Google
  Web www.flunk.de
[Impressum] [Datenschutz / Cookie Hinweis]
Navigation
Foren Übersicht
Hartz 4

Alle Unterforen
Hartz 4 Forum
ALG1
Neureglungen
Stellenanzeigen
Schulden Forum
Ankündigungen Wichtiges


Off Topic Bereich
Neuigkeiten
Tauschen
Verschenken
Spartipps

Linkpartner:
Arbeitslosigkeit www.hartz4.info

Werbung auf www.flunk.de infos auf
www.lff-marketing.de

Webkatalog
Seitenübersicht


Werbung buchen

Werbeplätze



Weitere Themen
Allgemeines Forum
Suchmaschinen Themen
Dominikanische Republik
Homepage Erstellung
Arbeitslosen Forum: Insolvenz und KIndesunterhalt ?

Insolvenz und KIndesunterhalt ?



-> Zur Übersicht aller Beiträge und Fragen

 
     
 
Autor Nachricht
maria1106



Anmeldedatum: 21.12.2006
Beiträge: 1069
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 29.05.2008 14:26    Titel: Insolvenz und KIndesunterhalt ?

Hallo!
Mein Ex ist in Insolvenz gegangen wie bekomme ich raus was meiner Tochter jetzt an Unterhalt zusteht? Das Jugendamt ist nicht zuständig da meine Tochter schon 14 ist!
Mir ist bekannt dass man in der Insolvenz einen Freibetrag ( der nicht pfändbar ist) für Kindesunterhalt hat.
Wo kann ich hierzu was nachlesen?
LG
Silvia
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
www.hartz4.info automatische Forenwerbung






Verfasst am:     Titel: Werbung


Forenregeln

Wichtiger Hinweis zur Nutzung dieses Forum. Bitte lesen
01.02.2007 Datenschutzerklärung/Nutzungsbedingungen
Grüße Flunk

Nach oben
maria1106



Anmeldedatum: 21.12.2006
Beiträge: 1069
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 05.06.2008 12:06    Titel:

Hallo!
hat denn keiner Erfahrung damit oder einen Tip ?
LG
Silvia
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ellichen



Anmeldedatum: 26.05.2007
Beiträge: 76
Wohnort: Wesel

BeitragVerfasst am: 11.06.2008 12:22    Titel:

Hallo,

den einzigen Tip, den ich geben kann, dich mal in die Düsseldorfer Tabelle einzugoogeln. Da steht so einiges über dieses Thema. Das mit dem Link reinsetzen kann ich nicht. Bei der Verbraucherzentrale nachzufragen könnte sich auch lohnen.

Viel erfolg.
Ellichen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ralf Hagelstein
Site Admin


Anmeldedatum: 11.12.2005
Beiträge: 2337
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 11.06.2008 14:50    Titel:

Kompetenten Rat findest Du auch hier: ExenTreff Wink
_________________
"Zynisch ist nicht der Satiriker, sondern die Gesellschaft." Gabriella Lorenz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Flunk
Site Admin


Anmeldedatum: 15.04.2005
Beiträge: 780
Wohnort: Thalheim im Erzgebirge

BeitragVerfasst am: 12.06.2008 21:24    Titel:

Ich weiß auch nicht so recht.
Aber es gibt da doch die Möglichkeit einer Beistandschaft des Jugendamtes.
Das heißt, dass sich das Jugendamt um die Unterhaltsdinge kümmert bis Deine Tochter 18 ist.
Es verlangt dann auch die Einkommenserklärungen Deines Ex und geht, wenn es hart auf hart kommt auch dem Weg der Strafanzeige wegen Unterhaltsverletzung.
Die Beistandschaft kann man beantragen , aber wie weiß ich jetzt auch nicht.
Aber vielleicht helfen Dir die Begriffe etwas mehr für Deine Recherche.

Letzendlich gibt es natürlich den Selbstbehalt und wenn Dein Ex nicht mehr hat als diesen, dann wird er wohl nicht Leistungsfähig sein.

Allerdings wird er sich darum bemühen müssen wieder Leistungsfähig zu werden. Und da könnte eine Beistandschaft vom Jugndamt auch hilfreich sein. Denn die machen da schon mal Druck.

Sag dann mal bescheid ob Du was mit meinen Ausführungen anfangen konntest.

Grüße und einen schönen Abend.

Flunk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maria1106



Anmeldedatum: 21.12.2006
Beiträge: 1069
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 13.06.2008 10:24    Titel:

Hallo Zusammen!
meine Tochter ist 14 sommit bekommt sie vom Jugendamt schon mal keinen Unterhaltsvorschuss.
Mein Ex verdient ca 1000 bis 1100 netto( Vollzeitjob) und selbst die Insolvenz kann ihm jetzt nichts pfänden.
Tja er zahlt monatllich 170 euro Unterhalt für unsere Tochter und da muss ich jeden Monat bangen dass ich das Geld auch kriege!
Selbst wenn ichmir einen Titel machen lassen sollte was bringt der mir, wenn er unter der Pfändungsgrenze liegt! Mir wird das ja als Einkommen angerechnet
Das heißt jetzt also für uns das wenn er nicht mehr zahlen kann ( was er ja eigentlich schon nicht könnte ) dann bekomme ich keinen Unterhalt mehr Shocked Question
Danke für eure Hilfe!
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
D_C



Anmeldedatum: 23.02.2006
Beiträge: 543
Wohnort: Eitorf

BeitragVerfasst am: 14.06.2008 20:34    Titel:

Hallo Maria,

Die Beistandschaft vom Jugendamt bezieht sich nur auf die Unterhaltsverpflichtung. D.h das Jugendamt würde sich darum kümmern, dass deine Tochter den Unterhalt bekommt der ihr zusteht.

Wenn dein Ex 1000 Euro netto verdient, müsste er nach der Düsseldorfer Tabelle weniger als 170 Euro zahlen.

Nettoverdienst 1000 Euro, minus 5%, minus Eigenbedarf von 900 Euro
= 50 Euro in der Verteilermasse .
Und nur das, was in der Verteilermasse ist, kann als Unterhalt gezahlt werden.
Verdient er 1100 sind das 145 Euro Unterhalt, die er zahlen müsste

Düsselderfer Tabelle

Gruß, DC
_________________
Inmitten von Schwierigkeiten, liegt immer eine Insel von Möglichkeiten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
maria1106



Anmeldedatum: 21.12.2006
Beiträge: 1069
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 15.06.2008 19:53    Titel:

Hallo!
Vielen Dank für deine Info. Das heißt wenn ich jetzt von Ihm keinen oder nur den Unterhalt bekommen würde, den du jetzt angegeben hast dann müsste ich zur Arge und das melden da der Unterhalt ja als Einkommen gerechnet wird stimmts?
Denn ich denke er wird den nicht mehr zahlen können das geld kommt jetzt schon unregelmäßig und ich denke irgendwann fällt das ganz weg.
LG
Silvia
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
19.04.2005
Ich möchte hier noch mal auf den Vorteil der kostenlosen Registrierung hier im Forum hinweisen.
Registrierte Benutzer bekommen neben vielen anderen Funktionen auch automatisch eine Nachricht wenn eine Antwort auf einen Forenbeitrag eingegangen ist.

Hier könnt Ihr euch kostenlos registrieren --> Registrieren

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     -> Zur Übersicht aller Beiträge und Fragen  
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
Index Übersicht

Anzeigen

Login für Hartz 4 Forum
Benutzername:

Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: Profil

Nachrichten Ordner
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen

Forum Durchsuchen
Registrieren


Empfehlungen
 
 
Hier die Übersicht der alten Seiten im Hartz 4 Forum seit dem 18.04.2005


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 31416


Fußzeile: Impressum - Datenschutzerklärung/Nutzungsbedingungen