zwei Kühe. Ihr Nachbar besitzt keine.
Die Regierung nimmt Ihnen eine ab und gibt diese Ihrem Nachbarn. Sie werden gezwungen, eine Genossenschaft zu gründen, um Ihrem Nachbarn bei der Tierhaltung zu helfen.
Sozialdemokrat:
Sie besitzen zwei Kühe. Ihr Nachbar besitzt keine.
Sie fühlen sich schuldig, weil Sie erfolgreich arbeiten. Sie wählen Leute in die Regierung, die Ihre Kühe besteuern. Das zwingt Sie, eine Kuh zu verkaufen, um die Steuern bezahlen zu können. Die Leute, die Sie gewählt haben, nehmen dieses Geld, kaufen eine Kuh und geben diese Ihrem Nachbarn. Sie fühlen sich rechtschaffen.Udo Lindenberg singt für Sie.
Freidemokrat:
Sie besitzen zwei Kühe. Ihr Nachbar besitzt keine.
Na und?
Kommunist:
Sie besitzen zwei Kühe. Ihr Nachbar besitzt keine.
Die Regierung beschlagnahmt beide Kühe und verkauft Ihnen die Milch. Sie stehen stundenlang für die Milch an. Sie ist sauer.
Kapitalist:
Sie besitzen zwei Kühe.
Sie verkaufen eine und kaufen einen Bullen, um eine Herde zu züchten.
EU - Bürokratie:
Sie besitzen zwei Kühe.
Die EU nimmt ihnen beide ab, tötet eine, melkt die andere, bezahlt Ihnen eine Entschädigung aus dem Verkaufserlös der Milch und schüttet diese dann in die Nordsee.
Amerikanisches Unternehmen:
Sie besitzen zwei Kühe.
Sie verkaufen eine und leasen sie zurück. Sie gründen eine Aktiengesellschaft. Sie zwingen die beiden Kühe, das Vierfache an Milch zu geben. Sie wundern sich, als eine tot umfällt. Sie geben eine Presseerklärung heraus, in der Sie erklären, Sie hätten Ihre Kosten um 50% gesenkt. Ihre Aktien steigen.
Französisches Unternehmen:
Sie besitzen zwei Kühe.
Sie treten in Streik, weil Sie drei Kühe haben wollen. Sie gehen Mittagessen. Das Leben ist schön.
Japanisches Unternehmen:
Sie besitzen zwei Kühe.
Mittels modernster Gentechnik erreichen Sie, dass die Tiere auf ein Zehntel ihrer ursprünglichen Größe reduziert werden und das Zwanzigfache an Milch geben. Jetzt kreieren Sie einen cleveren Kuh-Cartoon, nennen ihn \'Kuhkimon\' und vermarkten ihn weltweit.
Deutsches Unternehmen:
Sie besitzen zwei Kühe.
Mittels modernster Gentechnik werden die Tiere redesigned, so dass sie alle blond sind, eine Menge Bier saufen, Milch von höchster Qualität geben und 160 km/h laufen können.
Leider fordern die Kühe 13 Wochen Urlaub im Jahr.
Britisches Unternehmen:
Sie besitzen zwei Kühe.
Beide sind wahnsinnig.
Italienisches Unternehmen:
Sie besitzen zwei Kühe, aber Sie wissen nicht, wo sie sind.Während Sie sie suchen, sehen Sie eine schöne Frau. Sie machen Mittagspause. Das Leben ist schön!


Wem das einleuchtet, noch einen Nachtrag zum besseren verständniss:
Zitat:
Wie das Marketing uns steuert
Der Marketing-Guru hatte eine weltweite Versammlung einberufen.
In der Eröffnungsansprache sagte er zu seinen Managern:
„Wir können die Menschen nicht davon abhalten ihr Leben zu
geniessen. Wir können sie auch nicht davon abhalten Bücher zu
lesen und dadurch ihr Leben besser zu verstehen. Wir können sie
aber davon abhalten, dass sie persönliche Beziehungen voller
Liebe zu ihren Mitmenschen entwickeln und beibehalten. Wenn
ihnen das gelingt, ist unsere Macht über sie gebrochen. Und wenn
sie lieben sind wir in Gefahr. Also, lasst sie mit ihren Freunden
und Verwandten zusammen sein. Lasst ihnen ihren Lebensstil,
aber stehlt ihre Zeit, sodass sie keine Liebesbeziehungen zu ihren
Mitmenschen aufbauen können - und auf keinen Fall -
miteinander reden! Das ist mein Auftrag an Euch, Manager für
weltweites Marketing. Lenkt sie davon ab!“
„Wie sollen wir das anstellen?“ fragten seine Manager.
„Beschäftigt sie ständig mit der ganzen Fülle unwichtiger
Nebensächlichkeiten des alltäglichen Lebens und denkt Euch
immer wieder etwas Neues aus um ihre Gedanken zu beherrschen
“, antwortete der Marketing-Guru. „Verleitet sie dazu, dass sie
viel Geld ausgeben, viel Materielles verbrauchen und
verschwenden, viel ausleihen und auch vieles ausborgen.
Überredet die Ehefrauen sich ganz auf ihren Job zu
konzentrieren und unendliche Stunden an ihrem Arbeitsplatz zu
verbringen. Reduziert die Löhne so stark, dass alle jede Woche
fünf, am besten sechs Tage arbeiten müssen, jeden Tag 10 bis 12
Stunden. Nur so können sie sich ihren sinnlosen Lebensstil leisten.
Haltet Väter und Mütter davon ab Zeit mit ihren Kindern zu
verbringen, ihnen zuzuhören und mit Ihnen zu reden. Wenn ihre
Familien schliesslich auseinandergebrochen sind, wird ihr
Zuhause ihnen keinen Schutz mehr bieten. Stopft ihre Köpfe so
voll, dass sie ihre innere Stimme nicht mehr hören können.
Verführt sie dazu ständig das Radio oder den mp3-Player
einzuschalten wenn sie unterwegs sind. Seht zu, dass
unermüdlich der Fernseher, der DVD-Player, der CD-Player und
die Computer in ihrer Nähe laufen. Und passt auf, dass in keinem
Geschäft und in keinem Restaurant dieser Welt irgendwann
während des Tages oder der Nacht etwa eine schöne und
harmonische Musik zu hören ist, bombardiert sie vielmehr mit
zotiger und aufpeitschender Musik, so laut ihr könnt. Das wird
allmählich ihre Gedanken vergiften und die Einheit und
Verbundenheit mit Nachbarn, Freunden und Arbeitskollegen
zerstören.
Überschwemmt die Frühstückstische mit Zeitungen und
Zeitschriften. Hämmert ihnen 24 Stunden lang am Tag die
neuesten Nachrichten ein. Bedeckt die Strassen mit Schildern und
Plakaten für irgendwelche Produkte und redet ihnen ein, dass sie
diese unbedingt zum Glücklichsein brauchen. Überflutet ihre
Briefkästen mit Werbung, mit Angeboten von Gratis-Produkten
und Diensten, die falsche Hoffnungen wecken. Bildet in den
Zeitschriften und auf den Titelseiten schöne, gut geformte
Männer und Frauen ab, damit die Ehe- und Lebenspartner immer
mehr glauben, dass äussere Schönheit entscheidend ist und sie
ihre Partner nicht mehr attraktiv finden. Auch das wird dazu
beitragen die Familien ganz schnell zu zerstören.
Lasst sie auch nicht im Urlaub zur Ruhe kommen. Gebt Euch alle
Mühe sie ständig abzulenken und zu beschäftigen, sodass sie
erschöpft und voller Unruhe zurück zu ihrer Arbeit gehen. Seht
zu, dass sie sich nicht durch Spaziergänge und Wanderungen an
der Natur erfreuen und auf keinen Fall etwa die Schönheiten der
Natur wahrnehmen. Schickt sie statt dessen in Vergnügungsparks,
Discos, zu Sportveranstaltungen, Konzerten und ins Kino. Euer
Ziel muss sein, dass sie beschäftigt, beschäftigt und noch einmal
beschäftigt sind, dass sie bloss keine Zeit mit der Frage nach dem
Sinn des Lebens und in liebevollen Beziehungen verbringen.
Und wenn sie sich mit anderen Menschen treffen, dann lasst sie
nicht über Liebe sprechen, sondern reizt sie an zu Mobbing,
Klatsch und Small Talk, sodass sie sich mit einem schlechten
Gewissen und unguten Gefühlen verabschieden. Vor allem sage
ich euch immer wieder, haltet sie davon ab, dass sie Zeit finden,
miteinander zu reden. Sie sollen nur übereinander reden, am
besten über die, die gerade nicht anwesend sind. Ich kann es
nicht ausstehen wenn Leute harmonisch zusammensitzen und
sich am Leben erfreuen!
Lasst ja nicht ab in euren Bemühungen. Sie müssen immerzu
beschäftigt sein, damit sie keine neuen Kontakte knüpfen und
neue Freunde gewinnen können. Liefert ihnen für diesen
angeblichen Mangel an Zeit so viele gute Entschuldigungen, dass
sie keine Kraft mehr aus ihren Freundschaften und
Liebesbeziehungen schöpfen. Bald werden sie aus ihrer eigenen
Kraft leben und ihre Gesundheit, ihre Familie und Freunde für
die Sicherheit, das Ansehen vor der Welt und ein gutes Gehalt
opfern. Es wird funktionieren!“
Es war ein tolles Treffen. Die Manager flogen zurück in ihre
Heimatländer, um die Menschen überall auf der Welt noch mehr
als bisher zu beschäftigen, um sie rastlos und ruhelos zu machen,
ihnen noch mehr einzuflüstern, sie müssten hierhin und dorthin
rennen."

Wieder zurück von meiner schwer Kranken Mutti.

Gruß Ziggi
_________________
Alles was ich hier wiedergebe sind erfahrungswerte, es Stellt in keiner weise Rechtsberatung dar.

Alles was das Herz begehr
ist glück, doch leben mehr.
Alles was der Staat dir giebt,
Du wirst von ihm nicht geliebt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Corica



Anmeldedatum: 13.11.2007
Beiträge: 533
Wohnort: Hameln

BeitragVerfasst am: 26.09.2010 20:08    Titel:

hi ziggi !
schön das du wieder da bist !
gute besserung für deine mutter.
lg dieter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Ziggi
Moderator


Anmeldedatum: 12.10.2009
Beiträge: 1181
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 27.09.2010 12:02    Titel:

Danke

Wink

LG Ziggi
_________________
Alles was ich hier wiedergebe sind erfahrungswerte, es Stellt in keiner weise Rechtsberatung dar.

Alles was das Herz begehr
ist glück, doch leben mehr.
Alles was der Staat dir giebt,
Du wirst von ihm nicht geliebt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mahone



Anmeldedatum: 06.04.2010
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 27.09.2010 15:47    Titel:

Für mich sind die 5 eu nur eine Demütigung mehr gegen H4 Empfänger . !

Aber ich Persönlich finde wer mehr Geld will soll arbeiten (Zeitung/Prospekte austragen/1€ Job )machen . jeder H4 Empfänger sollte zu nem 1€ Job geschickt werden es gibt genug Stellen die Hilfe brauchen ! Und jeder der sich weigert weil er sich denkt warum soll ich für nen 1 Eu Arbeiten sofortige 30% Kürzung des Geldes klingt zwar hart aber meine Meinung dazu .

Und Ja Ich habe Hartz 4 bekommen und Ja ich habe einen 1€ Job gemacht und ich fand es besser als den Ganzen tag im Bett zu verbringen . Wir hatten sogar eine in der Maßnahme gehabt die 2 Kinder und hat das auch hinbekommen immer Pünktlich zu sein und macht jetzt ne Ausbildung trotz 2 Kindern .

Das ist auf Gesunde Menschen bezogen Schwer Kranke und Behinderte mit nem gewissen % sind davon ausgeschlossen .

@ziggi

gute besserung für deine mutter.
_________________
rüdiger,was ich dir noch sagen wollte:
ich hab im verkackten blecheimer ne verkäxxte shitnachricht von ner fertigen cracknutte gefundn...die sieht aus wie deine schwester obwohl du ja gar keine has eig.lich un soo..


Zuletzt bearbeitet von Mahone am 27.09.2010 16:08, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
babydoll123456



Anmeldedatum: 02.11.2006
Beiträge: 444
Wohnort: Ahrensburg

BeitragVerfasst am: 27.09.2010 16:02    Titel:

huhu...ich hätte es lieber gesehen das die regelsätze für erw.gleich bleiben bez. nicht erhöht werden aber dafür die sätze der kinder erheblich steigen ..egal in welcher form....

finde es traurig das es da keine veränderung gibt.

denn ich finde ca.360 euro für einen alleine ok aber 207 euro für ein kind viel zu wenig.....
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
maranello



Anmeldedatum: 29.01.2009
Beiträge: 26
Wohnort: DD

BeitragVerfasst am: 27.09.2010 16:32    Titel:

Zitat:
huhu...ich hätte es lieber gesehen das die regelsätze für erw.gleich bleiben bez. nicht erhöht werden aber dafür die sätze der kinder erheblich steigen ..egal in welcher form....

finde es traurig das es da keine veränderung gibt.

denn ich finde ca.360 euro für einen alleine ok aber 207 euro für ein kind viel zu wenig.....


kann ich nur recht geben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Corica



Anmeldedatum: 13.11.2007
Beiträge: 533
Wohnort: Hameln

BeitragVerfasst am: 27.09.2010 17:08    Titel:

sie konnten doch garnicht mehr erhöhen.
hätten sie um 50€ erhöt so währen viele neue aufstocker
die gerade so an der grenze mit ihrem einkommen sind
dazu gekommen.
aber mit nem 5er kaum einer.
LG dieter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Ziggi
Moderator


Anmeldedatum: 12.10.2009
Beiträge: 1181
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 27.09.2010 17:45    Titel:

Zitat:
@ziggi

gute besserung für deine mutter.
Danke dir.
Zitat:
sie konnten doch garnicht mehr erhöhen.
hätten sie um 50€ erhöt so währen viele neue aufstocker
die gerade so an der grenze mit ihrem einkommen sind
dazu gekommen.
aber mit nem 5er kaum einer.
LG dieter

Wow,
du hast den Nagel auf den Kopf getroffen.

Liebe Grüsse Ziggi
_________________
Alles was ich hier wiedergebe sind erfahrungswerte, es Stellt in keiner weise Rechtsberatung dar.

Alles was das Herz begehr
ist glück, doch leben mehr.
Alles was der Staat dir giebt,
Du wirst von ihm nicht geliebt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
babydoll123456



Anmeldedatum: 02.11.2006
Beiträge: 444
Wohnort: Ahrensburg

BeitragVerfasst am: 27.09.2010 17:49    Titel:

mir geht es darum das kinder viel mehr sachen brauchen als erw.
erw.wachsen nicht mehr haben nicht alle halbe jahr eine neue schuhgröße etc...

außerdem können erw.versuchen ihr hartz 4 mit nem 1 job aufzubessern deswegen bin ich dafür das es weniger regelsatz für erw.gibt aber dafür die möglichkeit es mit arbeit aufzustocken.

die leutz die arbeiten wollen würden das angebot gerne annehmen und die anderen haben eben pech gehabt ausnahme kranke und schwangere...

aber kinder können sich nicht wehren bez.für sich selber sorgen..punkt
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Corica



Anmeldedatum: 13.11.2007
Beiträge: 533
Wohnort: Hameln

BeitragVerfasst am: 27.09.2010 18:08    Titel:

[quote="babydoll123456"]mir geht es darum das kinder viel mehr sachen brauchen als erw.
erw.wachsen nicht mehr haben nicht alle halbe jahr eine neue schuhgröße etc...

außerdem können erw.versuchen ihr hartz 4 mit nem 1 job aufzubessern deswegen bin ich dafür das es weniger regelsatz für erw.gibt aber dafür die möglichkeit es mit arbeit aufzustocken.

die leutz die arbeiten wollen würden das angebot gerne annehmen und die anderen haben eben pech gehabt ausnahme kranke und schwangere...

aber kinder können sich nicht wehren bez.für sich selber sorgen..punkt[/quote]
tatsache ist das es leuten mit kindern besser geht.
nun komm nicht und sage das ist nicht so.
von 359 € kann ein aleinstehender nicht rauchen.

geschweige noch saufen.
LG dieter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Mholzmichel



Anmeldedatum: 23.05.2007
Beiträge: 102
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 27.09.2010 20:40    Titel:

Mal ehrlich, würden in unserem Staat nicht soviel Steuergelder sinnlos verbraten, dann wäre auch noch enug Geld für Rentner, Hartz 4 etc vorhanden.
Schon die Zahl der Betriebskosten staatlicher Einrichtungen könnten da Abhillfe schaffen. Man hört überall nur noch sparen sparen, aber oft werden Millionen sinnlos verschwendet.
Googelt mal nach "Schwarzbuch", da kriegt man ganz schnell einen Eindruch von dem was hier abgeht.
_________________
Kopf hoch auch wenn der Hals noch so dreckig ist!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
babydoll123456



Anmeldedatum: 02.11.2006
Beiträge: 444
Wohnort: Ahrensburg

BeitragVerfasst am: 28.09.2010 05:31    Titel:

geschweige noch saufen.


von 359 euro kann man aber leben....und ich brauche keinen alkohol um zu leben....wenn es menschen gibt die dieses "brauchen" sollten sie nicht zur arge gehen sondern zum arzt.


sicherlich haben hartz4 fam. micht kindern etwas mehr geld aber die haben ja auch ganz andere ausgaben.

ob es fam.besser geht ist jetzt mal dahingestellt....ich denke nicht...

ich rauche selber würde aber nie erwarten das der staat meine sucht zum teil finanziert.

als wir hartz 4 bezogen haben standen allerdings die bedürfnisse der kinder an erster stelle und dann kammen unsere Tabac eingeschlossen...

leider stehen in vielen hartz 4 fam.die kinder nicht an erster stelle und das ist doch der knackpunkt...und dieses problem ist nicht mit bar-geld zu lösen . leider....

ich bin für chip karten für jedes kind...ich bin auch dafür das es für eltern mehr geld für ihre kinder gibt es sei denn diese sind beim jugendamt neg.bekannt damit da dass geld ankommt wo es hin soll würde ich gutscheine verteilen...

ich kenne genug beispiele die das schulgeld zweckentfremdet haben was absolut nicht der sinn ist...damit es die kinder auch wirklich erreicht müssen gutscheine nun mal verteilt werden.....vielviele kinder haben nicht jeden tag eine warme mahlzeit etc....zu viele...und das nicht weil die eltern nicht genug geld haben sondern diese eltern das geld zweckentfremden...das muss sich ändern!!!!!!


da wir selber die erfahrung mit hartz 4 haben kann mir keiner erzählen das man mit diesen leistungen nicht jeden tag warm kochen kann Smile
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ziggi
Moderator


Anmeldedatum: 12.10.2009
Beiträge: 1181
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 28.09.2010 12:35    Titel:

Jup,

bin mit Babydoll einer meinung!
Naja mit kleinen einschränkungen, habe der Fr. Dr. von der Layen eine mail geschrieben und gebeten das man eine solche Chipkarte nicht über die Jobcventer verteilt sondern über die Jugendämter, besser Kindergeldkassen an alle Kinder von Familien mit wenig einkommen (also auch derer die nicht H4 beziehen!!!!!) denn dioe Soziale gerechtigkeit hat nichts mit ALG2 oder SGB12 zu tun, Sie hat etwas mit miteinander und füreinander zu tun.
Wenn Babydoll und ihre Familie wenig einkommen haben, es aber oberhalb von H4-Leistungen zu Wohngeld und Kindergeldzuschlag reicht, dann gehören ihren Kindern auich so.lche Leistungen wie Musikunterricht oder Nachhilfe Schulfahrten und und und, was eben in diesem Leistungskatalog der "Chipkarte" erfasst ist.

So ist meine Meinungdazu.

Die 5€ für Erwachsene OK, muss nicht sein, müssen auch keine 50 oder 100 € sein, denn man kann von diesen 322€ /Verheiratet hinkommen und auch täglich warm Kochen, haben mein Männe und ich mit Junior auch gemacht, wir haben sogar noch eine "Ziehtochter" durchgefüttert, es hat gelangt trotzdem mein Männe, mein Junior und Ziehtöchterchen Rauchen. Geht alles, wenn man nur möchte und es hat keiner behauptet das man mit Sozialleistungen ein Bequemes oder gar Gutes Leben führen soll.

Mir persöhnlich wäre wichtiger wie 1€ mehr, das es bald wieder genug Arbeitsplätze mit vernünftigem einkommen gäbe, so das jeder seine Familie Ernähren und Leben kann und nicht wie derzeit das man trotz Arbeit ALG2 zuschuss bekommt, das sind Subwentionen an die Arbeitgeber, die so nicht sein dürften und einmalig auf der Welt sind.

Gruß Ziggi


Ps.: Mehr werde ich wohl dazu nicht sagen.
_________________
Alles was ich hier wiedergebe sind erfahrungswerte, es Stellt in keiner weise Rechtsberatung dar.

Alles was das Herz begehr
ist glück, doch leben mehr.
Alles was der Staat dir giebt,
Du wirst von ihm nicht geliebt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Corica



Anmeldedatum: 13.11.2007
Beiträge: 533
Wohnort: Hameln

BeitragVerfasst am: 28.09.2010 13:53    Titel:

ich kenne genug familien die alg2 bekommen.
alles vom feinsten.
ich habe noch ein rörenfernsehen, ein altes handy,
aber meine nachbarn 4 kinder haben alles neu.
sie rauchen und fahren auto.
nur die kinder werden kurz gehalten.
laufen rum mit gebrauchten sachen.
und das ist kein enzelfall.
die solten nur das geld für das essen auszahlen
den rest bei bedarf für kleidung und andere wichtige
sachen.
aber das die großelter dieses kaufen davon spricht keiner.
ich bleibe dabei das die kinder zu kurtz kommen.
und viele sich daran bereichern für ihre
genussmittel.
LG dieter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
babydoll123456



Anmeldedatum: 02.11.2006
Beiträge: 444
Wohnort: Ahrensburg

BeitragVerfasst am: 28.09.2010 14:30    Titel:

@ Corica genau das meine ich....

obwohl wir hartz 4 bezogen haben bekammen unsere kinder immer reichlich zum geb.oder weihnachten ( beispiel)
dafür haben mein mann und ich uns nix gekauft...wir schenken uns seit jahren nix...

aber andere eltern zweckentfremden dieses geld und dann ist die logische forgerung das dass geld nicht langt...
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Melinde
Moderator


Anmeldedatum: 05.11.2005
Beiträge: 3532

BeitragVerfasst am: 28.09.2010 15:10    Titel:

Herrjeh, ihr solltet euch mal lieber mit den Verschärfungen des SGB II ab nächstes Jahr auseinandersetzten.
Lasst euch nicht von den 5 € ablenken und der Hetzerei.

Der Referentenentwurf liegt bereits vor und ist hier nachlesbar.
Jemand aus dem Elo-Forum hat sich die Riesenarbeit gemacht und das Teil mal aufgedröselt und die Änderungen (soweit schon durchgedrungen) den derzeit geltenden Paragraphen gegenübergestellt.
Leute, es wird euch schlecht wenn ihr lesen und verstehen könnt was da kommt. Es ist nicht die Zeit sich darüber auszutauschen wer wen kennt der sich falsch verhält, sich mit der Diskriminierung Sachleitung per Chipkarte anzufreunden. Welcher Banker oder Bonze bekam Staatsknete per Gutschein?

Heute morgen vor unserer Liebslingsarge konnten wir feststellen das es immer mehr Meschnen begreifen in welche Richtung es jetzt hurtig geht.
Wenn auch noch die Menschen mit Job kapieren wohin sie getrieben werden sollen sind wir auch schon ein Stück weiter.

Nichts für ungut liebe Freunde, aber auch mir platzt mal der Kragen und ich sag mal was dazu.

Trotzdem,

Liebe Grüsse

von Renate
_________________
Meine Antworten stellen persönliche Ansichten und Meinung zu den Themen dar.
Sie sollen nicht als Rechtsberatung verstanden werden weil sie das nicht sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
braun2705



Anmeldedatum: 13.02.2008
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 29.09.2010 18:24    Titel:

@Melinde:
Bin ganz Deiner Meinung, liebe Renate! Smile
Zitat:
Herrjeh, ihr solltet euch mal lieber mit den Verschärfungen des SGB II ab nächstes Jahr auseinandersetzten.
Lasst euch nicht von den 5 € ablenken und der Hetzerei.


Schwarze Schafe gibt es überall, aber es werden, gesehen auf alle Hartz4- ler, nur einige wenige sein.
Doch das sollte, angesichts dessen, wie unsere Regierung das BVG-Urteil mit Füssen tritt, das kleinste Problem sein.

Tatsache ist, dass die Regelsätze nicht mehr zum Leben ausreichen, egal ob alleinstehend, mit einem oder mehr Kindern. Evil or Very Mad

Viele Grüsse

Frank
_________________
Hartz4 ist unsozial, Grundgesetzwidrig und vor Allem überflüssig !!!! WEG DAMIT !! Ebenso Schwarz/Gelb
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maranello



Anmeldedatum: 29.01.2009
Beiträge: 26
Wohnort: DD

BeitragVerfasst am: 30.09.2010 07:53    Titel:

ich finde es immer niedlich wenn leute schreiben das es h4 familien mit kindern besser geht als welchen die arbeiten, leider wird dies auch in den medien öft so dargestellt.
völliger blödsinn sowas.

viele bedenken nicht das kindergeld und auch kindesunterhalt bei der berechnung von alg2 als einkommen voll angerechnet wird. somit verringert sich also die höhe von alg2...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dieter6224



Anmeldedatum: 15.05.2006
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 30.09.2010 08:22    Titel:

[quote="Melinde"]Aus einem Pott holen um in den anderen zu legen ist richtig.

Nur ist es eine Frage der Pötte auf die man zugreift.

Bankenpötte sind so überfüllt das sie sogar den Verursachern der Krise Boni zahlen.[/quote]

Ja, z. B. gäbe es da noch einen riesen fetten Pott der Steuerverschwendungen ! Ist doch für jeden unsinnigen Mist Geld vorhanden ! Gäbe man dieses den ALG II Empfängern dann würde dieses Geld sofort wieder augegeben und würde die Binnenwirtschaft stärken. Geld muss fliessen, nur dann arbeitet es.
_________________
Ohne Job ist das Leben fad
Wo ein Kopf ist, ist meist auch ein Brett.
Folglich: Die Stufen zur Karriere zimmert man am besten aus jenen Brettern, die andere vor dem Kopf haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dieter6224



Anmeldedatum: 15.05.2006
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 30.09.2010 08:28    Titel:

Tatsache ist, dass die Regelsätze nicht mehr zum Leben ausreichen, egal ob alleinstehend, mit einem oder mehr Kindern. Evil or Very Mad

Eben. Daran ändern auch 5 EURO mehr nix. Nix mit "Meilenstein"

Interressant ist allerdings, wie sich die SPD bei dem Thema wieder mal einschleimen will. Laughing So ein Theather ! Man muss sich wirklich in Grund und Boden schämen.
_________________
Ohne Job ist das Leben fad
Wo ein Kopf ist, ist meist auch ein Brett.
Folglich: Die Stufen zur Karriere zimmert man am besten aus jenen Brettern, die andere vor dem Kopf haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nathu



Anmeldedatum: 30.09.2010
Beiträge: 3
Wohnort: Neuenkirchen

BeitragVerfasst am: 30.09.2010 13:07    Titel:

Hallo Leute,
ich bin hier neu und habe mir mal die geposteten Beiträge durchgelesen. Abgesehen von der teilweise grausigen Rechtschreibung, kann ich das von den meisten hier vertretene Anspruchsdenken in keiner Weise billigen! Statt froh zu sein, dass die Allgemeinheit dafür sorgt, dass ihr zu Essen und ein Dach über dem Kopf habt, stellt ihr Ansprüche. Mag ja sein, dass die meisten H4 Empfänger tatsächlich arbeiten wollen, aber sie tun es nicht und können sich freuen, dass ihnen geholfen wird! Ich bekomme nicht so viel Rente, wie mir aus H4 zustünde! Trotzdem komme ich bestens zurecht. Warum soll die Allgemeinheit für Tabak, Alkohol, Telefon, Zeitungen etc. aufkommen? Wenn ich nicht arbeite, warum auch immer, kann ich keine Ansprüche stellen. Für das Geld, das H4 Empfänger bekommen, muss die arbeitend Bevölkerung aufkommen und sich dann noch euer Gemecker anhören. Das ist unanständig und undankbar. Denkt mal drüber nach!
Das musste ich jetzt unbedingt mal loswerden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
braun2705



Anmeldedatum: 13.02.2008
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 30.09.2010 13:30    Titel:

Zitat:
Hallo Leute,
ich bin hier neu und habe mir mal die geposteten Beiträge durchgelesen. Abgesehen von der teilweise grausigen Rechtschreibung, kann ich das von den meisten hier vertretene Anspruchsdenken in keiner Weise billigen! Statt froh zu sein, dass die Allgemeinheit dafür sorgt, dass ihr zu Essen und ein Dach über dem Kopf habt, stellt ihr Ansprüche. Mag ja sein, dass die meisten H4 Empfänger tatsächlich arbeiten wollen, aber sie tun es nicht und können sich freuen, dass ihnen geholfen wird! Ich bekomme nicht so viel Rente, wie mir aus H4 zustünde! Trotzdem komme ich bestens zurecht. Warum soll die Allgemeinheit für Tabak, Alkohol, Telefon, Zeitungen etc. aufkommen? Wenn ich nicht arbeite, warum auch immer, kann ich keine Ansprüche stellen. Für das Geld, das H4 Empfänger bekommen, muss die arbeitend Bevölkerung aufkommen und sich dann noch euer Gemecker anhören. Das ist unanständig und undankbar. Denkt mal drüber nach!
Das musste ich jetzt unbedingt mal loswerden.


@nathu:
Wenn Du hier schon Deine Klappe aufreisst und behauptest, dass Deine Rente niedriger ist, als Dir bei Hartz4 zustünde und Du trotzdem bestens
zurecht kommst, dann erklär uns doch mal warum das so ist.
Wieviel Miete zahlst Du überhaupt? Oder wohnst Du im Eigenheim?

Übrigens: Bis vor drei Jahren gehörte ich auch noch zur arbeitenden Bevölkerung und habe somit auch Deine Rente mit finanziert.
Bin jetzt 54 und durch schwere körperliche Arbeit in meinem Leben nun krank. Keiner will mich mehr einstellen, wegen meiner Krankheit und meine Rente ist noch weit. Ich habe weiss Gott viel in dieses System eingezahlt, da kann ich von diesem Sytem erwarten, dass es mich nicht am Hungertuch nagen lässt.
Das musste ich jetzt mal los werden! Evil or Very Mad
_________________
Hartz4 ist unsozial, Grundgesetzwidrig und vor Allem überflüssig !!!! WEG DAMIT !! Ebenso Schwarz/Gelb
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nathu



Anmeldedatum: 30.09.2010
Beiträge: 3
Wohnort: Neuenkirchen

BeitragVerfasst am: 30.09.2010 14:01    Titel:

Hallo Braun2705,
nicht dass mich Polemik stören würde, aber einer sachlichen Auseinandersetzung ist das nicht grade dienlich. Egal. Wenn Du denn durch Arbeit so krank bist, was ich bedauere, dann steht Dir doch wohl die Möglichkeit der Erwerbsunfähigkeitsrente offen. Und um auf Deinen Hinweis auf die Beitragszahlungen zur Rentenversicherung einzugehen: Ich habe bis vor einem Monat auch aktiv zu Deiner zukünftigen Rente beigetragen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Corica



Anmeldedatum: 13.11.2007
Beiträge: 533
Wohnort: Hameln

BeitragVerfasst am: 30.09.2010 14:56    Titel:

[quote="nathu"]Hallo Braun2705,
nicht dass mich Polemik stören würde, aber einer sachlichen Auseinandersetzung ist das nicht grade dienlich. Egal. Wenn Du denn durch Arbeit so krank bist, was ich bedauere, dann steht Dir doch wohl die Möglichkeit der Erwerbsunfähigkeitsrente offen. Und um auf Deinen Hinweis auf die Beitragszahlungen zur Rentenversicherung einzugehen: Ich habe bis vor einem Monat auch aktiv zu Deiner zukünftigen Rente beigetragen![/quote]

ist das nicht schön !!!!!!
so jetzt kannst du dich wieder über die
rechtschreibung aufregen.
LG dieter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
nathu



Anmeldedatum: 30.09.2010
Beiträge: 3
Wohnort: Neuenkirchen

BeitragVerfasst am: 30.09.2010 15:13    Titel:

Och Dieter,

ich reg mich doch nicht über die Rechtschreibung auf, worüber ich mich aufrege ist das Anspruchsdenken, das bei Euch ganz offentsichtlich vorherrscht.

Kalle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
braun2705



Anmeldedatum: 13.02.2008
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 30.09.2010 15:14    Titel:

Hallo Nathu,

was ist an einer sachlichen Auseinandersetzung nicht dienlich?

Du stellst die Behauptung auf, dass man mit einer Rente unter Hartz4-Niveau
bestens zurecht kommt.
Wenn Du schon behauptest, solltest Du es anhand von Zahlen erläutern, damit man es nachvollziehen kann.
Nach Deinen Angaben müsste Deine Rente weniger als 700,00€ sein.
Ich wage es zu bezweifeln, dass man damit bestens zurecht kommt, aber Du kannst mich ja mit Deinen Zahlen eines besseren belehren.

Meine Zahlen sehen folgender massen aus:

ca. 900.-€ monatlich für 3 Personen incl. KDU zzgl. 300.-€ Einkommen von meiner Frau.
Das reicht hinten und vorne nicht, wenn man alle monatl. Zahlungen, wie
Miete, Strom, Versicherungen u.s.w. bezahlt hat.

Und jetzt kommst DU. Confused
_________________
Hartz4 ist unsozial, Grundgesetzwidrig und vor Allem überflüssig !!!! WEG DAMIT !! Ebenso Schwarz/Gelb
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DjTermi
Moderator


Anmeldedatum: 03.02.2006
Beiträge: 3549
Wohnort: Herten

BeitragVerfasst am: 30.09.2010 15:27    Titel:

Nein und jetzt komm ich mal XD

Ich muss mich denen anschließen, die sich gegen eine Erhöhung aussprechen. Ganz ehrlich, Harz 4 Empfänger bekommen die Miete, Strom, Heizung und Warmwasser gezahlt. Was bekommen Arbeitnemer? NICHTS! Im Gegenteil, wir müssen nur noch mehr zahlen. Bei der Krankenkasse fängt es doch an, und hört da auf was wir demnächst noch mehr an Miete zahlen müssen, da Frau Merkel meint die Mieter müssen die kosten mit zahlen bei Renovierungen die der Verbesserung der Wärmedämmung begünstigen.

Ich möchte nur mal was ihr das auch mal berücksichtigt was ich geschrieben habe evtl. könnt ihr auch die andere Seite mal verstehen. Warum die so reagieren.

Ist nichts gegen euch, aber das musste mal gesagt werden.
_________________
Rechtsansprüche können aufgrund der hier gemachten Aussagen nicht begründet werden. Die im Text gemachten Darstellungen stellen nicht die offizielle Meinung der Bundesagentur für Arbeit dar und sind von ihr unabhängig entstanden. Exclamation Im Einzelfall erbringe ich keine Rechtsdienstleistungen, sondern gewähre lediglich Freundschaftshilfe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
braun2705



Anmeldedatum: 13.02.2008
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 30.09.2010 18:27    Titel: Anhebung Regelsätze

Zitat:
Nein und jetzt komm ich mal XD

Ich muss mich denen anschließen, die sich gegen eine Erhöhung aussprechen. Ganz ehrlich, Harz 4 Empfänger bekommen die Miete, Strom, Heizung und Warmwasser gezahlt. Was bekommen Arbeitnemer? NICHTS! Im Gegenteil, wir müssen nur noch mehr zahlen. Bei der Krankenkasse fängt es doch an, und hört da auf was wir demnächst noch mehr an Miete zahlen müssen, da Frau Merkel meint die Mieter müssen die kosten mit zahlen bei Renovierungen die der Verbesserung der Wärmedämmung begünstigen.

Ich möchte nur mal was ihr das auch mal berücksichtigt was ich geschrieben habe evtl. könnt ihr auch die andere Seite mal verstehen. Warum die so reagieren.

Ist nichts gegen euch, aber das musste mal gesagt werden.


@DjTermi:

Leider muss ich auch da widersprechen!
Zu Deiner Frage, was die Arbeitnehmer bekommen:NICHTS? Nein, zunächst einmal, falls ihr Lohn niedrig genug ist, ergänzend Hartz4. Wenn nicht, dürfen sie ihr Kindergeld behalten, was ihr Einkommen gegenüber Hartz4 lern erhöht, je nach Kinderzahl.
Krankenkasse zahlt der Staat nicht für mich, ich bin familienversichert über meine Frau. Dafür werden von Ihrem Lohn Beiträge abgezogen!
Und was die Mieterhöhungen betrifft, das gilt auch für Hartz4-Empfänger, denn wir müssen ja auch Miete bezahlen.

Die "andere Seite" von der Du sprichst, kann ich sogar verstehen, denn das eigentliche Problem ist nicht, dass wir Hartzler zuviel bekommen (es ist definitiv zu wenig), sondern die Arbeitnehmer bekommen zu wenig Lohn für ihre Arbeit.
Ein gesetzlicher Mindestlohn von 10,00€ und eine wirklich bedarfsgerechte
Erhöhung der Regelsätze, wird für unser Land einen wirklichen Aufschwung bedeuten. Das erhöht die Kaufkraft und sichert Arbeitsplätze.

Und da kommen wir wieder zu der Frage, wie das finanziert werden soll:
Ganz einfach: aus den Töpfen aus denen Finanzhilfen für z.B.: Griechenland, die Banken u.s.w. Wo soviel ist , muss doch noch mehr sein. Wenn die nächste Bank oder das nächste Land in Schwierigkeiten ist, werden sich da ganz bestimmt un schnell noch einige Milliarden finden.

Und später würde sich das Ganze selbst finanzieren, weil dann wieder auch mehr Lohn- und andere Steuer-Einkommen da sind.

Eigentlich traurig, dass wir uns hier gegenseitig fertig machen, wo wir doch an einem Strang ziehen sollten! Sad
Ich denke, genau das wollen die Damen und Herren der Bundesregierung erreichen, das viel Unfrieden zwischen der noch arbeitenden Bevölkerung und den Leistungsempfängern entsteht.

Wir sollten eigentlich gemeinsam gegen diese Regierung stehen!!!

Gruss Frank
_________________
Hartz4 ist unsozial, Grundgesetzwidrig und vor Allem überflüssig !!!! WEG DAMIT !! Ebenso Schwarz/Gelb
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mahone



Anmeldedatum: 06.04.2010
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 30.09.2010 18:34    Titel:

Die ganze Problematik ist in diesem Superland das Arbeit sich nicht mehr lohnt und da kommen wir dann zum Kernpunkt warum soll ich für 1000euro im Monat arbeiten gehen oder ich bekomme 950eu vom Amt na wo liegt der Fehler? Richtig das die Leute die lieber faul zu Hause rum liegen es auch noch weiter machen werden und die Leute die Arbeit suchen aber keine Chance bekommen welche zu bekommen werden dann über den gleichen kam geschert ! Und jetzt noch mal wer mehr Geld will soll sich nen Nebenjob suchen oder eine Maßnahme beim Amt erfragen.

Warum ich den Bagger soweit aufreiße ich habe bis vor 2 Wochen selber noch H4 bekommen und ich muss sagen ich bin froh mit dem Zirkusverein nix mehr zu tun zu haben . Wenn es hoch kommt bekomme ich im Monat so ca. 850-900€ und ich gehe Vollzeitarbeiten warum ich das mache weil ich keinen Bock mehr habe zu stöhnen und mir zu Hause faul den Arsch breit zu sitzen wie so mancher H4 Empfänger
_________________
rüdiger,was ich dir noch sagen wollte:
ich hab im verkackten blecheimer ne verkäxxte shitnachricht von ner fertigen cracknutte gefundn...die sieht aus wie deine schwester obwohl du ja gar keine has eig.lich un soo..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DjTermi
Moderator


Anmeldedatum: 03.02.2006
Beiträge: 3549
Wohnort: Herten

BeitragVerfasst am: 30.09.2010 20:19    Titel:

Hallo,
wir machen uns doch nciht gegenseitig fertig. Wir können doch offen sprechen wie einer das alles sieht.

Ich finde jeder hat das Recht dazu seine Sicht zu schildern, wer damit nicht klar kommt; hmm keine Ahnung Razz

Gruß
_________________
Rechtsansprüche können aufgrund der hier gemachten Aussagen nicht begründet werden. Die im Text gemachten Darstellungen stellen nicht die offizielle Meinung der Bundesagentur für Arbeit dar und sind von ihr unabhängig entstanden. Exclamation Im Einzelfall erbringe ich keine Rechtsdienstleistungen, sondern gewähre lediglich Freundschaftshilfe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
maranello



Anmeldedatum: 29.01.2009
Beiträge: 26
Wohnort: DD

BeitragVerfasst am: 30.09.2010 20:30    Titel:

Zitat:
Hallo Leute,
ich bin hier neu und habe mir mal die geposteten Beiträge durchgelesen. Abgesehen von der teilweise grausigen Rechtschreibung, kann ich das von den meisten hier vertretene Anspruchsdenken in keiner Weise billigen! Statt froh zu sein, dass die Allgemeinheit dafür sorgt, dass ihr zu Essen und ein Dach über dem Kopf habt, stellt ihr Ansprüche. Mag ja sein, dass die meisten H4 Empfänger tatsächlich arbeiten wollen, aber sie tun es nicht und können sich freuen, dass ihnen geholfen wird! Ich bekomme nicht so viel Rente, wie mir aus H4 zustünde! Trotzdem komme ich bestens zurecht. Warum soll die Allgemeinheit für Tabak, Alkohol, Telefon, Zeitungen etc. aufkommen? Wenn ich nicht arbeite, warum auch immer, kann ich keine Ansprüche stellen. Für das Geld, das H4 Empfänger bekommen, muss die arbeitend Bevölkerung aufkommen und sich dann noch euer Gemecker anhören. Das ist unanständig und undankbar. Denkt mal drüber nach!
Das musste ich jetzt unbedingt mal loswerden.


wie wäre es mal mit wohngeld beantragen!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Melinde
Moderator


Anmeldedatum: 05.11.2005
Beiträge: 3532

BeitragVerfasst am: 30.09.2010 22:23    Titel:

Ich fass´ es nicht

"...Ganz ehrlich, Harz 4 Empfänger bekommen die Miete, Strom, Heizung und Warmwasser gezahlt...."
_________________
Meine Antworten stellen persönliche Ansichten und Meinung zu den Themen dar.
Sie sollen nicht als Rechtsberatung verstanden werden weil sie das nicht sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Hagelstein
Site Admin


Anmeldedatum: 11.12.2005
Beiträge: 2337
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 30.09.2010 23:01    Titel:

Die Herrschenden haben es schon immer verstanden, den Pöbel gegeneinander aufzuhetzen. Liest man auch hier.

Leider fehlt es häufig auch an Sachverstand. Jede Erhöhung des Regelsatzes führt automatisch zu einer Erhöhung des Steuerfreibetrages jedes Arbeitnehmers der diese Zahlt, UND zur Erhöhung des Kinderfreibetrages ODER des Kindergeldes UND des Wohngeldes.

Wie blöde sind die Arbeitnehmer eigentlich? Zu blöde zum lesen und begreifen?

Der Regelsatz von 364,- wurde am 27.10.2008 festgelegt. Das Bildungspaket für die Kinder entspricht der letzten Erhöhung des Kindergeldes.
Damit brauchen 2011 der Steuerfreibetrag für Arbeitnehmer und das Kindergeld nicht erhöht werden. Aber, wer nicht gerne mehr Netto vom Brutto haben will, kann sich dem ja sperren.
Psychologen würden soetwas eine selbstzerstörerische Tendenz nennen, und eine Therapie anraten.

Es geht der Regierung nur darum, das Lohnniveau für alle Arbeitnehmer weiter abzusenken und die Armen gegen die ganz armen auszuspielen.
Es scheint wunderbar zu funktionieren. Confused
_________________
"Zynisch ist nicht der Satiriker, sondern die Gesellschaft." Gabriella Lorenz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ralf Hagelstein
Site Admin


Anmeldedatum: 11.12.2005
Beiträge: 2337
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 30.09.2010 23:07    Titel:

[quote="DjTermi"]Nein und jetzt komm ich mal XD

Ich muss mich denen anschließen, die sich gegen eine Erhöhung aussprechen. Ganz ehrlich, Harz 4 Empfänger bekommen Strom, und Warmwasser gezahlt. [/quote]


In welcher Behörde abeitest Du denn neuerdings? Bei der Post und das SGB II sofort vergessen? Ich glaube es einfach nicht so eine Fehlinformation lesen zu müssen!? Confused
_________________
"Zynisch ist nicht der Satiriker, sondern die Gesellschaft." Gabriella Lorenz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ralf Hagelstein
Site Admin


Anmeldedatum: 11.12.2005
Beiträge: 2337
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 30.09.2010 23:18    Titel:

[quote="DjTermi"]Was bekommen Arbeitnemer? NICHTS![/quote]

Schwachsinn. Die ersten 7.664,- Euro Deines Jahreseinkommens als alleinstehender sind Einkommenssteuerfrei, bei Eheparen 15.329,- und je Kind 3.648,-. Dazu, wenn zu niedriges Einkommen Wohngeld, natürlich je Kind Kindergeld.

Aber rumdröhnen "Ich bekomme ja nichts".
Wer sich das stetig steigende Vermögen der Gesellschaft in die Tasche steckt sieht man hier:

Aufstehen und den Arsch bewegen! Exclamation
_________________
"Zynisch ist nicht der Satiriker, sondern die Gesellschaft." Gabriella Lorenz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Melinde
Moderator


Anmeldedatum: 05.11.2005
Beiträge: 3532

BeitragVerfasst am: 30.09.2010 23:42    Titel:

Herzlichen Dank an Ralf, Du hast das wieder mal in gewohnt qualifizierter und angemessenen Art und Weise erklärt wie es mir im nicht möglich gewesen wäre.

Lieben Gruss
_________________
Meine Antworten stellen persönliche Ansichten und Meinung zu den Themen dar.
Sie sollen nicht als Rechtsberatung verstanden werden weil sie das nicht sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DjTermi
Moderator


Anmeldedatum: 03.02.2006
Beiträge: 3549
Wohnort: Herten

BeitragVerfasst am: 30.09.2010 23:43    Titel:

Sorry es sollte Strom für Warmwasser sein. (6 % für die Warmwasseraufbereitung.)

Und ich bewege mein ARSCH 8 bis 11 STD. am Tag .. Und selber ?
Und dafür sehe ich nicht ein EURO (MEHR bei überstunden)ich sitze im Büro und mache Überstunden und mache diese gerne, weil ich Menschen Helfen möchte. Aber über jemanden zu richten der nicht weiß wie viel der andere macht und bekommt ist schon ein Starkes Stück.

PS: Monate nicht hier sein, aber wenn mal jemand ein Fehler macht direkt mit denn Finger auf Ihn zeigen… DANKE ! Und das als Admin, Leute die es nicht besser wissen würden sich nun denken warum ein Admin ein Moderator so angeht. Und genau das Frage ich mich nun auch !
_________________
Rechtsansprüche können aufgrund der hier gemachten Aussagen nicht begründet werden. Die im Text gemachten Darstellungen stellen nicht die offizielle Meinung der Bundesagentur für Arbeit dar und sind von ihr unabhängig entstanden. Exclamation Im Einzelfall erbringe ich keine Rechtsdienstleistungen, sondern gewähre lediglich Freundschaftshilfe.


Zuletzt bearbeitet von DjTermi am 01.10.2010 00:00, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Ziggi
Moderator


Anmeldedatum: 12.10.2009
Beiträge: 1181
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 30.09.2010 23:45    Titel:

Zitat:
Wie blöde sind die Arbeitnehmer eigentlich? Zu blöde zum lesen und begreifen?


Zu befehl Very Happy lieber Ralf
_________________
Alles was ich hier wiedergebe sind erfahrungswerte, es Stellt in keiner weise Rechtsberatung dar.

Alles was das Herz begehr
ist glück, doch leben mehr.
Alles was der Staat dir giebt,
Du wirst von ihm nicht geliebt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ziggi
Moderator


Anmeldedatum: 12.10.2009
Beiträge: 1181
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 30.09.2010 23:53    Titel:

@DjTermi und Ralf,

seit bitte so gut und geht ihr jetzt nicht auch noch aufeinander los.

Irgendwie ist das nicht dienlich, streit unter Moderator und Admin? nicht gut, setzt euch besser via pn auseinander und hackt nicht aufeinander rum.

Werder ein Schreibfehler noch eine korrektur sind es wert.

Wobei Ralf, war das
Zitat:
In welcher Behörde abeitest Du denn neuerdings? Bei der Post und das SGB II sofort vergessen? Ich glaube es einfach nicht so eine Fehlinformation lesen zu müssen!? Confused
eigentlich Sarkastich gemeint?
dann war es wohl der falsche Smilie.

Lieben Gruß Ziggi
_________________
Alles was ich hier wiedergebe sind erfahrungswerte, es Stellt in keiner weise Rechtsberatung dar.

Alles was das Herz begehr
ist glück, doch leben mehr.
Alles was der Staat dir giebt,
Du wirst von ihm nicht geliebt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Melinde
Moderator


Anmeldedatum: 05.11.2005
Beiträge: 3532

BeitragVerfasst am: 01.10.2010 03:59    Titel:

Anregung zum nachdenken

Ihr wisst doch ganz genau das es nicht genug Arbeitsplätze gibt, wie die Wirklichkeit aussieht.

Warum habt Ihr ein Problem damit wenn der Regelsatz erhöht würde?
Das ist doch wirklich nur eine Kleinigkeit gegenüber den anderen Schweinereien die geplant sind.
Ihr kennt doch den Referentenentwurf, ist euch da nicht schlecht geworden beim Lesen welche weiteren Entrechtungen dort drin stecken?

Ich habe mich sehr intensiv mit diesem Machwerk beschäftigt,
§ für § bin ich es durchgegangen weil ich angefangen hatte eine Synopse zum Veröffentlichen zu basteln (dann war jemand aus dem Elo-Forum schon früher fertig und die Version ist jetzt im Netz)

Ich konnte an manchen Stellen einfach nicht mehr weiterlesen.
Nicht weil mir die Augen müde geworden sind sondern weil immer klarer vor meinen Augen erschien was das ist.
Es ist ein weiterer Riesenschritt eines bombastischen und in Windeseile fortschreitenden Sozialabbaus.
Entrechtung und Verarmung von uns ALLEN.

Unsere Generation, (und da zähle ich die jüngeren Leser die noch einen normal oder besser bezahlten Arbeitsplatz haben jetzt nicht wegen dem Alter dazu sondern der, meiner persönlichen Situation vergleichbaren Lage was Job mit Normallohnhaben betrifft,) ist die letzte die noch davon wird leben können.
Wir werden als Rentner noch unsere Kinder und Kindeskinder mit unserer Rente finanziell unterstützen müssen weil deren Lohn, so sie überhaupt noch Arbeit haben, nicht langt. Sozialleistungen wird es auch nicht mehr in der Form wie heute geben weil dieses Dreckspack das uns regiert diese dann auf fast Null geschraubt haben wird. Wenn wir uns nicht an eine Veränderung der Verhältnisse machen.

Warum regt Ihr euch nicht mit derselben Energie darüber auf wohin diese Regierung das Geld schaufelt sondern ärgert euch darüber das Sozialleistungen Geld kosten.

Und wir als noch Inhaber eines Arbeitsplatzes dürfen uns nicht ausspielen lassen. Mein Feind ist nicht der Kumpel/Nachbar/Kollege der keine reale Chance hat jemals wieder einen Job zu bekommen von dem er anständig leben kann. Meine Feinde sind die, die das so gewollt und zu verantworten haben.
Und glaub nicht das Erwerbslose den ganzen Tag rumhängen und nichts tun oder das es ihnen so viel Freude macht erwerbslos zu sein. Sie sind vollauf beschäftigt. Mit sinnlosen Bewerbungen die von den Firmen noch nichteinmal mit einer Absage beantwortet werden, Maßnahmen, dem x-ten Bewerbungstraining und solchen Scheiss. Von den seelischen Belastungen mal garnicht zu reden.

Wo keine Arbeitsplätze sind kann man keine finden. Damit meine ich als Arbeitsplätze nicht die 400 €-Jobs, mies bezahlte Leiharbeit oder Aushilfsjobs mit flexibler, allzeit bereiter Arbeitszeit, sondern von Jobs mit Einkommen von dem man seinen Lebensunterhalt und den seiner Familie bestreiten kann.
Gute Arbeit gibt es nur für guten Lohn.

Und wenn jemand nicht lohnabhängig irgendwo beschäftigt ist sondern sich um seine Familie, Kinder, zu pflegende Angehörige oder einfach nur um Menschen in seiner Nachbarschaft kümmert oder sonst was sinniges macht dann ist das auch Arbeit. Und zwar sehr wertvolle und gesellschaftlich wichtige Arbeit.

Wir müssen uns endlich von der Denkweise verabschieden, das der Wert eines Menschen nur durch seine in Profit umwandelbare Leistung bestimmt wird.
Jeder Mensch ist wertvoll, um seiner selbst willen.

Kennt Ihr das Kinderbilderbuch Frederick von Leo Lionni?

hier zum anschauen die ersten Seiten und hier zum lesen

In diesem Sinne

Gruss
_________________
Meine Antworten stellen persönliche Ansichten und Meinung zu den Themen dar.
Sie sollen nicht als Rechtsberatung verstanden werden weil sie das nicht sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dieter6224



Anmeldedatum: 15.05.2006
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 01.10.2010 04:14    Titel:

Ihr wisst doch ganz genau das es nicht genug Arbeitsplätze gibt, wie die Wirklichkeit aussieht.

Davon bin ich nicht überzeugt. Es ist wie z.B. bei der Nahrung ein Gerechtigkeits-/Verteilungsproblem. Viele Firmen schauen, dass sie mit nur 3 Mitarbeitern auskommen alnstatt mit 4. Ganz egal ist Ihnen dabei, ob diese 3 die arbeiten dabei pemanent überlastet und dabei ständig Überstunden schieben müssen um halbwegs Ihrem Arbeitspensum nachzukommen...

Fazit: Anhand dieses 4 zu 3 Verhältnisses und der insgesamt geschobenen Überstunden würde ich sagen, dass mindestens 30 % real mehr Arbeit zur Verfügung steht als es scheint. Nach dieser Rechnung dürften eigentlich überhaupt keine Arbeitslosen vorhanden sein.

Besten Gruss
_________________
Ohne Job ist das Leben fad
Wo ein Kopf ist, ist meist auch ein Brett.
Folglich: Die Stufen zur Karriere zimmert man am besten aus jenen Brettern, die andere vor dem Kopf haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
19.04.2005
Ich möchte hier noch mal auf den Vorteil der kostenlosen Registrierung hier im Forum hinweisen.
Registrierte Benutzer bekommen neben vielen anderen Funktionen auch automatisch eine Nachricht wenn eine Antwort auf einen Forenbeitrag eingegangen ist.

Hier könnt Ihr euch kostenlos registrieren --> Registrieren

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     -> Zur Übersicht aller Beiträge und Fragen  
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
Index Übersicht

Anzeigen

Login für Hartz 4 Forum
Benutzername:

Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: Profil

Nachrichten Ordner
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen

Forum Durchsuchen
Registrieren


Empfehlungen
 
 
Hier die Übersicht der alten Seiten im Hartz 4 Forum seit dem 18.04.2005


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 32628


Fußzeile: Impressum - Datenschutzerklärung/Nutzungsbedingungen