Google
  Web www.flunk.de
[Impressum] [Datenschutz / Cookie Hinweis]
Navigation
Foren Übersicht
Hartz 4

Alle Unterforen
Hartz 4 Forum
ALG1
Neureglungen
Stellenanzeigen
Schulden Forum
Ankündigungen Wichtiges


Off Topic Bereich
Neuigkeiten
Tauschen
Verschenken
Spartipps

Linkpartner:
Arbeitslosigkeit www.hartz4.info

Werbung auf www.flunk.de infos auf
www.lff-marketing.de

Webkatalog
Seitenübersicht


Werbung buchen

Werbeplätze



Weitere Themen
Allgemeines Forum
Suchmaschinen Themen
Dominikanische Republik
Homepage Erstellung
Arbeitslosen Forum: Kontopfändung

Kontopfändung



-> Zur Übersicht aller Beiträge und Fragen

 
     
 
Autor Nachricht
Lucy



Anmeldedatum: 17.10.2006
Beiträge: 140
Wohnort: Kreis Unna

BeitragVerfasst am: 11.03.2010 12:32    Titel: Kontopfändung

Riesen Problem:
Wollte vorgestern abends Geld am Automaten ziehen, klappte nicht. Habe dann gestern morgen an der Bank angerufen, da sagte man mir ich hätte eine Pfändung drauf. Ich komme nicht mehr an die letzten 118€ die ich für den Rest des Monats zum leben hätte für die Kinder und mich. Was jetzt noch drauf war war Kindergeld(gebucht am 3.3.) und Geld von etwas was ich verkauft hatte. Nun hab ich verzweifelt am Amtsgericht angerufen, nachdem ich bei dem Gläubiger auf Granit gestoßen bin(zahlen sie die Hälfte dann ists kein Problem und das KTO ist wieder frei/soviel hab ich nicht einmal mehr drauf, der Betrag beläuft sich auf 270€)wegen Pfändungsschutz und so, aber die Dame sagte nein sie hilft mir nicht mehr.

Was soll ich jetzt tun? Ich hab nichts mehr, brauch Windeln für meinen Sohn...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
www.hartz4.info automatische Forenwerbung






Verfasst am:     Titel: Werbung


Forenregeln

Wichtiger Hinweis zur Nutzung dieses Forum. Bitte lesen
01.02.2007 Datenschutzerklärung/Nutzungsbedingungen
Grüße Flunk

Nach oben
DjTermi
Moderator


Anmeldedatum: 03.02.2006
Beiträge: 3549
Wohnort: Herten

BeitragVerfasst am: 11.03.2010 14:30    Titel:

Hallo,
was haben die vom Amtsgericht denn gesagt ?Eigentlich müsste das Amtsgericht eine Pfändungsschutz einleiten! Die gerichtliche Verfügung des Pfändungsschutzes muss vor Ablauf der 14 Tage die Bank erreicht haben, um die Kahlpfändung des Kontos zu stoppen. Ist der Beschluss zum Pfändungsschutz rechtzeitig eingegangen, darf in Höhe der Pfändungsfreibeträge gemäß der Pfändungstabelle nichts gepfändet werden.
_________________
Rechtsansprüche können aufgrund der hier gemachten Aussagen nicht begründet werden. Die im Text gemachten Darstellungen stellen nicht die offizielle Meinung der Bundesagentur für Arbeit dar und sind von ihr unabhängig entstanden. Exclamation Im Einzelfall erbringe ich keine Rechtsdienstleistungen, sondern gewähre lediglich Freundschaftshilfe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Ziggi
Moderator


Anmeldedatum: 12.10.2009
Beiträge: 1181
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 13.03.2010 12:36    Titel:

Hallo Lucy,
eben erst gesehen, deswegen etwas spät.

Für den Akkutfall hat DjTermija schon geantwortet,nur für die Zukunft kann ich dir nur zu einem P-Konto raten ( geht leider erste ab 1. Juli 2010 ).
Das hat soztusagen den Pfändungsschutz "eingebaut".
Schau es dir mal an:
http://www.sozialleistungen.info/fin/bankprodukte/girokonto/pfaendungsschutzkonto.html

Gruß Ziggi
_________________
Alles was ich hier wiedergebe sind erfahrungswerte, es Stellt in keiner weise Rechtsberatung dar.

Alles was das Herz begehr
ist glück, doch leben mehr.
Alles was der Staat dir giebt,
Du wirst von ihm nicht geliebt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
soziales



Anmeldedatum: 26.10.2009
Beiträge: 4
Wohnort: Kreis-Unna

BeitragVerfasst am: 07.05.2010 14:56    Titel: P-Konto

Hallo All,
ja das P-Konto kommt aber unter was für Bedingungen das können oder wollen die Banken in meinen falle die Sparkasse Kamen nicht preiß geben.
( Gebühren für die Führung ) kann sein weiß man noch nicht.Wobei ich sagen muß das die Sparkasse zu mindestens schon mal was vom P-Konto gehört
hat.Die Commerzbank hat vor gut 3 Wochen angeblich noch gar nichts vom P-Konto gehört.Das Gleiche gilt für unsere Kommunal Politiker.
Und das ob wohl sie beide der SPD angehören also der Partei die das P-Konto mit auf den Wege gebracht hat kannte keiner der beider Politiker das
neue Gesetz.Beide aber sind zuversichtlich das die Banken das bis zum 01.07.2010 zu Gunsten der Kunden regeln werden.Da ich mit einen der Politiker
gesprochen habe wurde ich das Gefühl nicht los das ihm das am aller wertesten vor bei ging.Ich Glaube erst dran wen es kostenlos den betroffenen zur Verfügung
gestellt wird.Ich für meinen Fall werde bis Anfang bzw.Mitte Juni warten und dann einen Schriftlichen Antrag für das KTO stellen.
gruß hans

http://ww.com/Moewe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
19.04.2005
Ich möchte hier noch mal auf den Vorteil der kostenlosen Registrierung hier im Forum hinweisen.
Registrierte Benutzer bekommen neben vielen anderen Funktionen auch automatisch eine Nachricht wenn eine Antwort auf einen Forenbeitrag eingegangen ist.

Hier könnt Ihr euch kostenlos registrieren --> Registrieren

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     -> Zur Übersicht aller Beiträge und Fragen  
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
Index Übersicht

Anzeigen

Login für Hartz 4 Forum
Benutzername:

Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: Profil

Nachrichten Ordner
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen

Forum Durchsuchen
Registrieren


Empfehlungen
 
 
Hier die Übersicht der alten Seiten im Hartz 4 Forum seit dem 18.04.2005


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 31715


Fußzeile: Impressum - Datenschutzerklärung/Nutzungsbedingungen